Der Ochheuteal Beach in Sihanoukville am 15. März 2016.

Ochheuteal Beach Räumung ausgefallen?

Bis heute Dientag den 15. März haben laut Zeitungsberichten die Geschäftsbetreiber am Ochheuteal Beach Zeit gehabt, ihre Geschäfte zu räumen. Wer diesen Termin verstreichen lässt, gibt sein Hab und Gut dem Abrissbagger Preis, so hieß es jedenfalls. Als ich jedoch heute gegen 12:30 Uhr die Mithona Street, die parallel zum Ochheuteal Beach verläuft, entlang gefahren […]

Weiterlesen
Ein Sonnenuntergang an Sihanoukvilles Küste.

Das Drama um Sihanoukvilles Strände

So wie es aussieht, werden in Kürze wohl einige Restaurants, Bars und Bungalows an Sihanoukvilles Stränden etwas kleiner werden oder ganz von der Bildfläche verschwunden sein. Dies geschieht im Rahmen eines erneuten Vorstoßes der Provinzregierung, die Strände der Stadt von individueller Bebauung zu befreien und die damit verbundene private Nutzung zu unterbinden. Schon seit Wochen […]

Weiterlesen
Nichtraucherzeichen

Auch in Kambodscha bald Rauchverbot

Westlichen Unsitten werden auch in Kambodscha immer mehr Tür und Tor geöffnet. Erst gestern wurde vom Ministerrat eine Verordnung verabschiedet, die das Rauchen an öffentlichen Plätzen zukünftig unter Strafe stellt. Diese neue Reglung betrifft nicht nur Raucher, sondern erstaunlicherweise auch diejenigen, die den Tabak nur kauen, in Kambodscha immerhin etwa 500.000 Menschen. Zu den Orten, […]

Weiterlesen
Der Holzsteg zur Insel Prince Island, in der Provinz Sihanouk Ville.

Ausflug nach Prince Island

Gastbeitrag eines in Kambodscha lebenden Schweizers mit einer super Ausflugsempfehlung, nicht weit von Sihanoukville entfernt: Ganz bescheiden und unspektakulär, aber wie eine seltene Perle unter den 64 kambodschanischen Inseln, überrascht eine kleine Insel die sich am Rande des tropischen Urwaldes des Ream-Nationalparkes befindet, am „Golden Silver Gulf“! Sie nennt sich „Prince Island“! Diese Insel gehört […]

Weiterlesen
Swimmingpool im Ry´s Lotus Resort d´Angkor.

Ry’s Lotus Resort – Baurabeiten und Eröffnung

Im letzten Beitrag über die Entstehung von Ry’s Lotus Resort hatte mein Facebook Freund und seine Frau zwei Grundstücke in Siem Reap gekauft und begonnen ihr Vorhaben zu planen und vorzubreiten. Wie es dann weiterging erfahrt ihr in den folgenden Zeilen. Nachdem die Pläne des kambodschanischen Architekten einschließlich der Grundrisse vorlagen, die amtlichen Formalitäten wie […]

Weiterlesen
Darstellung des Ischiasnervs

Pech gehabt, Ischiasnerv eingeklemmt

Donnerwetter, so etwas habe ich ja noch nie erlebt, aber man wird halt nicht jünger. Vorgestern Nacht habe ich mir im Schlaf offenbar durch irgendeine blöde Bewegung den Ischiasnerv eingeklemmt. Das machte sich sofort mit starken Schmerzen von der Hüfte abwärts bis zum Oberschenkel bemerkbar. Stehen, sitzen und liegen waren nicht mehr möglich, ich fand […]

Weiterlesen

Schlechte Hauptsaison in Sihanoukville

Lagebericht aus Sihanoukville zur Hauptsaison 2015/2016 Im schönen Städtchen Sihanoukville ist nicht viel los in dieser Hauptsaison. Man fragt sich, was mit all den Leuten los ist, die sich noch im letzten Jahr hier an den Stränden und in den Straßen getummelt haben? Sollten die dieses Jahr alle zu Hause geblieben sein? Bei den hier […]

Weiterlesen
Das Ry’s Lotus Resort d’Angkor in Siem Reap wird errichtet.

Ry’s Lotus Resort – Planung und Baubeginn

Hier die Fortsetzung des vorherigen Beitrages über einen Deutschen der im kambodschanischen Siem Reap ein schönes Touristen Resort bauen liess. Nun geht es um die Planung und Vorbereitungen des Projekts, bis hin zum Beginn der Bauarbeiten. Zunächst haben mein Facebook Freund und seine kambodschanische Frau ihre Kaufabsicht gegenüber den Verkäufern mit einer Anzahlung („Deposit“) von […]

Weiterlesen
Junger Khmer mit Karaoke Lady.

Slapstick in der Karaoke Street, jetzt darf der Bär steppen

Teil 4 des satirischen Gastbeitrages „Slapstick in der Karaoke Street“, dieses Mal: Feierabend – jetzt darf der Bär steppen Vorbemerkung: Ich heiße nicht Harald Juhnke. Deshalb ist es mir auch in vielen Jahren nicht gelungen, alle Karaoke-Läden in der 333 Street einzeln zu testen. Die nachstehend geschilderten jugendgefährdenden Aktivitäten können durchaus unterschiedlich ablaufen – und […]

Weiterlesen

Aktuelles aus Kambodschas Straßenverkehr

Im Verkehrskindergarten Kambodscha tut sich wieder was. Führerscheingebühren und TÜV nun billiger! Ende der letzten Woche hat Kambodschas Regierung angekündigt, dass Gebühren für Führerscheine sowie Fahrzeuginspektionskosten, also TÜV, etwa um die Hälfte reduziert werden. Demnach werden die ursprünglichen Gebühren für eine Pkw Führerscheinprüfung von 180.000 Riel (etwa 45 $) nur noch 90.000 Riel (etwa 22,50 $) […]

Weiterlesen
Karaoke Ladys vor einer Bar in Sihanoukville.

Slapstick in der Karaoke Street, die Karaoke-Lady

Nennen wir unsere Karaoke-Lady mal „Srey Pov“, zu Deutsch: Frau Poauoeww. Das entspricht in etwa unserer „Steffi“. Sie gehört zur Spezies der Karaoke Beer Ladys. Fast alle von ihnen kommen aus weit entfernten Provinzen und halten die Snookyville Karaoke Street für die große weite Welt, weil es dort Strom gibt (nicht immer, aber immer öfter). […]

Weiterlesen

Selbstständigkeit in Kambodscha – Nachtrag

Nachtrag des Gastautors auf die vorangegangenen Gastbeiträge zum Thema Selbstständigkeit in Kambodscha. Auf die Frage, ob ich das noch einmal machen würde, habe ich schon lange erwartet. Also ich persönlich würde mich nicht noch einmal mit einem Dienstleistungsgewerbe hier selbstständig machen. Das liegt aber nicht zuletzt an meinem Alter, aber auch an den Umständen, allen […]

Weiterlesen