Korruptionsindex 2013

Korruptionsindex 2013 – Kambodscha weiter abgerutscht

Korruptionsindex 2013Laut Korruptionsindex 2013 bleibt Kambodscha weiterhin das korrupteste Land aller ASEAN Staaten und steht auch im weltweiten Vergleich nicht besonders gut da. Auf dem am Dienstag herausgegebenen Transparency International’s 2013 Corruption Perceptions Index (CPI) belegt Kambodscha, neben Eritrea und Venezuela, Platz 160 von insgesamt 177 Ländern. Hierbei geht es um die wahrgenommene Korruption im öffentlichen Sektor die mit einer Punkteskala von 1 bis 100 bewertet wird. Jeh mehr Punkte ein Land auf dem Korruptionsindex hat, jeh weniger Korruption gibt es dort. Kambodscha ist in 2013 das siebzehnt korrupteste Land der Erde und gegenüber dem Vorjahr von Rang 157 mit noch 22 Punkten um drei Plätze und zwei Punkte weiter abgerutscht.

Transparency International Cambodia (TIC) teilte in einer Stellungnahme mit, das die Platzierung bestätigen würde, das der öffentliche Sektor in Kambodscha immernoch als sehr korrupt wahrgenommen wird. Regional gesehen bildet Kambodscha auch das Schlusslicht der zehn ASEAN Staaten. Während Kambodscha zwei Punkte verloren hat, hat Burma sich von 15 Punkten im letzten Jahr auf 21 in diesem Jahr verbessert. Laos ist ebenfalls von 21 auf 26 Punkte nach oben gestiegen und Vietnam auf dem 116. Platz, hat seine 31 Punkte aus dem Vorjahr behalten. Unter den ASEAN Staaten hat neben Kambodscha nur noch Thailand und Singapur, das bestplatzierte ASEAN Mitglied, auf dem Korruptionsindex einbüßen müssen. Während Thailand in 2012 noch 37 Punkte inne hatte, gab es in 2013 nur noch 35 und Singapur verlor 1 Punkt, hat damit aber immer noch 86 Punkte und liegt im internationalen Vergleich auf Rang 5.

Das korruptionsfreieste Land der Erde in 2013 ist Dänemark, auf Platz 1 mit 91 Punkten, gefolgt von Neuseeland, Finnland und Schweden. Die letzten Plätze im Korruptionsindex 2013 belegen Afghanistan, Nordkorea und Somalia, allesamt mit nur 8 Punkten. Kambodscha liegt nun noch hinter Burma, Burundi und Simbabwe, die jeweils 21 Punkte haben. Auch Deutschland verlor einen Punkt gegenüber dem Vorjahr und befindet sich nun mit nur noch 78 Punkten auf Platz 12.

Quelle: http://www.cambodiadaily.com/news/cambodia-drops-further-in-corruption-index-48513/

Posted in Kambodscha.

One Comment

  1. Meine 4 Jahre beruflichen Aufenthalt im kleinen Königreich haben mich gelehrt, dass Korruption als etwas völlig normales angesehen wird. Die Menschen wundern sich eher, wenn sich jemand ehrlich verhält.
    Wenn sich nicht irgendwann die korrupte Führungsebene, angefangen beim Ministerpräsidenten und seiner Riesenfamilie, ändern sollte, wird das kleine Königreich noch lange diesen traurigen Platz inne haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.