Category Archives: Sihanoukville

  • Zu Silvester 2016-2017 am Ochheuteal Beach.

    Die Mega Silvesterparty am Ochheuteal Beach

    Donnerwetter, das war wieder Mal eine super Silvesterparty in Sihanoukville am Ochheuteal Beach.Gegen 20:00 Uhr sind der Junior und ich aufgebrochen, um im Olive & Olive Restaurant, gleich am Golden Lions Kreisverkehr, Abendbrot zu essen. Dort hinzugelangen war jedoch eine besondere Herausforderung, denn je näher wir an den Kreisel kamen, desto dichter wurde der Verkehr. Als gar nichts mehr ging, wich eine Gruppe Motorradfahrer einfach auf den Bürgersteig aus, um vorranzukommen. Ich weiterlesen
  • Feuerwerk zu Silvester

    Rutscht gut rein ins Jahr 2017

    Ich wünsche allen Kambodscha Bloglesern einen guten Rutsch ins 2017.Wie jedes Jahr füllt sich Sihanoukville langsam mit Gästen, für die ultimative Silvesterparty am Ochheuteal Beach. Der König und der große Führer aller Kambodschaner sind bereits gestern in der Stadt eingetroffen. Auf der Partymeile parallel zum Strand wurden Buden, Bühnen und riesige Lautsprecheranlagen aufgebaut.Bei uns, das heißt bei meinem Sohn und mir, ist für heute Abend überhaupt nichts geplant. Wir weiterlesen
  • Party mit Bühne und DJ, zur Eröffnung des Sea Festival 2016 in Sihanoukville.

    Frohes Weihnachtsfest 2016

    Ich wünsche allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest. Weil ich dieses Jahr kein Weihnachtsfoto habe, seht ihr eine Aufnahme von der gestrigen Eröffnungsparty des Sea Festival 2016. Da bin ich mit dem Junior nämlich am Abend hingefahren. Er beklagte sich beim Abendessen, ihm sei langweilig, weil hier in Sihanoukville nicht genug Action wäre. Da kam die öffentliche Party mit Bühne, DJ, Lichtanlage und Riesenlautsprechern gerade recht.Heute am Heiligen Abend wird es bei uns eher Deutsch weiterlesen
  • Wolkendecke über Sihanoukville in der Regenzeit.

    Ruhige entspannte Regenzeit in Sihanoukville

    Leute, die ihr Geld mit dem Tourismus verdienen, sehen das wahrscheinlich anders, aber ich finde die Regenzeit in Südostasien super. Das war schon damals in Thailand so und hat sich auch in Kambodscha nicht geändert. Wenn einem nämlich in der Trockenzeit monatelang die Sonne auf die Birne scheint, sind Wolkendecken und Regenschauer eine willkommene Abwechselung.Es ist ja auch nicht so, dass es in der Regenzeit immer nur regnet, sondern Regen und Sonne wechseln sich ab. Natürlich kann es weiterlesen
  • Sihanoukvilles Behörden lassen Strandmöbel räumen

    Am vergangenen Dienstag, einen Tag vor dem Beginn des Khmer Neujahrsfestes, haben Sihanoukvilles Behörden sämtliche Strandmöbel der am Serendipity Beach ansässigen Restaurants und Bars räumen lassen. Gegen 08:00 Uhr morgens rückten dafür Polizisten und angeheuerte Hilfskräfte an, um Sonnenliegen, Schirme, Tische und Stühle, im Rahmen der Verschönerung von Sihanoukvilles Stränden, zu entfernen.Nach Aussage des stellvertretenden Provinzgouverneurs wurde der Strandabschnitt weiterlesen
  • Auf einer Projekttafel wird beschrieben, was mit dem Ochheuteal Beach geschehen soll.

