Modenschau Airport Disco

Modenschau in der Airport Discothek

Wie angekündigt hier nun die Fotos von der Modenschau in der Airpost Discothek am 28.08.2010. Die Airport Disco, die einem russischen Sportskameraden von mir gehört, war am Abend Schauplatz dieser kleinen Modenschau, wo Damenkleidung eines mir immernoch unbekannten Designers vorgeführt wurde. Zwichen den Schauläufen der Fashion Models gab es akrobatische Einlagen und eine Feuerschow, die von einem osteuropäischen Künstlerpärchen präsentiert wurden. Die Disco selber, die wie ich finde sehr schön am Victory Beach gelegen ist (direkt am Strand zur Meerseite hin offen), war zu einem Drittel gefüllt gewesen. Ein sehen und gesehen werden der lokalen, ausländischen Geschäftsleute und Residenten aller Nationen, jeder kannte mehr oder weniger jeden. Die Veranstaltung war auf jeden Fall eine nette Unterbrechung der üblichen Eintönigkeit während der Regenzeit. Mein Trainer Pierre und ich haben uns alles aus der ersten Reihe ansehen können und haben dabei jeder zwei dicke, fette Cheeseburger verdrückt.

Viel Spass nun beim ansehen der hübschen, kambodschanischen Fashion Models, über Mode kann man ja bekanntlich geteilter Meinung sein aber wie sagt man immer so schön: „Eine schöne Frau kann nichts entstellen“.

Posted in Sihanoukville.

4 Comments

  1. Dscn0277.jpg gefaellt mir gut, aber teilweise wirkt die Show ein bisschen altbacken, das muss man schon zugeben. Schoen sind die Maedels jedenfalls. 🙂

  2. lol das ist ja sogar bei so ner aktion gähnend leer.
    ist das eigentlich ne geldwaschanlage der russen?

  3. Bei den Russen kann man davon ausgehen, dass sie wissen, was sie tun. Bei den Kambodschanern meistens nicht. Schon zu deren Angkor-Zeiten hat so mancher Tempel seine eigene Einweihungsfeier nicht erlebt. Heute betonieren sie eifrig ihre neuesten Bauruinen nach Thai-Vorbild, bei denen Hunderte Riesen-Condomiums bereits zerfallen. Betriebswirtschaft findet in Kambodscha eher selten statt…ein weiteres Argument für Don Kong zu dessen globaler Einschätzung der Fähigkeiten der Kambodschaner.
    Vielleicht mögen wir dieses schöne Land ja gerade deshalb…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.