Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

In Burma ist die Hölle los

Ich denke es wird auch in Deutschland in den Nachrichten gesendet werden, es passiert jetzt und es ist zwei Länder neben Kambodscha. Die Affenhorde die sich die Militärregierung von Myanmar nennt schlägt die Trommeln. Die Menschen in Burma, angeführt von buddhistischen Mönchen lehnen sich auf gegen machthungrige, skrupellose Mörder die seit jahrzehnten dieses Volk und ihr Land terrorisieren und unterdrücken. Es wurde bereits auf Demonstranten geschossen, bis jetzt ist von 9 Toten die Rede. Ich verfolge die Geschehnisse hier in allen Fernsehsendern und werde regelrecht sauer wenn ich sehe was da los ist. Persönlich habe ich vor vielen Jahren einen blutigen Putschversuch in Caracas/Venezuela miterlebt und kann mir ungefähr vorstellen was da in den Straßen von Rangun gerade los ist. Eine riesengroße Sauerei ist das alles und ich will nur hoffen das die Menschen stark genug sind diesen Kampf um ihre Freiheit bis zum Ende durchzuhalten. Die Menschen dort haben nicht mehr viel zu verlieren in einem Land welches noch ärmer als Kambodscha ist.

Ich bekunde hier meine tiefste geistige Verbundenheit mit diesen mutigen Streitern für die Freiheit und ganz besonders für die vielen hundert Mönche die diese Demonstration anführen, Buddha sei mit euch!

Posted in Kambodscha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.