Leben in KambodschaWie man als deutscher Auswanderer in Sihanoukville, Kambodscha lebt

  • Stromausfälle in Sihanoukville wieder da

    In Ländern wie Kambodscha ist die Stromversorgung stets ein heikles Thema. In den wenigen Städten des Landes kann man die Versorgung mit Strom gerade noch so aufrechterhalten aber die Zustände auf dem Land sind teilweise katastrophal. Die fehlende Infrastruktur, schlecht ausgebildetes Personal, Misswirtschaft und minderwertiges, sowie veraltetes Material machen sich ganz besonders in der Energiewirtschaft des Landes bemerkbar.Nachdem es nun in Kambodschas Küstenstadt Sihanoukville für weiterlesen
  • Kambodschas Internetgeschwindigkeit 2014

    Nach Kambodscha auswandern und den Lebensunterhalt im Internet verdienen, kein Problem! Kambodschas Breitband-Internet Downloadgeschwindigkeit hinkt zwar hinter dem internationalen Durchschnitt hinterher, schneidet aber im Vergleich mit anderen ASEAN Staaten recht gut ab. Das fand der Internet Geschwindigkeitstester Ookla Speedtest, in einer jüngst durchgeführten Studie heraus. Kambodscha belegt damit im internationalen Vergleich, mit einer durchschnittlichen Downloadgeschwindigkeit von 5.8 weiterlesen
  • Tourismus in Kambodscha

    Touristenzahlen im ersten Quartal gestiegen

    In den ersten 3 Monaten dieses Jahres haben 1,2 Millionen ausländische Touristen Kambodscha besucht. Das sind, nach Angaben des Tourismusministeriums, 8,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Damit sei man auf dem richtigen Weg das Jahresziel für 2014 von insgesamt 4,8 Millionen Besuchern zu erreichen.Wie gewohnt kamen fast 75 Prozent der Touristen aus anderen asiatischen Ländern, in denen die Wirtschaft floriert und es dadurch den Leuten ermöglicht zu weiterlesen
  • Wieder angeblicher Hexer in Kambodscha erschlagen

    In der kambodschanischen Provinz Takeo wurde am letzten Sonntag wieder ein Naturheiler erschlagen, weil man ihm unterstellte ein Hexer zu sein. Der 36 Jahre alte Mann befand sich im Haus seines Vaters als sich gegen 14:00 Uhr etwa 200 erboste Dorfbewohner um das Haus versammelten. Nach Angaben der Polizei, die das Geschehen beobachtetet, wuchs die Gruppe im Laufe der Zeit auf ungefähr 600 Leute an und machte ein Eingreifen unmöglich. Nach etlichen Angriffen des Mobs mit Knüppel und Steinen weiterlesen
  • UN Mitarbeiterin in Kambodscha ermordet

    Gestern ist in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh ein furchtbares Verbrechen geschehen. Eine holländische UN Mitarbeiterin ist erstochen worden und ihre 19 Monate alte Tochter lebensgefährlich verletzt. Die 31 jährige wurde gestern Morgen gegen 09:00 Uhr vom Babysitter der Familie, in ihrem Haus, in einer Seitenstraße vom Norodom Boulevard, entdeckt. Sie lag neben ihrem Baby in einer Blutlache.Nach Angaben der Polizei starb die Holländerin an den 6 Stichwunden die ihr wahrscheinlich weiterlesen
  • Filmszene aus City of Ghosts

    In den Fußspuren des Films City of Ghosts

    Viele Leute die sich für Kambodscha interessieren haben ihn gesehen, den Hollywood Film City of Ghosts. Der Streifen erschien 2002 und wurde zum größten Teil in Kambodscha gedreht. Legendär ist das Finale auf dem Bokor Hill. Zu sehen sind bekannte Schauspieler wie Matt Dillon, der auch das Drehbuch schrieb und Regie führte, James Caan und Gérard Depardieu. Von einigen Kritikern wurde City of Ghosts als moderner Film Noir bezeichnet.Nun über 10 Jahre später hatte der weiterlesen
  • Gewitter Blitz am Angkor Wat

