Kambodschas Inselwelt

Die beste Kambodscha Reisezeit

Wann ist die beste Kambodscha Reisezeit? Grundsätzlich ist es im tropischen Kambodscha das ganze Jahr über warm, mit Tagestemperaturen zwischen etwa 25 und 35 °C. In den Nächten ist es in der Regel ein paar Grad kühler. Während der Regenzeit von Mai bis September/Oktober bestimmt der Südwest-Monsun das Wetter. In diesem Zeitraum fallen 70 bis 80 % der gesamten, jährlichen Niederschlagsmenge, wobei eine Luftfeuchtigkeit von über 90% erreicht werden kann. In der Regenzeit gibt es jedoch auch immer wieder trockene und sonnige Abschnitte, die von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen anhalten können. In dieser feuchten Jahreszeit ist in Kambodscha mit dem Tourismus nicht viel los, bis auf die Monate Juli und August wo sich, bedingt durch die Ferienzeit in vielen westlichen Ländern, die Hotelbetten wieder etwas füllen.

Obwohl die Regenzeit gegenüber der Trockenzeit immer wieder als die heißere beschrieben wird, ist es zumindest an Kambodschas Küste, von der gefühlten Temperatur her, zeitweise genau entgegengesetzt. Durch den Regen kühlt sich die Luft, oft über lange Perioden, empfindlich ab, so das es nicht nur in den Nächten unerwartet kühl werden kann. Die beste Kambodscha Reisezeit ist jedoch in der Trockenzeit zwischen November und März. In dieser Jahreshälfte scheint fast ununterbrochen die Sonne. Es gibt fast keine Niederschläge und die Luftfeuchtigkeit beträgt unter 50%. Der heißeste Monat des Jahres ist normalerweise der April wo das Thermometer, an manchen Orten, schon mal bis über 40 °C steigen kann und die kältesten Monate sind der Dezember und der Januar, mit Temperaturen zwischen 26 und 30 °C.

Posted in Kambodscha Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.