Grafik

Ranking asiatischer Länder im
„Doing Business 2014“ Report

In dem am Dienstag, von der Weltbank, veröffentlichten „Doing Business 2014“ Report belegt Kambodscha Rang 137 von insgesamt 189 Ländern und verlor damit zwei Plätze gegenüber dem Vorjahr. Im Doing Business Report, der nun zum elften Mal erschienen ist, werden die Geschäfts Regularien und Vorschriften einzelner Länder miteinander verglichen und beurteilt. Hierbei wird in den folgenden zehn Kategorien unterteilt: Firmengründung, Umgang mit Baugenehmigungen, Anschluss an Energieversorgung, Registrierung von Eigentum (z. B. Land oder Immobilien), Zugang zu Krediten, Investorenschutz, Steuerliche Regelungen, Import/Export, Vertragsrecht und Abwicklung von Insolvenzen.

Laut Weltbank wird eine Firmengründung in Kambodscha in 2014 deshalb schwieriger weil zusätzliche Auflagen eingeführt und auch die Registrierungsgebühren erhöht wurden. Bisher waren elf unterschiedliche, bürokratische Schritte notwendig um in Kambodscha eine Firma zu gründen, was ungefähr 104 Tage dauert. In 2014 sollen es dreizehn Schritte sein, was neunzehn Tage länger dauern wird und 50,1 Prozent mehr Kosten aufwirft. In vier der zehn Kategorien rutschte Kambodscha ab, genauer gesagt, in Firmengründung, Umgang mit Baugenehmigungen, Registrierung von Eigentum und in der Kategorie Abwicklung von Insolvenzen. Aber Kambodscha hat auch in vier Kategorien an Positionen gewonnen, in Zugang zu Krediten, Steuerliche Regelungen, Import/Export und im Vertragsrecht.

Der Report zeigt, das Kambodscha am meisten in der Kategorie Firmengründung verloren hat. In 2013 belegte Kambodscha in dieser Kategorie noch Rang 181 und steht nun nur noch auf Platz 184, welcher der sechstschlechteste Platz ist. Nur Länder wie zum Beispiel die Demokratische Republik Kong, Eritrea oder Burma wurden noch schlechter bewertet. In den Kategorien in denen Kambodscha zugelegt hat, hat das Land beim Zugang zu Krediten am deutlichsten dazugewonnen. In 2013 lag Kambodscha in dieser Kategorie noch auf Rang 52 und rutschte für das Jahr 2014 auf Platz 42 nach oben. Im Vergleich zu anderen Ländern der Region steht Kambodscha jedoch immer noch weit hinten. Malaysia belegt Platz 6, Thailand Platz 18 und Vietnam Platz 99, nur Laos ist mit Platz 159 noch hinter Kambodscha gelandet.

Trotz des schlechten Abschneidens wird in einem anderen Bericht der Weltbank über Kambodscha, der zu Beginn des Monats erschienen ist, für die kommenden Jahre ein weiterhin stabiles Wirtschaftswachstum von 7 Prozent vorausgesagt.

„Doing Business 2014“ Report (in englischer Sprache)

Quelle: http://www.cambodiadaily.com/business/doing-business-in-cambodia-becoming-more-difficult-46243/