Koh Kong Stadt

Das Koh Kong City Hotel und das
Bay Hotel in Koh Kong Stadt,
vom Fluss aus gesehen

Koh Kong ist eine im Südwesten von Kambodscha gelegene Provinz, nahe der Grenze zu Thailand. Die Provinzhauptstadt heißt ebenfalls Koh Kong und hatte, in den ersten Jahren nach 1991 in denen in Kambodscha langsam wieder Frieden einkehrte, den Ruf einer wilden Pionier Stadt, wie man sie aus Western Filmen kennt. In dieser Zeit war die Stadt Koh Kong nur ein abgelegenes Grenz-Nest, welches man auf Grund der damals noch schlechteren Straßenverhältnisse, am besten über dem Seeweg erreichte. Diese mehr oder weniger isolierte Lage lies in der Stadt das Banditentum, Drogenhandel, Glücksspiel und Prostitution sowie den illegalen Handel mit Tropenholz und geschützten Tierarten blühen.

Noch überschaubare Tourismusindustrie

Freundschaftsbrücke bei Koh Kong

Die thailändisch-kambodschanische
Freundschaftsbrücke ist 1900 Meter
lang und damit die längste Brücke
Kambodschas

Mit dem Ausbau der Nationalstraßen und die Fertigstellung der thailändisch-kambodschanischen Freundschaftsbrücke über den Kah Bpow Fluss in 2002, änderte sich die Situation jedoch zusehends. Industrie und Investitionen in der Region haben zugenommen und es hat sich eine noch überschaubare Tourismusindustrie entwickelt. Der etwa zehn Kilometer außerhalb der Stadt gelegene Grenzübergang Cham Yeam nach Thailand wird stark von thailändischen Touristen frequentiert, die mit Vorliebe die gleich hinter der Grenze liegenden, Spielkasinos besuchen. Aber auch viel anderen Touristen, die auf dem Landweg nach Kambodscha ein- und ausreisen, nutzen die Route über Koh Kong, wobei immer mehr auch ein paar Tage dort bleiben um sich die wunderbare Natur in den Kardamom Bergen anzusehen.

Letzten intakten Regenwaldgebiete

Natur in der Provinz Koh Kong

Natur pur in der Provinz Koh Kong

Die Stadt Koh Kong liegt unterhalb der südlichen Ausläufer der Kardamom Berge. Der Dschungel in diesen Bergen gehört zu den letzten intakten Regenwaldgebiete in Kambodscha und ist die Heimat einer Vielzahl seltener Tierarten. Auch wenn in der Stadt Koh Kong nicht allzuviel los ist, so bietet eine Tour in das Umland ein einzigartiges Urlaubserlebnis. Die der Küste vorgelagerte Insel, die ebenfalls den Namen Koh Kong trägt, gilt mit ihren tropischen Stränden als weiteres Ausflugsziel. In der Stadt und im nahe gelegenem Umland gibt es Hotels, Guesthouses und Bungalow Resorts und es werden allerorts Trekking Touren in die Kardamom Berge und in die ausgedehnten Mangrovenwälder angeboten.

Alle wichtigen Reisetipps in deutscher Sprache findet ihr auf der Koh Kong Webseite eines Freundes, der schon sehr lange in Koh Kong lebt und sich dort auskennt. In mühevoller Kleinarbeit hat er unter anderem Informationen über Anreise, Trekking Touren, Unterkünfte, Restaurants und sogar die örtlichen Tuk Tuk Preise zusammengestellt, damit euer Kambodscha Urlaub in diesem wunderschönen Teil des Landes ein voller Erfolg wird.