Am Sonntag Nachmittag haben Anwohner die Leiche eines toten Russen, in einem Wassergraben nahe dem bei Touristen sehr beliebten Otres Beach gefunden. Der etwa 28 jährige IT Ingenieur, der sich mit seiner chinesischen Frau als Tourist in Kambodscha aufhielt, hatte 30 Messerstiche im Rücken und eine durchschnittene Kehle. Nun fahndet die Polizei nach einem bereits identifizierten Landsmann des Ermordeten, der als Hauptverdächtiger gilt.

Laut Aussagen der Ehefrau des Opfers soll der Tatverdächtige ihren Mann am Samstagabend mit dem Motorrad von ihrem Apartment abgeholte haben, weil sie irgendwo etwas trinken gehen wollten. Die Polizei nimmt nun an, dass der Täter das Opfer auf dem Weg ermordet hat, als Motiv wird Rache vermutet. Am Tatort wurden Splitter eines zerbrochenen Motorrad Außenspiegels, ein rechter Motorrad Bremshebel, eine silberne Halskette mit Buddha-Anhänger und die Schuhe des Ermordeten gefunden.

Untersuchungen haben ergeben, dass der Mord, nur wenige Meter vom Fundort der Leiche entfernt, am Samstag zwischen 23:00 und 00:00 Uhr geschehen ist. Das Auffinden weiterer Spuren stellte sich jedoch für die Polizei, aufgrund schwerer Regenfälle als besonders schwierig dar.

Quelle 1: https://www.cambodiadaily.com/news/police-seek-russian-for-fatal-stabbing-in-sville-88989/

Quelle 2: http://www.phnompenhpost.com/national/russian-throat-cut-found-sihanoukville