Ein brennedes Khmer-Holzhaus

Feuer zertört Khmer-Holzhaus in Sihanoukville

Ein brennedes Khmer-Holzhaus

Am Samstag Nachmittag in Sihanoukville
hinter dem kleinen Markt

Am Samstag Nachmittag ist in Sihanoukville, in der Gegend hinter dem kleinen Markt, ein Khmer-Haus abgebrannt. Wie es hier sehr häufig vorkommt, ist das Feuer wieder durch ein defektes Stromkabel verursacht worden. Zum Glück wurde niemand verletzt. Das Haus welches komplett aus Holz bestand konnte von der Feuerwehr nicht mehr gerettet werden aber sie kamen noch rechtzeitig um zu verhindern, das das Feuer nicht auf das dicht daneben liegende Gebäude übergreift. Kabelbrand ist offensichtlich eine der häufigsten Brandursachen in Sihanoukville.

Posted in Sihanoukville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.