    Kambodscha Klima – Vorsicht Blitzschlag

    In Kambodscha wird nun langsam die Trockenzeit wieder von der Regenzeit abgelöst. Hier in Sihanoukville, an der Küste, hat die Sonne zwar immer noch die Oberhand aber hin und wieder ziehen auch schon die ersten Wolken auf. Es sind auch schon kurze Regenschauer niedergegangen, die in dieser Jahreszeit häufig mit Gewittern verbunden sind. In dieser Zeit werden in Kambodscha jedes Jahr immer wieder etliche Menschen vom Blitz getroffen. Die Rate an Blitzschlagopfern in Kambodscha ist weltweit weiterlesen
  • Alles hat seine Grenze!

    Die berühmte kambodschanische Gelassenheit habe ich im Laufe der Jahre sehr zu schätzen gelernt, aber alles hat seine Grenze! Meine Grenze wurde heute erreicht, als ich am Schreibtisch neben der offenen Terrassentür saß und sich plötzlich ein widerlicher Gestank ausbreitete. Ich bekam einen ekeligen Geschmack im Mund, das Atmen viel schwerer und meine Augen fingen an zu brennen. Die Ursache dafür konnte bestimmt nicht aus unserer Wohnung kommen also ging ich raus auf die Terrasse um zu weiterlesen
  • Bootsrennen in Phnom Penh 1945

    Bootsrennen beim Wasserfest 1945 in Phnom Penh

    Diese phantastischen, alten Kambodscha Filmaufnahmen aus dem Jahr 1945 wurden erst vor wenigen Tagen von British Pathé auf dem Videoportal YouTube hochgeladen. Pathé News hat in England, in den Jahren zwischen 1910 und 1970, Wochenschauen und Dokumentationen produziert. Heute ist die gesamte Kollektion von British Pathé, die über 80.000 Filme umfasst, vollkommen digitalisiert und im Internet verfügbar.In dem aktuellen Video wird das traditionelle Bootsrennen auf dem Tonle Sap beim weiterlesen
  • Eifersucht: US Soldat in Sihanoukville attackiert

    In den frühen Morgenstunden am Dienstag dieser Woche verhaftete die Polizei in Sihanoukville einen kambodschanischen Restaurant Angestellten weil er einen US Amerikaner angegriffen und verletzt hat. Der Soldat, der hier in der Ream Marine Basis stationiert ist, war am Montag zum Abendessen in das Sangkat Buon Restaurant gekommen.Dort wurde er von dem 26 jährigen Mitarbeiter beschuldigt mit dessen Frau geflirtet zu haben. Bei dem daraufhin entstandenen Handgemenge schlug der Kambodschaner weiterlesen
  • Bargirls in Phnom Penh

    Kambodscha, ein Mecca für Sextouristen?

    In den Medien wird Kambodscha immer wieder als Mecca für männliche Sextouristen aus aller Welt dargestellt. Aber ist das wirklich so? Der normale, männliche Single, der auf käufliche Liebe aus ist und im Volksmund als Sextourist bezeichnet wird findet hier in Kambodscha nichts Besonderes. In der Touristenhochburg Siem Reap zum Beispiel gibt es zwar ein paar Clubs und Karaoke Bars, wo auch Prostituierte arbeiten, aber in welcher südostasiatischen Stadt gibt es das nicht? Im Allgemeinen ist weiterlesen
  • Passionsblume

    Selbstversuch mit Passionsblumen Tee

    Die Pflanzenwelt ist eine natürliche Apotheke, das ist allgemein bekannt. Besonders hier in Kambodscha, in den ländlichen Regionen wo es keine reguläre medizinische Versorgung gibt, haben natürliche Mittel aus Pflanzen einen hohen Stellenwert. Wer hier krank wird oder ein Leiden hat geht nicht zum Arzt sondern zu einem Naturheiler. Diese Leute verfügen oft über ein unschätzbares, jahrhunderte altes Wissen über die lokale Pflanzenwelt, deren Wirkstoffe und Anwendung. In der weiterlesen
  • Kambodschanisches Neujahrsfest

