Leben in KambodschaWie man als deutscher Auswanderer in Sihanoukville, Kambodscha lebt

  • Am Stammtisch aufgeschnappt – Chinesischer Scharfmacher

    Das, meine lieben Kambodscha Blog Leser, soll das beste Aphrodisiakum für Frauen sein. Jemand der von Zeit zu Zeit mit am Stammtisch sitzt und sich für dieses Thema interessiert hat es mit mehreren, weiblichen Probandinnen ausprobiert. Er hat versichert, das alle Testpersonen die Pille freiwillig und bei einigermaßen klarem Verstand zu sich genommen haben.  Er sagte noch, das die Frauen in Kambodscha solchen Späßen offener gegenüber stehen würden als die in Thailand. Schon seit weiterlesen
  • Mit dem ZDF auf Roberts Partyboot in Sihanoukville

    Immer mehr Deutsche zieht es nach Kambodscha. Aber dort leben, wohnen und arbeiten? Robert Heiduczek hat es wahr gemacht: Der 47-jährige Auswanderer aus Bayern suchte sein Glück unter Kambodschas Palmen und hat es gefunden. Schön, das im deutschen Fernsehen auch mal ein Auswanderer gezeigt wird der in Kambodscha etwas erfolgreich auf die Beine gestellt hat. Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt weiterlesen
  • Chinesisches Neujahr 2013 – Das Jahr der Schlange bricht an

    Jahreswechsel in Kambodscha, Klappe die 2. - Seit den frühen Morgenstunden wird überall hier im Königreich das Chinesische Neujahrsfest gefeiert denn heute beginnt, nach dem chinesischen Kalender, das Jahr der Schlange. Egal ob mit oder ohne chinesischem Hintergrund alle Khmer feiern mit. Es werden Geld Attrappen, buntes Papier, Spruchbänder und Attrappen von Statussymbolen verbrannt, um auch im neuen Jahr wieder viel Glück zu haben. Es gibt Neujahrsessen im Kreise der Familie, es werden weiterlesen
  • Reise-Impressionen aus der Hauptstadt Phnom Penh

    Kambodscha Reise-Impressionen aus der Hauptstadt Phnom Penh, die Lust auf mehr machen.Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt weiterlesen
  • Kriminalität – Touristen leben gefährlich

    Kambodscha ist nicht "Disneyland", das haben nun auch ein paar liebe Freunde von mir gelernt. Am Samstag Abend saßen wir mit 10 Personen im "Café Sushi" auf der Eckareach Street in Sihanoukville und hatten einen schönen Abend. Gegen 21:00 Uhr verabschiedeten wir uns, alle stiegen auf ihre Motorroller und jeder fuhr in seine Richtung.Auf der Fahrt bemerkte mein Freund, das er etwas im Restaurant vergessen hatte und drehte wieder um. Seine deutsche Freundin fuhr weiter zu ihrem Hotel weiterlesen
  • Schöne Sihanoukville Fotos vom Serendipity Beach am Abend

    Zwei sehr schöne Kambodscha Fotos vom Serendipity Beach in Sihanoukville. Die Bilder wurden mir freundlicherweise vom @home Guesthouse zur Verfügung gestellt, damit ich sie hier mit euch teilen kann. Das Motiv: Eine hell erleuchtete Bar am Ende des Piers kurz vor Einbruch der weiterlesen
  • Mista Wicked – Bayern-Reggae live am Otres Beach

    In diesem Videoclip seht ihr was so in Sihanoukville, Kambodscha auf dem Otres Market abgeht. Am 05.01.2013 hat da zum Beispiel ein Typ, der sich Mista Wicked (de = Herr Böse) nennt, ein Bayern-Reggae Livekonzert gegeben. Also bayerisches Kulturgut, jamaikanisch aufbereitet und in Kambodscha vor internationalem Publikum vorgetragen. Multikultureller geht es wohl kaum noch.Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt weiterlesen
  • Wie man 100 Dollar bei einer Zimmerreservierung verlieren kann

    Um in Kambodscha 100, - $ zu verlieren muss man sich nicht mit einem Bar-Girl einlassen oder auf der Straße ausgeraubt werden, es reicht ganz einfach nur ein Zimmer in einem Hotel zu reservieren.Wie auch schon in den letzten Jahren wollte mein Freund aus Deutschland seinen Kambodscha Urlaub, bei uns in Sihanoukville, im "Khmer Broneth Resort" verbringen. Er hatte sich die Khmer Herberge irgendwann einmal in den vergangenen Jahren selber gesucht. Um nun ganz sicher zu gehen, das er auch weiterlesen
  • Sie war die heißeste Mitarbeiterin in unserer Firma

    Ja, sie war die heißeste Mitarbeiterin in unserer Firma. Etwas größer als die Anderen, eine tolle Figur und ein hübsches Gesicht. Sie hatte als einzige in der Belegschaft diesen gewissen Blick, bei dem ein Mann schon mal nervös werden kann. Selbstverständlich hat sie es auch bei mir versucht aber die 21 jährige Khmer-Schönheit aus der Qualitätskontrolle musste lernen, das ihr Chef weiß wie man sich professionell verhält. Ganz anders war es bei einem unserer männlichen weiterlesen
  • Tourismus – Die Russen sind am Start

