Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Trübe Regenzeit Tage in Sihanouk Ville

Das sind vielleicht ein paar trübe Regenzeit Tage in Sihanoukville, Kambodscha. Wenn man aus dem Fenster sieht könnte man meinen man wäre in Deutschland an der Nord- oder Ostsee und es ist Herbst. Es Stürmt und Regnet seit Tagen. Sicherlich ist es hier in Kambodscha um einiges wärmer als in Deutschland im Herbst, aber auch bei 25 Grad Celsius kann man frieren, ob ihr es glaubt oder nicht.

Ich bin aber ein positiver denkender Mensch und darum kann ich auch diesen Tagen, wo man keinen Hund vor die Tür jagen würde, etwas gutes abgewinnen. Ich habe während der Regenzeit die Ruhe ungestört vom Morgen bis zum Abend im Internet zu arbeiten, vorausgesetzt die Internetverbindung hält durch. Während der Regenzeit bekommen wir nur wenige Anrufe und fast keine Besuche. Auch zum Strand zu gehen oder mit den Lone Brothers eine Motorradtour zu machen, fällt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.

Die einzigen Wege die ich in den letzten Tagen unternommen habe waren die in Pierres Sportstudio. Sport ist wichtig, speziell dann wenn man den ganzen Tag über sitzt. Diese Kombination ist optimal für meinen Muskelaufbau, ich gehe jeden zweiten Tag ins Studio und trainiere sehr schwer für ca. 1 – 1 1/2 Stunden. Bis zu meinem nächsten Trainingstag habe ich sehr wenig Bewegung, so das die Muskulatur viel Ruhe hat und sich gut entwickeln kann. Mein Gewicht steuere ich über meine Mahlzeiten. Zur Zeit habe ich 96 kg Kampfgewicht und arbeite auf die 100 zu, das reicht mir dann erstmal.

Posted in Sihanoukville.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.