    Kambodschanisches Neujahr 2014 in Siem Reap

    Das Kambodschanische Neujahrsfest, in der Landessprache Chaul Chnam Thmey, beginnt am 13. April und wird über drei Tage andauern. Die Vorbereitungen dafür sind bereits überall im Land in vollem Gange, was ganz besonders für die Touristenhochburg Siem Reap gilt. Dort werden in diesem Jahr zum Khmer New Year Festival mehr als 200.000 Besucher erwartet. Im Vergleich dazu waren es im vergangenen Jahr 170.000 Besucher gewesen.Die meisten Hotels und Pensionen in Siem Reap sind bereits weiterlesen
  • Sonnenuntergang hinter dem Angkor Wat

    Angkor Wat kommt jetzt zu euch

    Google macht es möglich, das man nun auch Kambodschas Angkor Wat und die umliegenden Tempelanlagen direkt von zuhause aus besichtigen kann. Um das zu ermöglichen hat das Google Street View Auto und ein Team von fünf Kambodschanern seit Juni des letzten Jahres mehr als 1 Million Aufnahmen gemacht und daraus 90.000 Panorama Ansichten erstellt.Diese bieten eine phantastische, virtuelle 360° Tour durch Angkor, wie es sie niemals zuvor gegeben hat. Mehr als 100 antike Tempel auf einer weiterlesen
  • Hahnenkampf auf dem Dorf

    Hahnenkampf in Kambodscha illegal aber beliebt

    Seit Jahrhunderten sind Hahnenkämpfe eine beliebte Freizeitbeschäftigung vieler kambodschanischer Männer. Bei einem Hahnenkampf werden zwei aggressive Hähne, in einer Arena aufeinander los gelassen, wo die Tiere dann auf Leben und Tod kämpfen.Die Zuschauer setzen dabei teilweise nicht unerhebliche Geldbeträge auf ihre jeweiligen Favoriten. Diese lautstarken blutigen Spektakel, welche die kambodschanischen Männerherzen höher schlagen lassen, sind jedoch im Königreich seit 2009 per weiterlesen
  • Landminen in Kambodscha

    Vorsicht Explosionsgefahr!

    Immer noch sind viele Menschen in Kambodschas ländlichen Regionen tagtäglich der Gefahr ausgesetzt von einer Landmine zerrissen zu werden. Abseits der Wege, in der Erde verborgen, lauert Verstümmelung und Tod noch an vielen Orten des Landes. Trotz intensiver Bemühungen die Bevölkerung vom explosiven Ballast ihrer Vergangenheit zu befreien ist ein Ende wohl lange noch nicht in Sicht.Erst vor wenigen Tagen wurde in Kambodscha wieder zwei furchtbare Unfälle durch Landminen weiterlesen
  • Willkommen in Kep

    Krabbenmarkt Kep, Kambodscha Reisevideo

    Über Kambodschas Küstenort Kep ist in der letzten Zeit viel geschrieben worden. Das einst so beliebte Seebad soll nun, durch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen, in neuem Glanz erscheinen. Wie der Strand in Kep mit feinem weißen Sand aufgeschüttet wird kann man gleich am Anfang des Videos sehen. Aber neben Strand und viel Natur hat Kep noch einiges mehr zu bieten. Da wäre zum Beispiel der berühmte Krabbenmarkt, den ihr hier in diesem sehr schön gemachten Kambodscha Video Besuchen weiterlesen
  • Oberschüler in Kambodscha

    Korruption an Kambodschas Schulen

    Der Kampf gegen die Korruption in Kambodscha kennt nun keinen Halt mehr. Nach den Zollbehörden sollen nun auch die Oberschulen von der herrschenden Korruption befreit werden. Der alten Gewohnheit, sich die Antworten für Prüfungen schon vorher vom Lehrpersonal zu kaufen, will man damit ein Ende bereiten. Für die Umsetzung des Ganzen wird das Bildungsministerium zukünftig eng mit der Antikorruptionsbehörde (Anti-Corruption Unit) zusammen arbeiten.Der Vorsitzende der ACU versprach, weiterlesen