Leben in KambodschaWie man als deutscher Auswanderer in Sihanoukville, Kambodscha lebt

  • Frohe Weihnachten 2010 von Don Kong aus Kambodscha

    Don Kong wünscht allen "Leben in Kambodscha" Bloglesern ein frohes Weihnachtsfest 2010.Auch alle Auswanderer, Auswanderungswilligen und Reisenden und meinetwegen auch die die mich nicht leiden können wünsche ich ein paar schöne Weihnachtsfeiertage.Morgen Abend werden wir im Fitness & Boxing Center Sihanoukville mit lieben Bekannten und Freunden ein Weihnachtsdinner haben und, das wichtigste des ganzen Abends, die Bescherung für die Kinder weiterlesen
  • Kambodscha Ankor Watt

    In Vietnam und Kambodscha gibt es keine wirkliche Freiheit, der nördliche Teil ist kommunistisch, die Menschen sind sehr zurückhaltend. Den Unterschied merkt man im südlichen Teil, dort sind die Einwohner offener. In Kambodscha sind viele Dinge verboten, die für uns selbstverständlich sind. Verboten sind: Mobiltelefone, Partneragenturen, Schönheitswettbewerbe und das blondieren der Haare.Read weiterlesen
  • Das kambodschanische Arbeitsministerium scheint überfordert

    Wie es scheint ist im Kambodschanischen Arbeitsministerium in Sihanouk Ville das Chaos ausgebrochen. Meine, vor ca. einem halben Jahr beantragte und bezahlte, Arbeitsgenehmigung für 2010 liegt mir nach wie vor nur als provisorisches Ersatzschreiben vor und das obwohl bereits die Erlaubnis für 2011 fällig wäre. Der in diesem Jahr vom Arbeitsministerium unternommene Versuch aus dem Stehgreif bereits existierende aber niemals angewandte Gesetze umsetzen zu wollen scheint ins Stocken geraten zu weiterlesen
  • Vohrweihnachtliches aus Sihanoukville in Kambodscha

    Auch hier bei uns in Kambodscha wird jetzt in der Vorweihnachtszeit der schöne, alte, deutsche Brauch des Weihnachtsbaumes gepflegt. Es stehen geschmückte, grosse Plastikweihnachtsbäume im "Samudera" Supermarkt, im "Orange Supermarket", in den Banken, in vielen Restaurants, Hotels und etlichen anderen Geschäften. Ein ca. 1,20 m hoher, geschmückter Plastikbaum kostet 35,- $.Die Kambodschaner die ja von ihrer Kultur und Religion her mit dem Weihnachtsfest überhaupt nichts zu tun haben weiterlesen
  • Hotelzimmer in Kambodscha direkt hier buchen

    Jetzt neuer Service! Don Kong scheut keine Mühen für seine Leser.Ab jetzt könnt ihr direkt über den "Leben in Kambodscha" Blog, ganz bequem von zuhause, ein Hotelzimmer für euren nächsten Kambodschaurlaub buchen. Dafür habe ich eine komplett, neue Seite eingerichtet auf der ihr eine umfangreiche Auswahl an Hotels in Phnom Penh und Siem Reap vorfindet und auch gleich ein Zimmer buchen könnt (leider sind momentan noch keine Hotelangebote aus Sihanoukville gelistet aber was nicht ist weiterlesen
  • Jetzt einfach in Kambodscha selbstständig machen

    Die Kernfrage, die bei den meisten Auswanderungswilligen im Raume steht, ist: "Nach Kambodscha auswandern ja aber womit verdiene ich dort meinen Lebensunterhalt?". Eine der Möglichkeiten ist z. B. ein Guest House zu betreiben. Meine Frau und ich haben selber 6 1/2 Jahre lang auf einer Insel eine kleine Ferienbungalowanlage betrieben und damit damals sehr gute Erfahrungen gemacht.Hier in Sihanoukville steht dafür nun das Grillhütte Restaurant & Guesthouse zum Verkauf weil der jetzige weiterlesen
  • Österreichisches Restaurant in Sihanoukville.

