Leben in KambodschaWie man als deutscher Auswanderer in Sihanoukville, Kambodscha lebt

  • Das nicht ganz so friedliche Kambodscha

    Man liest ja immer vom jetzt so friedlichen Kambodscha wo die Menschen unverdorben, nett und gastfreundlich sind. Im Großen und Ganzen trifft das auch zu aber es gibt auch eine nicht ganz so friedliche Seite in Kambodscha, die man sehr gerne totschweigt, vor allem hier im Land selber. Folgend mal ein paar unschöne Dinge aus Sihanoukville die ich als interessierter Beobachter, in nur sehr kurzem Zeitraum, aufgeschnappt und auch einiges davon persönlich gesehen habe. Auf dem großen weiterlesen
  • Das Thaibox Training geht weiter

    Erst vor kurzem habe ich mich entschieden, neben dem Training mit Hanteln und Gewichten auch mit dem Thaiboxen anzufangen. Thaiboxen oder Muay Thai, wie es richtig heisst, hat mich schon immer interessiert. Nun hatte ich meine vierten Trainingsstunde und habe wieder einiges über diesen faszinierenden Kampfsport gelernt. Nämlich, das man von einem Vollkontakttraining untertassengroße, dunkellilanen Blutergüssen an Armen und Beinen davonträgt und das ein Mensch sich ziemlich schnell an eine weiterlesen
  • Wortleere Nachricht von Rüdiger Krapp

    Rüdiger Krapp, der Mann der 1.500 $ aus der Honeybunny Bar in Sihanoukville gestohlen hat, hat dem bestohlenen Barbetreiber und zwei weiteren Personen eine bizarre Email geschickt. Die Nachricht hat den englischen Titel "Discover the way of macho", was soviel heisst wie "Entdecke den Weg des Macho". Im verborgenen bleibt jedoch wen er genau mit Macho meint, der Begriff kommt aus dem spanischen und bezeichnet einen dominanten, angeberischen Mann. Rüdiger K. machte alles andere als den Eindruck weiterlesen
  • Rüdiger Krapp

    Mithilfe – wer weiss wo sich Rüdiger Krapp aufhält?

    Gesucht wird dieser deutsche Mann!Wer kennt diesen Mann und kann Informationen über seinen momentanen Aufenthaltsort geben? Er heisst Rüdiger Krapp (Geburtsdatum 15.05.1954) und hält sich seit mitte 2009 in Kambodscha auf. Sein letzter bekannter Aufenthaltsort ist Sihanoukville wo er bis 27.02.2010 als Manager in der "Honeybunny Bar" gearbeitet hat. Rüdiger Krapp hat 1.500 $ aus der Kasse der Bar gestohlen und wurde gesehen wie er am genannten Datum um ca. 08:30 morgens die Bar weiterlesen
  • Geburtstagsparty in der Lone Brothers Bar

    Lone Brothers Bar Sihanoukville, Kambodscha

    Hier wird die Lone Brothers Bar in Sihanoukille in einem kurzen Kambodscha Video vorgestellt. Wer auf Hard Rock Musik und nette Unterhaltung steht ist hier genau richtig, in Sihanoukvilles einziger Bikerkneipe für tolle Parties und lange Nächte. Ansässig in der Karaoke Street 333, täglich geöffnet von 17.00 Uhr bis morgens. Heiße Musik, heiße Girls und kaltes Bier nicht nur für Motorradfans, Claus der Betreiber der Lone Brothers Bar freut sich über jeden weiterlesen
  • Wohnhaus

    Neue Kambodscha Mietangebote für Wohnraumsuchende

    Nun haben meine Frau und ich endlich Zeit gefunden um die Mietangebote auf dem "Leben in Kambodscha" Blog wieder auf Vordermann zu bringen, die alten, vermieteten Häuser rausnehmen und die neuen, freien einstellen. Zur Zeit haben wir zwei neue große Häuser für kleine Miete im Angebot und eines davon, welches ihr auf dem Foto sehen könnt, ist sogar so neu das es als Erstbezug vermietet wird. Beide Häuser befinden sich in ruhiger aber zentraler Lage in Sihanoukville.Mehr weiterlesen
  • Muay Thai Techniken

