Sam Rainsy auf der Demonstration in Phnom Penh

Wahlergebnis bestätigt, Regierungspartei gewinnt

Sam Rainsy auf der Demonstration in Phnom Penh

CNRP Parteiführer Sam Rainsy trifft bei seinen
Anhängern auf der Demonstration im Freedom
Park in Phnom Penh ein. (AP Photo/Heng
Sinith)

Ungeachtet der Beschwerden der Opposition über unfaire Wahlen, hat das Wahlgremium den Sieg von Ministerpräsident Hun Sen seiner Kambodschanischen Volkspartei (CPP), heute Morgen im Fernsehen offiziell bestätigt. Die CPP hat damit 68 Sitze und die oppositionelle Kambodschanische Nationale Rettungspartei (CNRP) 55 Sitze im Parlament errungen. Der gestrige Massenprotest der CNRP, gegen das umstrittene Wahlergebnis, ist nach Angaben der Polizei durchweg friedlich verlaufen.

In den Medien wird von 10.000 bis zu 50.000 Teilnehmer berichtet, die sich in Phnom Penh im Freedom Park versammelt haben. Die Sicherheitskräfte sollen sich während der vierstündigen Veranstaltung dezent im Hintergrund gehalten haben. Es wurde gebetet, geredet, applaudiert und auch gejubelt. Sowohl die Demonstranten als auch die Sicherheitskräfte sollen sich ausgesprochen diszipliniert verhalten haben. Die Führung der CNRP und ihre Anhänger sind sich jedoch einig, mit friedlichen Protesten fortzufahren bis die alte und neue Regierungspartei einer unabhängigen Untersuchung der Wahlergebnisse, mit internationaler Beteiligung, zustimmt.

Posted in Kambodscha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.