Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Neue Kambodscha Auswanderer sind auf dem Weg ins Abenteuer

Die Auswanderer

Monika und Peter

Nun ist es bald soweit, nur noch wenige Tage und das Abenteuer ihres Lebens beginnt. Die Aufregung bei den beiden Kambodscha Auswanderern Monika und Peter wird wohl recht gross sein, so kurz vor dem Schritt in ein neues Leben. Das sympathische, schweizer Pärchen ist schon seit Monaten wild entschlossen hier in Sihanoukville zukünftig ihren Lebensunterhalt mit einem Guesthouse nahe dem Ochheuteal Beach zu bestreiten. Ein sicherlich wunderbarer Moment für die Beiden, so nahe davor alle Fesseln der zivilisierten Welt in Mitteleuropa abzustreifen und sich in das Abenteuer Kambodscha zu stürzen.

Alles ist vorbereitet, nichts dürfte schief gehen. Das Guesthouse steht zur Übernahme bereit, eine Facebook Seite ist angelegt und das Schweizer Fernsehen legt bereits die Filmspulen ein. Peter und Moni haben schon mal kräftig die Werbetrommel geschlagen. Mehrere Zeitungsberichte in der schweizer Tagespresse haben die Auswanderungspläne  der beiden Eidgenossen in viele Täler des Landes getragen und das Swissgarden Cafe und Guesthouse bekannt gemacht bevor es überhaupt eröffnet wurde. Peter schreibt sogar einen eigenen Blog Die Auswanderer, der ihm bei einer Tageszeitung extra dafür eingerichtet wurde.

Begleitet werden die beiden vom Schweizer Fernsehen im Rahmen der Fernsehserie „DOK: uf u drvo!“. In den kommenden 12 Monaten wird das TV-Team drei bis vier mal im Swissgarden erscheinen um die Fortschritte zu dokumentieren. So wie ich Peter und Moni bisher, mit all ihrem Tatendrang, kennengelernt habe wird man hier wohl kein Desaster erleben wie wir es bei den letzten, vom Fernsehen begleiteten, Kambodscha Auswanderern gesehen haben. (ich habe berichtet)

Es ist bemerkenswert wie die beiden das Ganze angehen, einigermassen geplant und durchdacht. Ganz etwas anderes als wie das bei mir damals gewesen ist, eher unüberlegt, spontan und kamikaze mässig. Ihr merkt schon, es bleibt spannend bei den Auswanderern im wilden Kambodscha.  Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Posted in Auswandern.

6 Comments

  1. Na da freuen wir uns auf einen guten Cafe wenn wir im Feb. wieder in Sihanoukville sind.
    War ja zwei wochen unsere Unterkunft in Jänner 2011 (Max&Roman).
    Haben uns sehr wohlgefühlt dort.

    Gruss die Villacher

  2. Da bin ich auch schon sehr gespannt drauf. Ich habe echt im laufende der Zeit einen kleinen Spleen für diese Auswanderer Sendungen entwickelt. Ich finde sie super interessant und informativ.

  3. Hallo die Villacher : es würde uns freuen euch auch bei euerem nächsten Besuch in Sihanoukville bei uns im Swissgarden begrüssen zu dürfen … Peter und Moni

  4. Wo genau befindet sich denn das Swiss Garden?
    Auf der website habe ich keine Infos finden können.

  5. Hallo Marc wir sind am Occheutealstrand wo vorher das Max und Moritz war , es wird auch ein plan folgen auf der Webseite inkl. aktuelle Fotos so um den 20. Okt. Offiziell starten wir am 1. November…

  6. Merke dir eins Peter, nicht alle Asiatinnen, die mit ein Schweizer verheiratet sind, sind Huren. Du Vollidiot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.