Kambodschanisches Fischgericht in einem Bananenblatt serviert

Kambodschanisch kochen lernen in Phnom Penh

Kambodschanisches Fischgericht in einem Bananenblatt serviert

Kambodschanisches Fischcurry

Ab und an gibt es in den deutschen Medien auch einmal einen positiven Bericht über Kambodscha. Zum Beispiel der über den kambodschanischen Jungen der mit 15 Jahren aus der Provinz nach Phnom Penh kam und dort zwei Jahre lang auf der Straße vom Verkauf von Plastikmüll gelebt hat. Der Junge wurde dann von einer Hilfsorganisation für Straßenkinder aufgenommen, die es ihm ermöglichte eine Ausbildung zum Koch zu absolvieren. Heute ist der junge Mann zweiundzwanzig Jahre alt und studiert an der Königlichen Universität Englisch. Nebenbei gibt er in Phnom Penh auf einer Dachterrasse Kochunterricht für ausländische Touristen, womit er sich sein Studium finanziert.

Also wenn ihr in Phnem Penh seit dann könnt ihr bei Heng, so heisst der junge Mann, lernen wie man original kambodschanische Gerichte zubereitet.

Quelle: SPIEGEL ONLINE – Amok auf der Dachterasse

Posted in Kambodscha.

One Comment

  1. Mal sehen, ob der „junge Mann“ noch aktiv ist, bin Mi. wieder da … und haette Lust drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.