Polzeieinheiten in Phnom PenhHeute begann in Phnom Penh erneut eine, über drei Tage geplante, Großdemonstration der Kambodschanischen Nationalen Rettungspartei (CNRP), wobei es immernoch um den Vorwurf des Wahlbetruges bei den Regierungswahlen im Juli diesen Jahres geht. Bei den letzten Demonstrationen in der Hauptstadt ist es immer wieder zu Ausschreitungen und harsches Eingreifen der Polizei gekommen, wobei es sogar Tote gegeben hat. Nun hieß es von Seiten der Sicherheitskräfte, das die Leute angewiesen seien sich defensiver zu verhalten als bei vorangegangenen Einsätzen.

Tausende von Militärpolizisten wurden von ihren Kommandeuren instruiert eine gewaltfreie Demonstration zu gewährleisten. Einsatzkräfte sollen nicht mit den Demonstranten sprechen und sich nicht provozieren lassen. Man hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und sei nun bemüht mehr Toleranz walten zu lassen, um keine erneuten Gewaltausbrüche zu provozieren. Der Sprecher des Rathauses von Phnom Penh sagte, das er hoffe, das trotz der gelockerten Haltung der Regierungspartei, alle erteilten Auflagen für die Großdemonstration eingehalten werden. Darunter fallen eine Limitierung der Teilnehmerzahl von 10.000 Personen im Freedom Park und eine Beendigung der Demonstration um sechs Uhr abends.

Tausend CNRP Anhängern war bereits erlaubt worden Gesuche bei ausländischen Botschaften zu übergeben. Nun forderte man die Opposition erneut auf selber die Verantwortung für ihre Anhänger zu übernehmen und die öffentliche Ruhe und Ordnung, sowie fremdes Eigentum zu respektieren. Ein westlicher Sicherheitsfachmann meinte ein guter Weg eine erneute Eskalation der Lage zu vermeiden sei, die Öffentlichkeit informiert zu halten. Die Leuten müssen sich schon im Vorfeld informieren können an welchen Orten sie von Barrikaden, Straßensperren und Polizeikontrollen einwartet werden. Das gilt natürlich auch für alle Kambodscha Touristen die sich in den nächsten drei Tagen in Phnom Penh aufhalten.

Quelle: http://www.phnompenhpost.com/national/police-will-not-%E2%80%98be-strict%E2%80%99

Im Zweifelsfall könnt ihr euch auch mit den Verkehrsüberwachungskameras wichtiger Verkehrsknotenpunkte in Phnom Penh auf dem Laufenden halten.