Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Anmerkung zum Wohnraummarkt in Sihanoukville

Immerwieder kommt es vor, das Kambodscha Auswanderer eine völlig falsche Vorstellung vom Wohnraumangebot und den Mietpreisen in Sihanoukville haben. Weil Kambodscha als das ärmste Land Südostasiens gilt denken sie offensichtlich, das man hier alles hinterhergeworfen bekommt. Wenn die Leute dann feststellen, das ihre Erwartungen nicht erfüllt werden, ist die Enttäuschung oft groß weil es hier eben keine neuen, vollmöblierten Apartments oder Häuser, in bester Lage, für 150 $ Monatsmiete gibt.

Auch in Kambodscha bekommt man nichts geschenkt, und Wohnraum kostet eben Geld wie überall auf der Welt. Grundsätzlich gibt es in Sihanoukville mehr Häuser als Apartments zu mieten. Das wird sich in Zukunft einmal ändern wenn die zahlreichen, sich noch in Bau befindenden, Apartment-Projekte einmal fertiggestellt sind. Bis dahin kosten Häuser in Sihanoukville jedenfalls erstmal noch 250 bis 1000 $ Miete im Monat, je nach Größe und Zustand. Die wenigsten Häuser sind möbliert, nur wenn man Glück hat steht wenigstens ein Bettgestell drin. Villen kann man ab ca. 1000  bis 2000 $ mieten. Die wenigen Apartments, die es hier gibt, kosten 200 bis 400 $ Miete.

Der Kambodscha Miettipp
Für besonders preisbewusste Auswanderer die sich im Raum Sihanoukville niederlassen wollen besteht jedoch die Möglichkeit sich im Umland auf den Dörfern nach Häusern unter 100 $ Monatsmiete umzusehen.

Posted in Auswandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.