Tempelanlage im alten Khmer Reich

Dokumentation – Wie gross war Angkor wirklich?

Erneut eine beeindruckende Kambodscha Dokumentation über das antike Volk der Khmer und deren Zentrum, Angkor. Es geht um die Kernfrage wie groß war Angkor wirklich? Spannend gemacht, mit vielen Hintergrundinformationen aus einer geheimnisvollen Welt. Wusstet ihr zum Beispiel, das 1863 der deutsche Ethnologe, Adolf Bastian, als erster die mythologischen Wurzeln von Angkor entschlüsselt hat? Oder das sich westlich von Angkor Wat ein gigantisches Wasserreservoir (der West ‚Baray‚) befindet, welches von über 200.000 Arbeitern in 3 Jahren errichtet wurde und so groß ist wie 17.000 olympische Schwimmbecken? All das und noch viel mehr erfahrt ihr in dieser interessanten Kambodscha Dokumentation. Viel Spaß beim Anschauen.

Dieses Video wurde automatisch via RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt verantwortlich.

Posted in Kambodscha Videos.

4 Comments

  1. Danke, Don Kong, für die Erwähnung des grossen deutschen Ethnologen Adolf Bastian. Auf dessen Spuren wandelt hier in SEA ein ‚aktueller‘ deutscher Ethnologe -Uni Heidelberg- und Journalist, Reinhard Hohler aus Chiang Mai. Er war schon öfter in Sihanoukville zu Besuch und wird auch zu Weihnachten wieder hier zu begrüssen sein. Er könnte uns unendlich viele Details zu Bastian’s Forschungen vermitteln.

  2. @Herby
    Gern geschehen. Das hört sich ja ganz fantastisch an mit diesem Reinhard Hohler. Würde mich sehr freuen den Herrn kennenzulernen.

  3. Das wird wohl machbar sein – ein Genuss, aus so viel Asien-Erfahrung zu lernen. Hier nur Stichworte: Bastian-Forschung, Terra X-Filme, ‚Mysterious Mekong‘ – Fotoausstellung der bisher einzigen Hovercraft-Expedition des gesamten Flusslaufs, die er in 2002 organisiert hat. Bisher zu Gast in den Foyers der wichtigstens Hotels in ganz SEA. Besitzt wohl die größte Bibliothek (3000 Bände!) über Burma – die ‚Best Friend Library‘ in Chiang Mai…u.v.a.m. Herzlich willkommen zu Weihnachten! Er wird sich sicher gerne zu uns, soweit interessiert, an einen gemütlichen Tisch setzen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.