    Mein zweites Muay Thai Training

    Jetzt nach meinem zweiten Muay Thai Training gibt nur noch zwei Möglichkeiten für mich, entweder ich werde eine stahlharte Kampfmaschine oder ich lande irgendwann in der Notfallaufnahme eines Krankenhauses. Momentan fühle ich mich jedoch wie ein Rodeoreiter der von einem wütenden Bullen abgeworfen wurde. Ich spüre jeden Muskel und jeden Knochen im Körper. Dabei hat mir mein Trainer Pierre gestern Abend vor dem Training hat noch versichert, das wir es diesmal locker angehen werden weil weiterlesen
  • Ein Mönch und Buddha der Erleuchtete

    Cambodia 010, ursprünglich hochgeladen von Michal SlovákEin fantastisches Foto von einem Mönch in einem Tempel, vor einer Buddha Statue. In buddhistischen Tempeln herrscht eine Atmosphäre der Ruhe und des Friedens, die man regelrecht spüren kann. Als ich vor Jahren einmal acht Tage lang in einem Tempel gewohnt habe ist mir ein kleiner Einblick in das Leben der buddhistischen Mönche gestattet worden. Ich durfte in dieser Zeit ausschließlich weiße Kleidung tragen und musste, in weiterlesen
  • Alle offiziellen Feiertage in Kambodscha 2010

    Jedes Land hat seine Feiertage, einige sind international gültig und andere sind wieder länderspezifisch, einige Länder haben mehr Feiertage andere weniger. Kambodscha ist eines der Länder welches sehr viele wenn nicht sogar die meisten Feiertage hat, auf jeden Fall sind es bei weitem mehr als wie es zum Beispiel in Europa gibt. Hierzu muss man wissen, das es in Kambodscha für Arbeitnehmer, neben den offiziellen Feiertagen, so gut wie keine Betriebsferien oder sonstige weiterlesen
  • Mein erstes Muay Thai Training

    Gestern Abend habe ich mein erstes, eineinhalbstündiges Muay Thai Training, unter freiem Himmel bei 31 Grad Lufttemperatur und hoher Luftfeuchtigkeit, lebend überstanden. Mein Trainingspartner war Pierre, der Betreiber des Fitness and Boxing Center, persönlich was mir die Erkenntnis gebracht hat, das dieser Mann keine normalen Knochen im Körper hat sondern offensichtlich Stahlschienen. Bei jemanden der in der Lage ist eine Stunde lang mit dem Schienbein volle Wucht gegen den Stamm einer weiterlesen
  • Der Blog hat ein neues Design bekommen

    Damit euch beim Lesen auf dem "Leben in Kambodscha" Blog nicht langweilig wird habe ich das Seitendesign etwas aufgemöbelt. Wie ihr unschwer übersehen könnt ist die Farbkombination weitestgehend die Selbe geblieben aber ich habe etwas Klarlack dazugeschüttet, so das eine gewisse Transparenz entstanden ist. Ich finde mit den kambodschanischen Palmenkronen im Hintergrund macht das ganz schön was her.Auf der rechten Seite des Blogs gibt es nun zwei Seitenstreifen anstatt von einem, damit weiterlesen
  • Muay Thai Kämpfer

    Muay Thai Training in Pierres Boxing Center

    Gestern Abend habe ich im Fitness and Boxing Center Sihanoukville gesessen und meinem Sohn und seinem Kumpel beim Muay Thai Training zugesehen. Während ich so dasaß und die Trainingsgruppe sich in der schwülen Luft einen abschwitzte kam mir plötzlich die Erleuchtung. Ich dachte mir was der Junior kann, kann auch der Papa und entschloss mich selber auch die hohe Kunst des Muay Thai zu erlernen. Im Grunde sind ja alle Voraussetzungen gegeben, die Boxschule und das Gym sind am selben Ort weiterlesen
  • Chinesisches Neujahrsfest 2010

