Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Der Aufbau der administrativen Verwaltung im Königreich

Peace Building

Kambodscha ist in 23 Provinzen (Khaet) und die Hauptstadt Phnom Penh aufgeteilt. Provinzen sind unterteilt in Bezirke (Srok) und Gemeinden (Krong). Bezirke sind unterteilt in Kommunen (Khum) und diese sind widerum unterteilt in Dörfer (Phum). Die Gemeinden (Krong) sind auch in Quartiere (Sangkat) unterteilt, die Quartiere (Sangkat) in Dörfer (Phum) und die Dörfer (Phum) sind in Gruppen (Krom) unterteilt. Die Hauptstadt ist unterteilt in Abschnitte (Khan), welche in Quartiere (Sangkat) und dann weiter in Dörfer (Phum) aufgeteilt sind.

Obere Verwaltungsebenen: Provinzen und Hauptstadt

Provinzen (Khaet) und Provinz Gemeinden (Krong) sind Kambodschas höchste Verwaltungsebenen. Provinzen sind unterteilt in 159 Bezirke (Srok) und 26 Gemeinden (Krong). Die Hauptstadt ist in 8 Abschnitte (Khan) aufgeteilt. Am 22. Dezember 2008 hat König Norodom Sihamoni ein königliches Dekret unterzeichnet welches die Gemeinden von Kep, Pailin und Sihanoukville in Provinz Gemeinden umwandelte und einige Provinz Grenzen anpasste.

Kambodscha Karte mit Provinzen

Kambodscha ist in 23 Provinzen und Hauptstadt aufgeteilt. Bildquelle: Wikipedia

ProvinzHauptstadtBevölkerungFläche (km²)Bevöl-kerungs-dichte
Banteay MeancheySisophon678,0336,679 km²102
BattambangBattambang1,036,52311,702 km²89
Kampong ChamKampong Cham1,680,6949,799 km²172
Kampong ChhnangKampong Chhnang472,6165,521 km²86
Kampong SpeuKampong Speu Town716,5177,017 km²102
Kampong ThomKampong Thom708,39813,814 km²51
KampotKampot585,1104,873 km²120
KandalTa Khmau1,265,8053,568 km²355
Koh KongKoh Kong139,72211,160 km²12
Kep  (municipality)Kep40,208336 km²120
KratieKratié318,52311,094 km²29
MondulkiriSen Monorom60,81114,288 km²4
Oddar MeancheySamraong185,4436,158 km²30
Pailin  (municipality)Pailin70,482803 km²88
Phnom Penh MunicipalityPhnom Penh2,000,064758 km²2,638
Sihanoukville  (municipality)Sihanoukville199,902868 km²230
Preah VihearTbeng Meanchey170,85213,788 km²12
PursatPursat397,10712,692 km²31
Prey VengPrey Veng947,3574,883 km²194
RatanakiriBanlung149,99710,782 km²14
Siem ReapSiem Reap896,30910,299 km²87
Stung TrengStung Treng111,73411,092 km²10
Svay RiengSvay Rieng City482,7852,966 km²163
TakeoTakeo843,9313,563 km²237

Mittlere Verwaltungsebenen: Bezirke, Gemeinden und Abschnitte

Bezirke (Srok) sind Unterabteilungen der Provinzen und bestehen aus mehreren Kommunen (Khum) und Quartiere (Sangkat). Gemeinden (Krong) sind auch  Unterabteilungen der Provinzen und bestehen aus mehreren Quartieren (Sangkat). Ein Abschnitt (Khan) ist eine Unterabteilung der Hauptstadt und besteht aus mehreren Quartieren (Sangkat).

Liste der kambodschanischen Bezirke und Abschnitte

Untere Verwaltungsebenen

Kommunen (Khum)

Kommunen sind Unterabteilungen von Bezirken. Kommunen bestehen aus mehreren Dörfern (Phum).

Dörfer (Phum)

Dörfer (Phum), die Basis der geographischen und administrativen Verwaltung in Kambodscha, sind Unterabteilungen von Kommunen (Khum) und Quartieren (Sangkat). In den Jahre der Roten Khmer Herrschaft, während der Besetzung durch die Vietnamesen wurde zusätzlich in Gruppen (Krom) unterteilt, die jeweils aus 15-20 Haushalten bestanden und von einem Gruppenleiter (Meh Krom) beaufsichtigt wurden. Diese Vorgehensweise jedoch nicht mehr Bestandteil des offiziellen Administrativen Systems. Die administrative Führung eines Dorfes (Phum) ist das Dorf Oberhaupt (Protean Phum) welcher durch einen Stellvertreter unterstützt wird. Das Dorf Oberhaupt ist dem Oberhaupt bzw. dem Führer der Kommune (Meh Khum) unterstellt. Dort Oberhäupter unterstehen dem Ministerium für Inneres welches für die Verwaltung und die Polizei verantwortlich ist. Vor 2006 wurden Dorf Oberhäupter nach der Nominierung durch die Kommune von der Regierung bestimmt und mussten vom Ministerium genehmigt werden. Nach 2006 hat Kambodscha seine erste, freie Wahl eines Dorf Oberhauptes durchgeführt.

Stadt Quartiere (Sangkat)

Die Hauptstadt (Phnom Penh und andere Stadtgebiete) ist unterteilt in Abschnitte (Khan). Diese Abschnitte sind weiter unterteilt in Quartiere (Sangkat) welche die Basis für die administrative Verwaltung der einzelnen Teile der Stadt bilden.

Historie

1975 schaffte die Rote Khmer Regierung alle traditionellen, administrativen Abteilungen ab. An Stelle von Provinzen wurde das „Demokratische Kambodscha“ in 7 Zonen aufgeteilt: Nordwest-Zone, Nord-Zone, Nordost-Zone, Ost-Zone, Südwest-Zone, West-Zone und Zentrum.

Diese Zonen waren abgeleitet von Abteilungen die die Rote Khmer eingeführt haben als sie gegen die Khmer Republik des General „Lon Nol“, gekämpft haben.

Ehemalige provinzen

In der Vergangenheit abgeschaffte Provinzen

  • Serei Sophorn – zusammengeführt mit Banteay Meanchey
  • Mongkol Borey – zusammengeführt mit Banteay Meanchey
  • Siem Pang – zusammengeführt mit Stung Treng
  • Moulapoumok
  • Malou Prey
  • Tonle Ropeou
  • Samrong Tong
  • Prey Nokor – jetzt Ho Chi Minh City

Ehemalige Provinzen jetzt in Thailand

  • Boreirom jetzt Buriram
  • Sorin now Surin
  • Chanborey jetzt Chanthaburi Province – ging 1906 an Thailand
  • Trach jetzt Trat – ging 1906 an Thailand

Anmerkung: Ich habe diesen Beitrag von Wikipedia frei aus dem Englischen übersetzt und bin nicht für den Inhalt oder die Richtigkeit der Angaben verantwortlich. Das Original findet ihr hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Administrative_divisions_of_Cambodia

Posted in Kambodscha.

One Comment

  1. Danke für die Info, also fast 200.000 Einwohner in der Provinz Sihanoukville. Denkt man nicht wenn man auf die Stadt von WAT LEU herabsieht. An alle die es Interessiert ( Hans) WAT LEU 134 Meter über Meeresspiegel.
    Danke Dong Kong über Deine Infos aus SHV. SUPER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.