Bulldog

Bodyguard von Hunden zerrissen

BulldogEs war so vor 2 Tagen als sich ein hoher Militär von seinem Bodyguard und Chauffeur zu seiner Villa auf dem Victory Hill fahren ließ. Als sie angekommen waren stieg der Chauffeur aus dem Auto und öffnete das Einfahrtstor zum Anwesen (da fragt man sich wieso der Mann kein ferngesteuertes Rolltor hat). Jetzt muss alles sehr schnell gegangen sein, das Alphatier der fünf großen Wachhunde soll den Fahrer sofort an die Kehle gesprungen sein, dann folgten die anderen 4 Tiere und das Schicksal nahm seinen Lauf. Der hohe Militär soll noch aus dem Wagen gesprungen sein und Kommandos gebrüllt haben aber da war es schon zu spät, die Hunde waren im Blutrausch und haben den Chauffeur zerrissen.

Nun bleibt abzuwarten ob man die Tiere einschläfern lässt, was hier in Kambodscha nicht unbedingt sein muss. Es wird wohl darauf ankommen wie der Hundehalter das sieht weil so einem Mann nimmt man nicht einfach seine Hunde weg nur weil sie einen Chauffeur totgebissen haben.

Posted in Sihanoukville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.