Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Entdecke Kambodscha, ein exotisches Königreich in Südostasien

Reiseimpressionen aus dem wilden Kambodscha in wunderschönen Bildern. Hier findet ihr noch das ursprüngliche Südostasien welches noch nicht von Fortschritt, Technik und Konsumwahn überrollt wurde. Wer weiss wie lange noch!?

(Video Quelle: www.garudatours.de auf YouTube.com)

Posted in Kambodscha Reisen.

7 Comments

  1. Hallo Don Kong, vielen Dank für die schönen und einzigartigen Impressionen! Besonders gefallen haben mir u.a. die französischen Kolonialbauten, die unter Schutz gestellt werden sollten – wie vieles andere auch. Bloss nicht alles „plattmachen“ und dem Konsumterror opfern!! Die Franzosen bilden ja die grösste Expats-Gruppe; wird in Deinem Umfeld z.T. auch Französisch gesprochen? Es muss ja nicht immer nur Englisch sein… 😉

  2. @K.F.
    Ich spreche kein Französisch bis auf „Guten Tag“, „Auf Wiedersehen“ und „Wie geht es dir?“. Trotzdem kenne ich hier, bedingt durch das Gym und die Muay Thai Schule, etliche Franzosen (und auch Französinnen 😉 O là là), die selbstverständlich untereinander französisch sprechen. Nebenbei gesagt, wirklich nette Leute dabei aber das sind wir Sportler ja meistens. 🙂

  3. Hallo Don Kong
    Na, das ist ja direkt ein guter Grund mehr, schon möglichst bald nach SHV zu kommen! Französisch ist meine „zweite Sprache“ 🙂
    Und dass die wirklichen Sportler meist angenehm sind im Umgang und fair, ist ja eh klar…
    Hier noch ein Hinweis auf NOSTALGIE, die wir ja beide so lieben: Cambodia 1965, part 1 (Dauer 10:17) und Cambodia 1965, part 02 – bei 04:57 startet ein kleiner Beitrag zu SHV. Sehenswert!

  4. @K.F.
    Danke für den Hinweis auf die beiden YouTube Clips. Wow super, ich bin begeistert! 🙂 Das war 1 Jahr bevor ich geboren wurde. Es ist unverkennbar, das die Khmer, zu dieser Zeit, ein sorgenfreies Volk waren die im Wohlstand gelebt haben. Ich bin davon überzeugt, das wenn sich dieses Land hätte normal weiter entwickeln können heute die Spitze der südostasiatischen Nationen bilden würde. … Aber es kam eben leider alles ganz anders …

  5. Ich war damals gerade mal 10 Jahre alt 😉 Ja, einerseits schade, wie sich die Geschichte des Kingdom of Wonder entwickelt hat, andererseits aber steckt noch so einiges an (positiven) Entwicklungsmöglichkeiten drin… 🙂

  6. „noch nicht von Fortschritt, Technik und Konsumwahn überrollt“…

    genau über das Thema hab ich noch vor ein paar Tagen mit mehreren Kambodschanern geredet. Dass Touristen kommen und romatisieren, dass Kambodscha so wenig entwickelt ist. Und in 10 Jahren kommen die wieder und sagen: Och nee, Kambodscha ist nicht mehr das was es mal war.
    Und sehen nicht, dass es gut ist für das Land sich zu entwickeln, mehr Fortschritt und Technik, und meinetwegen auch Konsum zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.