Start eines Airbus A321 von Vietnam Airlines

Vietnam Airlines baut Fluglinie nach Kambodscha weiter aus

Start eines Airbus A321 von Vietnam Airlines

Airbus A321 von Vietnam Airlines

Bequem nach Kambodscha reisen mit Vietnam Airlines – Mit dem Start des neuen Winterflugplans, ab 27. Oktober 2013, wird Vietnam Airlines auf den Flügen von Hanoi in Vietnam nach Luang Prabang in Laos und nach Siem Reap in Kambodscha ein größeres Flugzeug einsetzten. Anstatt der bisherigen Maschine vom Typ ART 72 wird zukünftig ein Airbus-A321 die drei südostasiatischen Städte verbinden. Damit erhöht sich die Sitzplatzkapazität beinahe um das Dreifache. Wo vorher nur 74 Sitzplätze zur Verfügung standen werden es mit dem Einsatz des Airbus A321 etwa 220 sein.

Für Geschäftsleute und diejenigen, die gerne etwas komfortabler reisen wird nun auch zum ersten Mal eine Business Class mit 16 Plätzen angeboten. Vietnam Airlines verbindet mit der Indochina-Verbindung nicht einfach nur drei Städte in Südostasien sondern auch die wichtigsten kulturellen Höhepunkte der Region.

Reisende die mit Vietnam Airlines von Frankfurt nach Hanoi in Vietnam fliegen werden dadurch zukünftig noch bessere Weiterreisemöglichkeiten nach Kambodscha und Laos haben. Vietnam Airlines fliegt übrigens als einzigste Fluggesellschaft nonstop, fünfmal die Woche, von Frankfurt nach Hanoi und dreimal in der Woche nach Ho-Chi-Minh-Stadt.

Quelle: http://www.airportzentrale.de/vietnam-airlines-baut-kapazitaten-auf-indochina-verbindung-aus/26769/

Posted in Kambodscha Reisen.

One Comment

  1. Kambodscha wird mehr und mehr mit der grossen weiten Welt verbunden 🙂 Sehr interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.