Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Anders Wirtschaften: Aufbauarbeit mit Pfeffer | Made in Germany

Ein toller Bericht der zeigt wie man positiven Unternehmergeist in Kambodscha umsetzen kann. Das mit dem Pfeffer ist doch nun wirklich genial.

Filmbeschreibung

Pfeffer aus der kambodschanischen Provinz Kampot gilt als der beste der Welt und war früher aus der Haute Cuisine nicht wegzudenken. Doch unter der Herrschaft der Roten Khmer wurden die Plantagen zerstört. Nur langsam erholen sich die Anbaugebiete. Drei deutsche Jungunternehmer wollen helfen, die Rarität zurück ins kulinarische Rampenlicht zu bringen.In der Kölner Innenstadt gibt es seit Kurzem eine Pfefferboutique. Hier verkauft Sebastian Brimmers mit seinen zwei Geschäftspartnern den exklusiven Kampot-Pfeffer aus Kambodscha. Seine Kunden bezahlen für 30 Gramm 10 bis 14 Euro! Lesen Sie weiter unter: www.dw.de

Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt und die Beschreibung verantwortlich.

Posted in Kambodscha Videos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.