    Wie es beim neuen Schnitzel Wirt in Sihanoukville so ist

    Don Kong's Sihanoukville RestaurantführerWie von mir neulich schon hier aus Sihanoukville in Kambodscha berichtet, hat pünktlich zum Saisonanfang der Betreiber des ersten österreichischen Restaurants in Sihanoukville gewechselt. Seit dem 1. Dezember nun werden die Schnitzel und alle anderen kulinarischen Köstlichkeiten von dem gelernten Koch Christian und seiner thailändischen Freundin Nüng angerichtet und serviert. Im Moment sieht alles noch so aus wie vorher aber Christian hat weiterlesen
  • Massenpanik in Phnom Penh Kambodscha mindestens 340 Tote

    Bei einer Massenpanik in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh gab es Hunderte Tote und Verletzte. Die Regierung spricht von der größten Katastrophe seit der Schreckensherrschaft der Roten Khmer.Dieses Video wurde automatisch per RSS Feed in den Blog eingestellt und Don Kong ist in keinster Weise für den Inhalt und die Beschreibung weiterlesen
  • Geschichtliches zur Hafenstadt Sihanoukville in Kambodscha

    Hier habe ich für euch ein paar geschichtliche Hintergrundinformationen über Sihanoukville zusammengetragen. Der Gedanke dazu kam mir gestern vormittag auf einer Bootstour. Als wir nahe der Küste am legendären Independence Hotel vorbeifuhren erzählte der Reeder dessen Geschichte. Eine Geschichte die mit Ruhm und Glanz begann und dann in Mord und Blut ertränkt wurde wie so vieles in Kambodscha der 70er Jahre. Die Kambodschaner kennen die Geschichte vom Independence Hotel und darum meiden weiterlesen
  • Wasserfest in Kambodscha – Hunderte sterben in Phnom Penh

    Aktuelle Meldung aus Kambodscha(Bildquelle: SPIEGEL ONLINE  Fotostrecke)Wie die Phnom Penh Post heute berichtete, sind bei den gestrigen Feierlichkeiten zum alljährlichen Wasserfestes in Phnom Penh hunderte von Menschen gestorben und einige hundert wurden verletzt.Den Berichten zufolge ist gestern Nacht auf der Diamond Island’s Nordbrücke eine Panik ausgebrochen. Premierminister Hun Sen gab per Videokonferenz bekannt, das 339 Menschen ums Leben gekommen sind und weitere weiterlesen
  • Das neueste über die unglaubliche Spendenaktion

    Liebe "Leben in Kambodscha" Leser, mit den neuesten Nachrichten über die gestern spontan ins Leben gerufene Spendenaktion will ich das Thema um die Auswandererfamilie hiermit auf meinem Blog abschliessen. Genug ist genug, so viel Auswanderer verträgt niemand. Es hat mir jedoch grossen Spass gemacht euch auf dem laufenden zu halten.Zur Spendenaktion habe ich herrausgefunden, das das ganze in einer Art Hilfsbereitschaftswahn entstanden ist (und dabei habe ich heute erst hier auf dem Blog weiterlesen
  • Restaurant Schnitzelwirtin in Sihanoukville heute verkauft

    Das österreichische Restaurant "Schnitzelwirtin" in Sihanoukville am Golden Lions Traffic Circle ist heute verkauft worden. Die offizielle Übergabe des Restaurants wird am 01.12.2010 sein. Der neue Betreiber ist ein 41 jähriger, symphatischer Deutscher der 20 Jahre lang in Österreich gelebt und gearbeitet hat bevor er nach Südostasien kam. Der gelernte Koch und seine thailändische Frau werden dort weiterhin österreichische Spezialitäten Servieren. Don Kong's Restauranttestbericht über weiterlesen
  • Die Kambodscha Auswanderer Muppet Show geht weiter