    Die Tourismusbranche in Kambodscha hat jetzt Hauptsaison, in Sihanoukville am Meer tummeln sich die Urlauber. Eigentlich ist alles so wie immer mit nur einem Unterschied, es wird mehr Russisch gesprochen. Offensichtlich haben die Russen das südostasiatische Königreich als billiges Reiseziel entdeckt. Gruppen junger Leute, Pärchen und Familien, man trifft sie überall. Wahrscheinlich gehören diese Menschen zur russischen Mittelschicht, also ganz normale Leute die dem Alltag in Moskau oder weiterlesen
  • Die Sozialversicherung für Arbeitnehmer funktioniert einwandfrei

    Viele Sachen laufen in Kambodscha ja gegen die Wand aber das mit der Sozialversicherung für Arbeitnehmer funktioniert immer noch einwandfrei. Mitte 2010 hatte man den National Social Security Fund of Cambodia (NSSF) eingeführt, der registrierte Arbeitnehmer gegen Arbeitsunfälle absichert. Vorraussetzung dafür ist natürlich, das die monatlichen Beiträge gezahlt werden. Der Sozialversicherungsbeitrag liegt bei durchschnittlich 1,50 $ pro Arbeitnehmer. Seit dem hatten wir in der Firma zum weiterlesen
  • Silvesterparty am Strand

    Silvesterparty 2012/2013 am Ochheuteal Beach in Sihanoukville

    [gallery link="file" ids="7517,7520,7519,7521,7518"]Wow, das war der Wahnsinn, das hättet ihr sehen sollen! Es waren Tausende, die gekommen waren um den Jahreswechsel 2012/2013 am Ochcheuteal Beach in Sihanoukville, Kambodscha zu feiern. Der gesamte Küstenstreifen war ein funkelndes Lichtermeer welches sich vom Serendipity Beach bis zum Otres Beach erstreckte. Menschen so weit das Auge reichte.Vor der Küste ankerten einige, hell erleuchtete Party-Boote, darunter die "Sun". Musik weiterlesen
  • Don Kong sagt guten Rutsch ins Jahr 2013

    Ich wünsche allen Kambodscha Blog Lesern, einen guten Rutsch ins Jahr 2013. Hier im sonst so idyllischen Sihanoukville bereitet man sich auf den alljährlichen Silvester Wahnsinn vor. Die Stadt wird fast stündlich voller, Zimmer sind schon seit Tagen nicht mehr zu haben oder werden nur an den Meistbietenden vergeben. Aus aller Herren Länder kommen Leute nach Sihanoukville in Kambodscha um die Mega-Silvester-Party am Ochheuteal Beach oder auf einer der vorgelagerten Inseln zu feiern. Was ein weiterlesen
  • Abenteuer Urlaubstipp – Mit dem Motorrad durch die Wildnis

    Im wilden Kambodscha kann man noch richtigen Abenteuerurlaub erleben. Kambodscha in Südostasien ist noch wenig erschlossen und deswegen für Offroad-Motorradfahrer ein wahres Paradies. Hier kann man noch über meist unbefestigte Straßen durch die Wildnis fahren und das Land erkunden.Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist nicht für den Inhalt weiterlesen
  • Don Kong wünscht ein frohes Weihnachtsfest

    Auch in Kambodscha kann es in der Vorweihnachtszeit schon mal stressig werden wenn es darum geht Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Besonders wenn man in Sihanoukville wohnt und einen 10 jährigen Sohn hat, der sich ein BMX Fahrrad zu Weihnachten wünscht. Dafür muss man hier in Kambodscha nämlich erst in die Hauptstadt Phnom Penh fahren, dort einen halben Tag lang alle Fahrradhändler abklappern um schließlich das offensichtlich einzige, neue, original BMX Fahrrad der ganzen Stadt zu weiterlesen
  • Am Sonntag Morgen um 05:00 in unserer Straße

    Die Welt ist wieder in Ordnung liebe Leser denn wie ihr seht ist der "Leben in Kambodscha" Blog wieder online. Nach einem 2 tägigen Ausfall kann es nun wieder weiter gehen mit Informationen und aktuellen Theman aus dem Königreich Kambodscha.Gerade erst gestern wurde in unserer Straße geheiratet. Morgens um 05:00 setzte ohrenbetäubende, kambodschanische Musik ein, die mich unerwartet aus dem Schlaf riss. Bis um ca. 07:00 stand der gesamte Stadtteil unter schriller Dauerbeschallung. Kurz weiterlesen
  • Privates Brunnenbau Hilfsprojekt von Nikki & Michi

    Bekanntlich gehört Kambodscha zu den ärmsten Ländern der Welt. Rund ein Drittel der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze. Die Weltenbummler Nikki & Michi entschließen sich, direkt vor Ort den Menschen ein wenig zu helfen. Darum soll gemeinsam mit dem ehrenamtlich tätigen Kambodschaner Kim ein Brunnen gebaut werden, um einer Familie für zehn Jahre sauberes Trinkwasser garantieren zu können. Jetzt wird der "Nikki&Michi"-Brunnen gebohrt - für nur knapp 200 Euro.Quelle: weiterlesen
  • Die Veranstaltung vom Finanzamt im Golden Sand Hotel

    In Kambodscha ist man bemüht Unternehmer und Gewerbetreibende dazu zu bewegen Steuern zu zahlen. Dazu hat das Finanzamt von Sihanoukville, am 04.12.12 im Golden Sand Hotel, ein Meeting abgehalten.[gallery link="file" ids="7524,7525,7523,7528,7527,7526"]Ich hatte mir eigentlich vorgenommen nicht mehr persönlich zu solchen Meetings zu erscheinen weil damals auf der Veranstaltung zur Einführung der Sozialversicherung wurde nur mir unverständliches Khmer gesprochen und hier würde es weiterlesen