Ein deutscher Reisepass

Kambodscha Reisen – Visum bei Ankunft abgeschafft

Ein deutscher ReisepassLaut einer Meldung des privaten Dienstleisters Visa Dienst Bonn soll es für Touristen, die nach Kambodscha einreisen wollen, kein Visum bei Ankunft mehr geben. Die Nachricht über die Änderung stamme von der Kambodschanischen Botschaft, hieß es. Für Reisende bedeutet das, das sie zukünftig vor Antritt ihres Kambodscha Urlaubs ein Visum beantragen müssen. Das kann entweder bei der Kambodschanischen Botschaft in Berlin gemacht werden, oder über das Internet auf dieser Webseite: https://www.evisa.gov.kh/

Sollte diese Änderung bei der Visavergabe von offizieller Seite bestätigt werden, sind davon alle Touristen Visa betroffen. Ein Touristen-Visum hat eine Gültigkeit von drei Monaten und berechtigt zum Aufenthalt im Königreich von maximal 30 Tagen. Bisher hat jeder der in Kambodscha Urlaub machen wollte direkt bei der Einreise so ein Visum ausgestellt bekommen, egal ob auf dem Flughafen oder an den Grenzübergängen. Damit könnte nun Schluss sein!

Posted in Kambodscha Visum.

16 Comments

  1. wird diese neue Regelung von Reisenden, die aktuell in Kambodscha eingereist sind, bestätigt?

  2. Eine „Schnapsidee“, wie meine Mutter bei solchen Einfaellen zu sagen pflegte. 😉 Da ist man, falls dies zutrifft, Paepstlicher wie der Papst und als, die Mitbwerber, Singapur, Malaysia, Thailand, Laos und Philippinen.
    Gerade eben · Gefällt mir

  3. Um mal wieder eine ‚vorläufige Klarheit‘ zu schaffen: Gestern ist ein Freund in Phnom Penh gelandet und hat problemlos sein Tourist Visum bekommen. Vergleicht man mehrere aktuelle Informationsquellen, so sieht es aus, als ob die kambodschanische Botschaft in Berlin ihren Umsatz steigern möchte 🙂

  4. Sämtliche Links die von „Don Kong“ aufgeführt sind, zeigen auf dass diese Regelung ab sofort gültig ist! Ab sofort? Da wird mitten in der Hochsaison für Touristen, die vielleicht schon auf dem Weg sind oder in kürze kommen ein solcher Pflock geschlagen? Ohne Vorwarnung? Wegen der Sicherheit? Bin ich denn im falschen Film; -oder wo? Jetzt ist man plötzlich fähig, mit einer solchen „Hauruck-Methode“ Schnelligkeit durchzusetzen? Ich persönlich glaube es noch nicht! -Auch nicht im „Kingdom of Wonder“! Bald jeder „Töffli-Unfall“ wird im TV gezeigt; -und hier nimmt man in Kauf, von Null auf Nichts geldbringende Touristen „auf die Sandbank aufzulaufen“ und zu brüskieren! -Ohne jede Vor-Information! Sorry, too much of speed!

  5. @Alle die diesen „gültig ab sofort“-Schmarren glauben: Ist ein privates Visum-Büro in Bonn glaubhafter als eine Botschaftsvertretung, die jeweils umgehend Reisewarnungen publiziert auf ihren Web-Sites? Falls ich im Irrtum bin, möge man mich hier korrigieren! -Denn
    Viele aus unseren Reihen erwarten in den nächsten Tagen Besuch; -sei es aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich! @Herby: Du hast wohl den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich pflichte Dir bei! …smile…!

  6. War auch etwas verdutzt, als ich gestern die Nachricht gelesen habe. Habe heute prompt bei der Botschaft in Berlin angerufen und die wussten davon überhaupt nichts. Ganz im Gegenteil, man versicherte mir, das ich das Visa on arrival weiterhin bekäme. Bin mal gespannt, bekannte von mir fahren übermorgen nach Kambodscha.

  7. Hi Leute, auch meine Frage: ist diese Meldung bestätigt? Ich sitz nämlich auf Kohlen, am 31.01 geht mein Flugzeug, ich hab mich auf der visa on arrival verlassen, evisa jetzt noch zu beantragen, dauert…
    Danke f. Rückmeldungen

  8. Man sollte so etwas wirklich genauer Prüfen bevor man es hier Veröffentlicht. Bringt nur Unruhe, siehe Arbeitsgenehmigung.

  9. Lieber Franz, hier auf meinem Blog erlebst du nur authentisches Kambodscha. Das heißt, was heute noch gilt, kann morgen schon wieder ganz anders sein. 😉

  10. Am 15.01.2015 habe ich bei der Einreise nach Kambodscha für das Visum 1.400 baht bezahlt !

  11. Ich habe am 21.1..2015 ein e-Visa bestellt und 24h später das Visum per e-mail erhalten.
    Die letzten 3 Jahre immer so gemacht, klappt super.
    Antrag ist schnell ausgefüllt, wenn Passfoto auf PC vorhanden ist.

  12. Kann ich das e-visa für meine Partnerin auch bestellen, oder nur der Kreditkarteninhaber?

  13. @Patrick
    Dies sollte meiner Meinung nach auch möglich sein, weil erst nach dem Ausfüllen des Visumantrags die Daten für das Paysystem verlangt werden inkl. separatem Feld für Name des Karteninhabers. Payformular ausfüllen, abschicken und du kriegst einen Code auf deine angegebene Mobilenummer.
    Code eingeben und abschicken. Wenn Zahlung ok, erhälst du die Bestätigung auf dem Bildschirm und nach wenigen Sekunden noch ein Mail.
    Mit der Referenznummer hast die Möglichkeit für Check&Change. Das Prozedere dauert nur wenige Minuten. Gut lesen, alles wird laufend angezeigt.
    Kostenpunkt: USD30 + USD7 (processing charge) + USD3 für Payment with Creditcard

  14. Ich werde vom 04.12.15 – 05.01.16 in Kambodscha sein und habe bei Buchung übersehen, dass das Visum nur für 30 Tage gültig ist. Wie ich gelesen habe ist eine Verlängerung in Phnom Penh grundsätzlich möglich, dauert aber zwischen 2 und 3 Tagen. Da das meine Reisepläne empfindlich stören würde suche ich nun nach einer anderen Möglichkeit meine 33 Tage ohne Probleme im Land zu verbringen. Im Netz steht z.B. auch, dass die Verlängerung des Visas, wenn man zu spät kommt, zusätzlich noch einmal 5 Dollar/verspäteter Tag kostet. Wäre es also gegebenenfalls auch möglich, einfach am 33. Tag auszureisen und am Flughafen für die 3 Tage 15 Dollar „als Strafe“ zu zahlen? Hat jemand damit Erfahurngen gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.