    Es bewegt sich was in Kambodscha, soeben erreichte mich aus dunklen Kanälen die Nachricht, das ein Teil der deutschsprachigen Gemeinschaft in Sihanoukville eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat, die die Rückführung von Mutter Michaela und Sohn Daniel nach Deutschland ermöglichen soll. Den betreffenden Herren, die namentlich nicht genannt werden wollen, ist die Sendung gehörig an die Nieren gegangen zumal sie Michaela und Daniel auch persönlich kennengelernt haben.Sowie ich genauere weiterlesen
  • Der Kambodscha Auswanderer Filmabend ein voller Erfolg

    Wie zu erwarten war der Kambodscha Auswanderer Filmabend, gestern Abend im "The Bavarian" Restaurant, ein voller Erfolg gewesen. Das Restaurant war gerammelt voll mit vorwiegend Kambodscha Expats und einigen Touristen. Wie angekündigt gab es erst gegerilltes und dann wurde endlich der Film eingelegt. Zuerst war es noch recht still aber dann belebte sich das ganze und es wurde herzhaft und schallend gelacht aber es gab auch schockierte und nachdenkliche Gesichter unter den Zuschauern. Soetwas weiterlesen
  • Zum Kambodscha Auswanderer Filmabend das Bavarian fast ausgebucht

    Der Kambodscha Auswanderer Sascha und seine Familie sind hier in Sihanoukville selbstverständlich in aller Munde und der Andrang zum morgigen Grill- und Filmabend im "Tha Bavarian" Restaurant ist dementsprechend gross. Telefonische Anmeldungen sind seit Bekanntmachung fast im Stundentakt bei Leo dem Wirt eingegangen.Ich sehe es schon kommen, morgen abend wird der Saal toben wenn Sascha seine verrutschte Weltanschauung zum besten gibt und dabei geifernd auf die zweifelhafte Hausfreundin weiterlesen
  • Zu Daniel dem Sohn von Auswanderer Sascha

    Viele die die Kambodscha Auswanderersendung mit Sascha, Michaela und Daniel gesehen haben haben bei mir angefragt ob ich etwas über den Verbleib und das Befinden von Sohn Daniel wüsste. Der Vater und die Mutter sind im Grunde allen egal aber das ganze mit dem kleinen Daniel scheint bei den deutschen Fernsehzuschauern, wie zu erwarten,  eine Welle der Entrüstung ausgelöst zu haben. Auf anderen Blogs und in Foren sind Diskusionen über das unverantwortliche Handeln der Eltern, speziell von weiterlesen
  • Der Termin für den Kambodscha Auswanderer Filmabend im Bavarian

    Hier nochmal der Sihanoukville Insider. Der Termin für den Kambodscha Auswanderer Film- und Grillabend im The Bavarian Restaurant steht nun fest. Es ist Donnerstag der 18. November 2010 ab 18:00 Uhr. Gegen 18:00 Uhr wird Grillmeister Dieter die Kohlen anfeuern und wiedereinmal seine vorzüglichen Koteletts grillen, daneben gibt es Spiesse, Würstchen und Salate. Der Kostenbeitrag fürs BBQ beträgt 6,- $ pro Person. Wenn der erste Hunger gestillt ist wird die Auswanderersendung mit Sascha weiterlesen
  • Nachwort zur Auswandersendung mit Sascha

    Nun habt ihr es selber gesehen und ich versichere hier nochmals, das nichts in dieser "We are Familiy!" Sendung gestellt war. Ich habe damals, vor einigen Monaten als Vater Sascha mich anschrieb, mir seine Pläne mitteilte und um Informationen über das Leben in Kambodscha gebeten hat nicht geahnt, das die Familie hier gemeinsam mit einem deutschen Fernsehteam anreisen wird. Im nachhinein aber war der Besuch des Filmreif TV Teams in Kambodscha für viele hier eine nette Abwechslung gewesen, die weiterlesen