    Das geschieht am Ochheuteal Beach

    Heute Morgen hat mich ein freundlicher Bekannter auf einen Beitrag auf Facebook aufmerksam gemacht, in dem ein paar Fotos Aufschluss darüber geben, was mit dem Ochheuteal Beach nun geschieht. Da an diesem Thema offenbar großes Interesse besteht und nicht jeder bei Facebook angemeldet ist, habe ich hier einige der Bilder auf meinem Blog eingestellt.Die Arbeiten für die neue Strandpromenade haben offenbar wirklich begonnen. Auf dem einen Foto sind Verschläge für Arbeiter und ein weiterlesen
  • Neues von den Strandräumungen

    Wie heute der Tagespresse zu entnehmen war, gibt es eine neue Entwicklung bei den für Khmer Neujahr angekündigten Strandräumungen. Es wird berichtet, dass gestern die Arbeiten für eine 1 Kilometer lange Strandpromenade begonnen haben, die zukünftig den Ochheuteal Beach mit dem Otres Beach verbinden soll.Laut dem Provinzgouverneur wird das Projekt nun zu den ersten Räumungen führen. Denn schon zum kommenden Khmer Neujahrsfest soll die 8 Meter breite und 50 Meter vom Wasser entfernte weiterlesen
  • Sihanoukville soll noch mehr Glücksspiel Kasinos bekommen.

    Sihanoukville soll das Macao Südostasiens werden

    In einem Artikel der heutigen Ausgabe der "The Phnom Penh Post", wurde wieder Mal Großes für die Küstenstadt Sihanoukville angekündigt.Ein als obskur bezeichnetes Unternehmen aus Malaysia hat nämlich vom kambodschanischen Ministerrat die Bewilligung dafür erhalten, zukünftig in Sihanoukville Hotels und Kasinos zu betreiben. In einem Onlinevideo (welches ich nicht gefunden habe) soll die malayische Firma bereits damit werben, dass sie Sihanoukville in ein Macao Südostasiens weiterlesen
  • Zwei Schulmannschaften spielen auf einem Kunstrasenplatz Fußball.

    Mein Besuch beim Schulfußballspiel

    Mal wieder etwas aus meinem Alltag in Sihanoukville, als treu sorgender Vater.Seit März letzten Jahres gibt es an der Schule unseres Sohnes eine schuleigene Fußballmannschaft. Am Anfang waren sie nur ein kleiner bunter Haufen, der den Ball eher schlecht als recht über das Feld schob, aber die Sache machte sich. Unter der Anleitung von gleich mehreren fußballbegeisterten Schullehrern, die auch viel praktische Erfahrungen mitbrachten, hat sich innerhalb eines Jahres eine Mannschaft weiterlesen
  • Der Ochheuteal Beach in Sihanoukville am 15. März 2016.

    Ochheuteal Beach Räumung ausgefallen?

    Bis heute Dientag den 15. März haben laut Zeitungsberichten die Geschäftsbetreiber am Ochheuteal Beach Zeit gehabt, ihre Geschäfte zu räumen. Wer diesen Termin verstreichen lässt, gibt sein Hab und Gut dem Abrissbagger Preis, so hieß es jedenfalls. Als ich jedoch heute gegen 12:30 Uhr die Mithona Street, die parallel zum Ochheuteal Beach verläuft, entlang gefahren bin, war von Abrisstätigkeiten nichts zu sehen.Der bei Touristen beliebte Strand war zwar nur sehr schwach besucht, aber weiterlesen
  • Ein Sonnenuntergang an Sihanoukvilles Küste.

    Das Drama um Sihanoukvilles Strände

    So wie es aussieht, werden in Kürze wohl einige Restaurants, Bars und Bungalows an Sihanoukvilles Stränden etwas kleiner werden oder ganz von der Bildfläche verschwunden sein. Dies geschieht im Rahmen eines erneuten Vorstoßes der Provinzregierung, die Strände der Stadt von individueller Bebauung zu befreien und die damit verbundene private Nutzung zu unterbinden.Schon seit Wochen herrschen bei vielen Geschäftsbetreibern am Ochheuteal Beach, Damnak Sdech Beach sowie Otres Beach I und weiterlesen
  • Junger Khmer mit Karaoke Lady.

    Slapstick in der Karaoke Street, jetzt darf der Bär steppen

    Teil 4 des satirischen Gastbeitrages "Slapstick in der Karaoke Street", dieses Mal: Feierabend – jetzt darf der Bär steppenVorbemerkung: Ich heiße nicht Harald Juhnke. Deshalb ist es mir auch in vielen Jahren nicht gelungen, alle Karaoke-Läden in der 333 Street einzeln zu testen. Die nachstehend geschilderten jugendgefährdenden Aktivitäten können durchaus unterschiedlich ablaufen – und auch das zahlenmäßige Verhältnis zwischen tugendhaften Ladys und begrenzt Tugendhaften kann weiterlesen
  • Karaoke Ladys vor einer Bar in Sihanoukville.

