Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Ein Nachtmarkt eröffnet in Sihanoukville

Nach meinem letzten Beitrag mit dem völlig an den Haaren herbeigezogenen Vergleich, einer kambodschanischen Frau die im hohen Alter noch Holzkohle verkaufen muss um zu überleben und einem deutschen Rentner, hier nun wieder eine erfreuliche Meldung aus Kambodscha.

Unser heiß geliebtes Sihanoukville wird zukünftig um eine Attraktion reicher sein denn genau am „Golden Lions Traffic Circle“ eröffnet zur kommenden Hauptsaison ein Nachtmarkt. Zur Zeit wird jedoch noch gebaut aber es hat den Anschein, das dieser Nachtmarkt nicht aus zusammengezimmerten Hütten mit Dächern aus Wellblech und Plastikfolie errichtet wird, sondern man mauert auf dem Gelände hübsche, kleine Pavillons im südostasiatischen Stil.

Die Anfrage meiner Frau ob denn noch Markt-Pavillons zur Vermietung frei sind, war leider vergebens. Wen wundert es? Die Lage ist exzellent und die Aussicht auf gute Einnahmen in der Saison sind hier ohne weiteres gegeben. Wir freuen uns trotzdem auf den Nachtmarkt von Sihanoukville denn jede Abwechslung ist willkommen in einer Stadt wo noch nicht allzuviel Unterhaltung geboten wird.

Der Kambodscha Reisetipp
Versäumt nicht in der kommenden Saison, bei eurem Aufenthalt in Sihanouk Ville den „Kampong Som Night Market“ zu besuchen. Es bleibt zu erwarten, das es neben T-Shirts, Kunsthandwerk und Souvenirs ein reichhaltiges Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten geben wird, wie es auf südostasiatischen Nachtmärkten so üblich ist.

Posted in Sihanoukville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.