    Das Jahr des Tigers – Chinesisches Neujahrsfest 2010

    In Kambodscha bricht das Jahr des Tigers an! Seit vorgestern Abend hört man überall in der Stadt Böller und Kracher explodieren. Gestern früh ging es dann los mit Trommeln und Tänzen. In den Straßen drängten sich die Schaulustigen um einen großen, tanzenden Papiertiger der dann an einem Pfahl in die Höhe gezogen wird. Abgehalten und bezahlt wird das Ganze von finanzstarken, chinesischen Geschäftsleuten vor deren Häusern die Zeremonien auch meistens stattfinden. Und Donnerwetter, die weiterlesen
  • Koh Kong PADI Scuba Divers Kambodscha 2009

    Schönes Werbevideo für die Koh Kong Divers Tauchschule, die Tauch und Tour Spezialisten für unvergessliche Kambodscha Urlaubserlebnisse. Tauchen und Schnorcheln in den tropischen Gewässern vor der Küste von Koh Kong, Kambodscha. Zwei und drei Tage Insel Abenteuer mit Tauchkursen und allem was dazu gehört. Organisierte Touren in die Kardamom Berge mit Dschungel, Wasserfälle und fast unberührter Natur so weit das Auge reicht. Individuelle Kambodscha Reisen, eines der letzten Abenteuer weiterlesen
  • Texas 5 Zigarettenpackung

    Abschreckende Bilder auf der Zigarettenpackung

    Ich bin Raucher und nicht so ganz glücklich mit der Situation aber damit aufzuhören ist ja bekanntlich nicht so ganz einfach. Unterstützung dafür gibt es nun von der Zigarettenindustrie. Auf den Zigarettenpackungen meiner Marke "Texas 5", und auch nur bei dieser hier in Kambodscha, gibt es jetzt ein kleines Bildchen welches einen sehr unappetitlichen Raucherfuß zeigt. Ich könnte mir vorstellen, das das der Horror für jeden Fußpfleger ist und auch der Gang zu einer Fussreflexmassage weiterlesen
  • Strand in Sihanoukville

    An einem Februarnachmittag am Ochheuteal Beach

    Und wo verbringt ihr so eure Nachmittage? Auf keinen Fall ist es meine Absicht den Einen oder Anderen eventuell neidisch zu machen mit diesem Foto vom Ochheuteal Beach an einem Nachmittag im Februar. Das würde ja wohl auch garnicht funktionieren wenn ich den Aussagen eines alten Freundes aus Deutschland, den ich neulich zufällig im Internet wiedergetroffen habe, Glauben schenken darf. Dieser versicherte mir Felsenfest das die Lebensqualität in Deutschland optimal sei. Er meinte, durch weiterlesen
  • Kulinarisches aus Kambodscha

    Hier habe ich ein schönes Kambodscha Foto aus der Abteilung bizarre Lebensmittel gefunden. Auf diesem Teller seht ihr Zungen von acht verschiedenen Tieren. Nein, nicht im Gruselkabinett sondern auf einem Markt in Siam Reap, in der Fleischabteilung. Ich kenne Zunge auch aus Supermärkten in Deutschland aber dort sah das irgendwie immer anders aus. Wie man so schön zu sagen pflegt, andere Länder andere Sitten. Ob nun hier in Kambodscha oder sonst wo, ich esse grundsätzlich nichts was andere weiterlesen
  • Palmen am Strand

    Das war der Sonntag im Königreich

    Wie gestern in meinem Beitrag bereits erwähnt war ich am Vormittag im Fitness Center beim Training gewesen. Danach sind wir dann, am Hawaii Beach, im Traesure Island Fischrestaurant Mittag essen gegangen. Das Restaurant befindet sich direkt am Meer und hat eine exzellente Küche mit Fischgerichten und Meeresfrüchten in allen Variationen. Man sitzt dort besonders schön, in kleinen Pavillons gleich am Wasser. Nachdem ich dann dort den ersten Grouper (Zackenbarsch) süßsauer gegessen weiterlesen