    Slapstick in der Karaoke Street, die Karaoke-Lady

    Nennen wir unsere Karaoke-Lady mal "Srey Pov", zu Deutsch: Frau Poauoeww. Das entspricht in etwa unserer "Steffi". Sie gehört zur Spezies der Karaoke Beer Ladys. Fast alle von ihnen kommen aus weit entfernten Provinzen und halten die Snookyville Karaoke Street für die große weite Welt, weil es dort Strom gibt (nicht immer, aber immer öfter).Srey Pov kommt aus der Provinz Kampong Od Mien Barang. Sie ist 19 Jahre alt, hat 2 Kinder. Ihr Mann (Motodup und staatlich anerkannter Alkoholiker) weiterlesen
  • Khmer Ladys vor einer Karaoke Bar in der Karaoke Street 333.

    Slapstick in der Karaoke Street, in der Karaoke

    Teil 2 des satirischen Gastbeitrages "Slapstick in der Karaoke Street".Was für uns unwissende Barangs das gelegentliche Blutdruckmessen ist, ist für Khmer der regelmäßige Karma-Test, also die Frage: "Wie belastbar ist mein Buddha?". Bei westlichen Teilzeit-Christen heißt die entsprechende Frage: "Wie schnell kann mein Schutzengel fliegen?". Näheres hierzu im Teil 5 "Rückfahrt von der Karaoke".Zum Karma-Test kann aber bereits der Besuch der Karaoke geraten mit der Frage: "Bis zum weiterlesen
  • Karaoke Street 333

    Slapstick in der Karaoke Street (Teil 1)

    Für den westlichen Betrachter bietet Kambodscha allerlei Kurioses, wozu hier in Sihanoukville ohne Zweifel die Karaoke Street 333 gehört. Eine schmuddelige Straße, welche die Ekareach Street mit dem Golden Lions Kreisverkehr verbindet und in der tagsüber so gut, wie gar nichts los ist. Jedoch nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Leuchtreklamen angehen, kann man dort so einiges erleben. Was genau könnt ihr in diesem ersten Teil eines satirischen Gastbeitrages nachlesen, der von einem weiterlesen
  • In Sihanoukville wird alles für die große Silvesterparty 2015/2016 vorbreitet.

    Guten Rutsch in das Jahr 2016

    Der Jahreswechsel 2015/2016 steht kurz bevor. Im kambodschanischen Sihanoukville laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Silvesterparty am Ochheuteal Beach schon seit Tagen auf Hochtouren. Nachdem wir unser letztes Silvester ganz ruhig zu Hause verbracht haben, wollen wir dieses Mal mit dabei sein. Ich habe schon mal einen Tisch für 6 Personen in einem guten Restaurant genau am Golden Lions Kreisverkehr, Ecke Serendipity Road reserviert.Von dort aus sind es dann nur noch wenige weiterlesen
  • Auf Koh Rong wird ein 5 Sterne Hotel gebaut

    Die Insel Koh Rong vor der Küste Sihanoukvilles ist im Laufe der Jahre ein beliebtes Ziel für Touristen aus aller Welt geworden. In den ersten neun Monaten dieses Jahres haben nach Angaben des Tourismusministeriums, bereits 47.000 Touristen die Insel besucht.Um zukünftig noch mehr, vor allem zahlungskräftige, Besucher nach Koh Rong zu locken, wird nun von der Royal Group, in Kooperation mit einem in Thailand ansässigen Schweizer Investor, ein 5 Sterne Hotel-Resort mit 148 Zimmern weiterlesen
  • Bar mit deutscher Bewritschaftung in Sihanoukville, Kambodscha.

    Sihanoukville Nachtleben – The Beer Garden

    Wenn ich hier in Sihanoukville mal eine Bar besuche, passiert das in der Regel nur, wenn mich Freunde oder Bekannte besuchen, dich ich dann aus Höflichkeit begleite. Oder, aber wenn ich von einem netten deutschen Barbetreiber zu seinem 40. Geburtstag eingeladen werde, wie am letzten Donnerstag geschehen.Gegen Abend machte ich mich auf den Weg zu dem Barkomplex in der Tola Street, auf der rechten Seite kurz nach dem Golden Lions Kreisverkehr. Ich war vorher noch nie dort gewesen, aber die weiterlesen