Umweltverschmutzung ist allgegenwärtig in Sihanoukville.

Umweltinitiative für Sihanoukville?

Wie sich den Kommentaren zum Beitrag „Was umweltbewusste Expats in Sihanoukville bewegt“ entnehmen lässt, zeigen einige deutschsprachige Expats in Sihanoukville Bereitschaft, eine Initiative zum Wohle der lokalen Umwelt zu starten. Ich halte das für eine gute Idee, zumal ein anderer deutscher Expat in Koh Kong damit schon Erfolg hatte. Er hat bereits vor 7 Jahren als einsamer Kämpfer damit begonnen, das bei vielen offensichtlich abhandengekommene Umweltbewusstsein neu zu erwecken. Heute ist Koh Kong wesentlich sauberer als vorher, was vielleicht nicht der Fall wäre, wenn nicht damals jemand den Stein ins Rollen gebracht hätte.

Dabei geht es natürlich nicht um große Umwelt-Projekte, sondern eher um die Arbeit an der Basis, nämlich bei den kleinen privaten Umweltverschmutzern. Davon gibt es in Sihanoukville bekanntlich unzählige, in allen Altersstufen und allen gesellschaftlichen Schichten. Ob es die Plastiktüte ist, die während der Fahrt einfach auch dem Fenster des Edel-Geländewagens geworfen wird oder das Verbrennen von Müll im besiedelten Stadtgebiet, die Leute machen sich einfach keine Gedanken darüber. Sei es, weil Sie es vielleicht nicht besser wissen oder einfach nur aus Bequemlichkeit und Ignoranz.

Aber wie will man diese Leute mit der Botschaft erreichen, das sie Mist bauen und damit langfristig ihren Lebensraum zerstören? Hört ein Kambodschaner der ein 100.000 $ Auto fährt einem Ausländer überhaupt zu, oder wird er ein Umwelt-Plakat an einem Baum überhaupt lesen, selbst wenn es in Khmer geschrieben ist? Sihanoukville ist nicht Koh Kong und stellt meiner Meinung nach eine weitaus größere Herausforderung dar. So wie es in Koh Kong gemacht wurde, wo man die Umwelthinweise in Khmer einfach auf laminierten Farbkopien in den Schulen an die Wände geklebt hat, scheint jedenfalls ein guter Weg zu sein damit anzufangen.

Vielleicht hat ja der eine oder andere Leser, der hier in Sihanoukville an einer sauberen Umwelt interessierte ist, noch weitere Ideen für eine lokale Umweltinitiative oder möchte sich sogar in irgendeiner Form daran beteiligen. Dann einfach hier per Kommentar auf den Beitrag antworten. Ich gehe davon aus, die betreffenden Personen freuen sich über jede mögliche Unterstützung.

Posted in Sihanoukville.

36 Comments

  1. @Roni: Toll, dass Du Dich hier bei den Jungs im Umweltschutz in SHV auch einbringen wirst ! Mein Wort der finanziellen Beteilung steht auch fuer Dich und der noch zu benennende “Finanzminister“ der SHV-Umweltinitiative soll dann auch Deine Kosten uebernehmen. Die wertvollen Erfahrungen in der Muellbeseitigung / Vermeidung in KK – welche Du gemacht hast – sind sehr wichtig fuer die Initiative. Leider fliege ich naechste Woche nach D und komme erst wieder in ca. 6 Wochen, daher kann ich im Moment nur meine finanzielle Unterstuetzung zusagen, aber wir sind ja hier im Blog gut miteinander verbunden ! Freundliche Gruesse Manfred

  2. Prima! Das läuft ja bestens 🙂 Die Geldspende von @Manfred hat -neben dem reinen Betrag- auch einen Symbolwert. Auch ist mit nunmehr 6 Unterstützern der Anfang schon gemacht. @Don Kong kann getrost das Fragezeichen aus der Headline herausnehmen 🙂

  3. @Herby: Wenn Du ab Mitte naechster Woche und spaeter noch in D bist, gebe ich Dir gerne vor Deinem Abflug die 250.– USD mit, damit auch gleich losgelegt werden kann, nicht wahr !
    Ach was komm‘, ich lege noch ne‘ Schippe drauf ‚ nimmst einfach 300.–Euro von mir mit, denn die Gruendungsversammlung muss nicht trocken sein, jedem Gruendungsmitglied “bitte ein Bit / Bier“ von mir einschenken !

    Sollte ich bei der Gruendungsversammlung durch Orts-/ Landesabwesenheit nicht dabei sein koennen, bevollmaechtige ich hiermit Dich, mich zu vertreten ! War leider nur zwei Wochen zur Einweihung unseres neu gebauten Hauses hier in PP und komme erst wieder ca. Ende Juli nach PP zurueck, herzliche Gruesse an Dich und alle anderen “Sechse“

  4. Prima, @Manfred, danke :-)..sicher im Sinne aller Beteiligter. Werde zur Übernahme des Geldes im September in D sein. Bis dahin stehen etliche andere Länder auf dem Programm (daher ab kommendem Dienstag kaum mehr online).

    Wie schrieb doch @M.Sindelar? ‚Gut Ding will Weile haben‘. Ideen müssen ‚gären‘ und reifen. Laut Rezept gehört auch eine Prise Spaß dazu 🙂

    Spätestens im Oktober werde ich vor Ort dabei sein. Genügend Heimweh nach Sihanoukville hat sich bereits angesammelt 🙂

  5. Erstmal meinen Dank an Manfred und auch an Herby. Ist ja schon einmal zumindest finanziell eine gute Grundlage.
    Da es vermutlich zu einem Treffen aller bisher 4 Interessenten erst Anfang Okt. (s. Herby) kommen wird und hoffentlich nicht bis dahin alles in Vergessenheit geraten ist, wäre aus meiner Sicht der nächste Schritt untereinander Kontakt aufzunehmen.. Es gibt ja sicherlich allerhand zu besprechen wie verschiedene Ideen, was kann jemand einbringen an Wissen, Kontakten, Vorstellungen etc..
    Daher meine Frage und Bitte an Don Kong ist es möglich, die Mailadressen von Peter, G.S., Herby, Manfred? Roni? (bei deren Einverständnis), untereinander weiterzuleiten?
    Ich hoffe ihr stimmt dem zu.

  6. Fuer mich kein Problem aber bitte nicht im Blog. Habe keine Lust schwachsinnige Mailsl zu erhalen.

  7. Zitat von M. Sindelar
    Daher meine Frage und Bitte an Don Kong ist es möglich, die Mailadressen von Peter, G.S., Herby, Manfred? Roni? (bei deren Einverständnis), untereinander weiterzuleiten?

    Selbstverständlich ist das möglich. Ich muss nur wissen, wem ich welche E-Mail-Adresse herausgeben darf. Wenn das geklärt ist, braucht ihr mich einfach nur privat über das Kontaktformular anschreiben und ich sende dann die entsprechenden Adressen zurück.

  8. Hallo Don Kong,
    jetzt, wo ich so etwas wie eine Broschüre für Abfallentsorgung fertig habe (ist aus einer kleinen Idee heraus entstanden und hat sich dann verselbständigt), ist mir eingefallen, dass du zu diesem Thema schon mal geschrieben hast, hab mich auf die Suche gemacht und bin hier fündig geworden. Meine Frage dazu: Gibt es die hier beschriebenen initiativen Leute noch? Würde meine Ideen gerne teilen bzw. neue Anregungen aufnehmen.
    Danke im Voraus und beste Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.