Leben in KambodschaWie man als deutscher Auswanderer in Sihanoukville, Kambodscha lebt

  • Schwelgt Kambodscha bald im Reichtum?

    (Bildquelle: Wikimedia Commons)Nun ist es bald soweit, laut einem Artikel aus der Tageszeitung "Neues Deutschland" soll 2012 die Gas- und Ölförderung vor der kambodschanischen Küste bei Sihanoukville beginnen. Der Ölgigant Chevron Texaco hat sich bereits Block A gesichert, welcher einer von 6 Zonen nahe der Küste ist. Um Block B streiten sich gerade die französische Ölfirma Total und ein chinesischer Ölriese.Das alles hört sich ganz fantastisch an wenn man bedenkt das weiterlesen
  • BIBA Guesthouse und Nachtclub nach Razzia geschlossen

    Das legendäre BIBA Guesthouse and Nightclub in Sihanoukville wurde, in der Nacht vom 29. zum 30. April, nach einer Razzia geschlossen. Das war der Laden wo einem schräge, kambodschanische Popmusik die Trommelfelle zerrissen hat und man sich die Nutten von der Menükarte aussuchen konnte.Der Militärpolizei ist es gelungen den Besitzer des BIBA und seine Frau sowie den Geschäftsführer wegen schwerer Förderung der Prostitution festzunehmen. Alle drei sitzen nun bis zu ihrer Verhandlung weiterlesen
  • Und plötzlich war der Schweizer mit dem Holzbein tot

    Heute beim Mittagessen am Stammtisch im "The Bavarian" erzählt bekommen!Ein hier bekannter schweizer Expat der nur ein Bein hatte ist vor 2 oder 3 Tagen plötzlich und unerwartet im Alter zwichen 45 bis 50 Jahren in Sihanoukville im staatlichen Krankenhaus an der 333 Karaoke Street gestorben. Niemand der Stammtischbesucher wusste jedoch woran er verstorben ist, höchstwahrscheinlich wird man es auch im beschriebenen Krankenhaus nicht genau wissen.Er soll 2 Tage vor seinem rätzelhaften weiterlesen
  • Zur Zeit weniger bis keine Touristen

    Zur Zeit erleben wir in Kambodscha das traurige Ende einer ohnehin schon dürftigen, touristischen Hauptsaison. Für Sihanoukville kann ich behaupten, das sich z. Zt. bei weitem weniger bis garkeine Touristen hier aufhalten. In den vorrangegangenen Jahren haben Hotels und Guesthouses in den Monaten Aril und Mai noch eine einigermassene Zimmerbelegung gehabt aber das fällt in diesem Jahr offensichtlich weg. Aus Phnom Penh wurde mir, von dort Lebenden Personen, die gleiche Situation bestätigt weiterlesen
  • Kopieren ist einfacher als nachdenken

    Einen Blog zu schreiben und auch noch zu erreichen das er von anderen Leuten gelesen wird ist eine zeitaufwendige und arbeitsintensive Beschäftigung. An grossen, erfolgreichen Blogs wie Boing Boing oder Mashable arbeiten Webmaster und SEO Spezialisten, Redakteure, Texter, Fotografen und Rechercheure die alle dafür bezahlt werden den Blog aktuell zu halten und mit interessanten, themenrelevanten Inhalten zu füttern. Wenn man nun als einzelne Privatperson einen Blog schreibt ist man praktisch weiterlesen
  • #4 KAMBODSCHA

    Adrian & JB: 107 Days in Asia Part 4/4 Combodia: The conquest of Paradise by Momo and weiterlesen
  • Erfolgreiche bekämpfung der Tropenholzmafia

    Währen man sich im Nachbarland mit sehr grossem Aufwand und farbigen T-Shirts um die Macht streitet gibt es aus Kambodscha ausgesprochen gute Nachrichten zu vermelden. Alle die gerne frische Luft einatmen werden mit Freude lesen, das es mitte des Monats den Behörden und Einheiten der Militärpolizei gelungen ist einen landesweiten Ring der Tropenholzmafia zu zerschlagen. Grosse Mengen Edelholz wurden beschlagnahmt und Drahtzieher wurden verhaftet. Den ausführlichen Originalbericht könnt weiterlesen
  • Nette Menschen gibt es auch noch

    Vor einigen Wochen hat ein Blogleser aus Norddeutschland per Email Kontakt zu mir aufgenommen und mir mitgeteilt, das er mit 3 Freunden ein paar Tage Urlaub in Sihanoukville machen wolle und sich freuen würde mich persönlich kennenzulernen. Wir haben dann noch ein paarmal per Skype telefoniert, wo ich die Möglichkeit hatte mir den jenigen etwas genauer über den Bildschirm anzusehen um mir einen Eindruck zu verschaffen. Was ich sah war ein freundlicher Mann dem man den Humor schon an den weiterlesen
  • Das Lächeln Kambodschas

