Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Auswandern nach Kambodscha leicht gemacht

Manch einer wird es nicht für möglich halten aber hier in Kambodscha treffen wirklich fast jeden Monat neue Auswanderer ein. Ich meine damit nur die deutschsprachigen und auch nur die die es nach Sihanoukville verschlägt. Wenn man nun noch die ganzen Leute, die aus anderen Nationen hier herkommen, hinzurechnet dürfte die Schlagzahl noch deutlich höher sein. Was ist es was die Menschen aus ihrer Heimat vertreibt und Zuflucht in einem wilden 3. Welt Land wie Kambodscha suchen lässt? Eine interessante Frage zu der es sicherlich viele, individuelle Antworten gibt aber heute nicht Gegenstand meiner Ausführungen sein soll.

Vielmehr beleuchten wir in diesem Beitrag was den allgemeinen, deutschen Auswanderer hier in Kambodscha erwartet. Als da wären sehr grosszügige Aufenthaltsbedingungen für Ausländer, seitens der kambodschanischen Regierung, ein Preisniveau wovon jeder Europäer nur träumen kann und weitestegehend freundliche Gastgeber. Das warme, tropische Klima ist ein weiterer Vorteil, welcher sich gerade bei Menschen die gesundheitliche Probleme haben sehr positiv auswirkt. Ich habe mit Auswanderern gesprochen die Gelenk und Knochenprobleme haben und nun hier in der angenehmen Wärme schmerz- und medikamentenfrei leben können. Ein anderer Auswanderer, der in Deutschland unter schweren Depressionen litt konnte hier bei strahlenden Sonnenschein und unter freundlich lächelnden Menschen die Dosis seiner starken Medikamente um eine vielfaches reduzieren und fängt an wieder ein lebensfroher Mensch zu werden. (Ich staune immer nur wieviele Deutsche krank sind.)

Es ist auch nicht zwingend notwendig die Landessprache Khmer zu beherrschen, es wird überall in den Zentren, wo sich Ausländer angesiedelt haben, englisch und teilweise auch französisch gesprochen. Sollte man einmal in eine Situation kommen wo kein englisch oder französisch verstanden wird, ist meistens schnell jemand aus der Nachbarschaft zur Stelle der dann als Dolmetscher fungiert. Es gibt Banken mit Geldautomaten, Mobiltelefone, Internet mit und ohne Kabel, eine vernünftige, private Krankenversicherung für Ausländer, Supermärkte und Internationale Küche. Man kann sich eine Wohnung oder ein Haus mieten, man kann sich ein eigenes Auto, ein Motorrad oder einen Wasserbüffel auf seinen Namen kaufen und was ganz wichtig ist, im Gegensatz zu Kambodschas glorreichem Nachbarland, man bekommt hier als Ausländer alle Geschäftslizenzen und selbstverständlich auch eine Arbeitsgenehmigung ohne mir bekannte Einschränkungen.

Eine weiterer, nicht zu unterschätzender, Gesichtspunkt der Lebensqualität ist die entspannte Haltung der Kambodschaner zum Thema Zeit. Stress, Hast und Eile sind den Eingeborenen fremd und das wirkt sich nach einer Weile auch positiv auf den Gemüstzustand der sich noch im bundesdeutschen Pünktlichkeits- und Ordnungswahn befindenden Auswanderer aus. Jegliche Art von Zwängen, Verantwortungen und Regeln fallen weg, wo sich aber leider bei einigen Aspiranten zeigt, das soviel persönliche Freiheit geistig offensichtlich nicht verarbeitet werden kann und in diesen Fällen ihr ganzes Unternehmen zum Scheitern verurteilt ist.

Der Kontakt zur süostasiatischen Damenwelt kann für einige männliche Auswanderer eine Bereicherung sein, jedoch für andere ein Alptraum, ich habe ja in der Vergangenheit schon öfters über dieses sehr brisante Thema berichtet. Zu guter letzt steht immer die Frage wovon soll man in Kambodscha leben wenn man nicht wohlhabend ist und keine Rente aus der Heimat bezieht. Darüber muss sich nun jeder selber Gedanken machen weil eins ist klar, arme Menschen gibt es hier schon genug und wenn ihr keine Kohle habt und in Deutschland auf Hartz4-Niveau lebt bleibt lieber zuhause weil auch hier in Kambodscha gibt es nichts geschenkt.

Sihanoukville Info
In kürze wird auf der Eckareach Street ein grosser Lucky-Supermarkt eröffnen. Schaut ihr da wo früher das „Poco Loco“ gewesen ist.

Posted in Auswandern.

26 Comments

  1. @Ralf Kühn
    Vielen Dank für das Kompliment. Was Krankenversicherungen angeht, kenne ich mich leider nicht aus. Die medizinische Versorgung ist in Thailand besser, als wie in Kambodscha. Die beste Versorgung im Land findet man in Phnom Penh. In den letzten Jahren ist aber auch hier in Sihanoukville alles etwas besser geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.