    Es ist das Lächeln der Menschen in Kambodscha was den gewissen Unterschied macht. Trotz Armunt hat diese Mutter, die mit ihren zwei Töchtern vor ihrer armseeligen Hütte in einem Slum von Phnom Penh sitzt, ein ehrliches, freundliches Lächeln für den Fotografen übrig. Hier in Kambodscha bekommt man oft von fremden Menschen auf der Strasse ein Lächeln geschenkt, wo in der westlichen Wohlstandswelt wird einem soetwas geboten? Da wo die Menschen so ziemlich alles haben, hat man das weiterlesen
  • Die Red Shirts rüsten sich zum Endkampf

    Letzte Meldung aus südost Asien / Thailand(Bildquelle: Thai Photo Blogs)Die "Red Shirts" Bewegung die aktuell in Bangkok's Strassen für Demokratie und gegen das 2006 durch einen Putsch eingesetzte Regime demonstriert hat nach den Zusammenstössen am blutigen Samstag (10.04.2010), bei denen nach letzten Angaben 23 Menschen getötet und über 800 verletzt wurden, ihre Kräfte im Herzen der Stadt für den finalen Kampf zusammengzogen.Zehntausende der mit roten Hemden bekleideten weiterlesen
  • Urlaub in kambodscha 4

    Kompong Chhnang, Srok Kompong Leng.Wir sind um Phnom Touk Meas um die wunderschöne Landschaft zu sehen. Dezember weiterlesen
  • Reisetip – Hotelempfehlung in Sihanoukville

    Der Kambodscha ReisetipDas Hotelzimmerangebot in Sihanoukville ist reichhaltig und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Von der Strohhütte bis zum Luxuszimmer ist alles vorhanden jedoch mag die lokale Hotellandschaft für jemanden der sich nicht auskennt am Anfang etwas unübersichtlich sein. Ständig kommen neue Angebote auf den Markt und andere verschwinden wieder was die Wahl der richtigen Urlaubsunterkunft nicht unbedingt leichter macht. Darum hier mal eine Empfehlung von mir, weiterlesen
  • Das kambodschanische Neujahrsfest steht vor der Tür

    In dieser Woche, vom 13.04. bis zum 16.04. feiern die Kambodschaner ihr traditionelles Neujahr. Das kambodschanische Neujahrsfest "Chaul Chhnam Thmei" fällt alljährlich, mitte April im fünfte Monat des Lunarkalenders. Das ist die Jahreszeit in der die Bauern ihre Feldarbeit während der Trockenzeit beendet haben und die Ernte eingebracht ist.Drei Tage vor der Neujahrsnacht werden die Häuser und Pagoden mit Blumen, Lampinons, Kerzen, buntem Papier und Räucherstäbchen geschmückt. Man weiterlesen
  • Thailands Regierung verliert ihr Gesicht

    Seht sie euch an, das sind die Verantwortlichen für das schreckliche Blutvergiessen am Samstag den 10.04.2010 in Bangkoks Strassen.Ganz rechts der thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva, der jüngste im Bunde und die Marionette der alten, herrschenden Garde.Der Typ ganz links, Mr. Suthep Tuerksuban ist einer der skrupellosesten im Kreise dieser ehrenwerten Gesellschaft. Mord ist für diesen Herren ein ganz normales Mittel um die Erhaltung seiner Macht zu weiterlesen
  • Letzte Meldungen von den Krawallen in Bangkok

    Laut letzten Meldungen über die gestrigen Ausschreitungen in Bangkok soll es 18 Tote und über 800 Verletzte gegeben haben. Die Proteste der "Red Shirts" halten auch heute weiterhin an, z. Zt. versammeln sich grössere Gruppen von Demonstranten am weiterlesen
  • In Bangkok eskaliert die Gewalt

    Aus der Region!Seit Wochen sieht sich meine Frau die Protestkundgebungen der "Red Shirts" im Fernsehen an, nicht etwa weil sie ein besonders starkes, politisches Interesse daran hätte als vielmehr aus purer Sensationslust. Seit heute morgen sieht es so aus als ob sich  ihre Geduld gelohnt hat, in Bangkok sind zur aktuellen Stunde schwere Auseinanderstzungen zwichen den "Red Shirts" und dem thailändischen Militär und der Polizei im Gange.Bei uns zuhause läuft der People weiterlesen
  • Phnom Penh to Pursat, Cambodian Railroad (Hung Chu)

    The Cambodian rail service from Phnom Penh to Battambang runs only once a week and takes a painstaking 14 hours to complete! But its all about the journey not the destination. The train cuts through some beautiful Cambodian Countryside and there are spectacular Jungle views. The friendliness, Hospitality and curiosity of the locals is also an experience to weiterlesen