Auf nach Asien mit der Air Asia

Die Auswanderer und die Auswanderungswilligen

Auswanderer sind diejenigen die ihre Heimat verlassen haben und sich in einem anderen Land anzusiedeln. Auswanderungswillige sind dagegen Leute die sich nur mit dem Gedanken tragen auszuwandern aber noch in ihrer Heimat leben. Davon scheint es mehr als genug zu geben, denn jede Woche erhalte ich etliche E-Mails, mit Fragen zum Auswandern und zum Leben in Kambodscha. Alle wollen sie der Enge der zivilisierten und wohl geordneten Welt bei sich zuhause entkommen. Wenige waren schon mal in Kambodscha gewesen oder haben eine Vorstellung davon, wovon sie hier eigentlich leben wollen. Immer wieder taucht die Frage auf ob ich nicht eine gute Geschäftsidee für sie hätte.

Diesen planlosen Auswanderungswilligen kann man nur empfehlen selber nach Kambodscha zu kommen und eine Weile zu bleiben um sich einen Überblick zu verschaffen. Es schreiben mir aber auch Auswanderungswillige die zwar auch noch nie hier waren aber wenigstens einen Plan haben wie sie ihre Brötchen verdienen wollen. Für diese Leute stehen Fragen zur Firmengründung, zum Geschäftsvisum und zur Arbeitserlaubnis im Vordergrund. Mit einem Plan in der Tasche nach Kambodscha auszuwandern ist zwar noch kein Garant für Erfolg aber doch immerhin etwas. Wichtig dabei ist, das man sich nicht nur ein Geschäftsfeld sucht welches hier einen Markt hat, sondern von dem man auch etwas versteht.

Es gibt auch noch eine dritte Gruppe von Leuten die mir schreiben, nämlich die die schon einmal ausgewandert sind und nun das Land wechseln wollen. Die Meisten von ihnen sind in Thailand und wollen jetzt, aus den unterschiedlichsten Gründen, doch lieber in Kambodscha leben. Diese Leute sind größtenteils an Informationen über die Unterschiede der beiden Länder interessiert. Die Meisten staunen dann wie einfach die Dinge doch hier in Kambodscha im Gegensatz zu Thailand sind. Es ist jedoch vollkommen egal ob nun Auswanderungswillige mit oder ohne Plan, oder Umsiedler aus anderen Ländern, der größte Teil wird erfahrungsgemäß sein Vorhaben niemals in die Tat umsetzen. Meist bleibt es beim Einholen von Informationen und man liest nie wieder von ihnen.

Für diejenigen die aber wirklich nach Kambodscha auswandern und hier nach Sihanoukville ziehen sind meine Frau und ich gerne bereit bei den ersten Schritten in der neuen Heimat behilflich zu sein. Wir vergeben zwar keine Geschäftsideen aber bei der Suche nach einem passenden Haus oder einer Wohnung oder auch einem Geschäftsgebäude können wir aktive Unterstützung leisten. Wir haben auch Kontakte zu vertrauenswürdigen Anwälten, professionellen Übersetzern, wissen wo man einen kambodschanischen Führerschein bekommt oder wo man sein Visum verlängern lassen kann. Dabei bitte ich zu beachten das wir keine öffentliche Auswanderungsberatung sind und diese Dienstleistungen aus freien Stücken anbieten.

Posted in Auswandern.

9 Comments

  1. Na ja, die Sache mit der Bar ist doch nicht verkehrt 😉
    Wenn man nicht ganz auf den Kopf gefallen ist, bekommt man das auch hin. Zumindest wenn man wenigstens ein paar Kontakte hat.

    Man sollte nur nicht so sein wie ich, sondern sich selbst in den Laden stellen – oder einen fähigen Manager haben. Sonst verliert man am Ende viel Geld und hat nur Frust. Und wenn man dann nicht das nötige Kleingeld hat um den Schaden zu kompensieren, hat man ein Problem …

  2. Hi Dong Kong…,
    hier mal ein paar Zeilen von uns zum Thema Auswanderer und die Auswanderungswilligen.

    Letztes Jahr nahmen wir Kontakt über deinen Blog zu dir auf. Anfangs war es nur eine Idee, doch durch Euch wurde dieses Jahr alles in die Tat umgesetzt! Unsere Geschäftsidee…ein Restaurant und Guesthouse… ist zwar nicht gerade der Geheimtipp, aber ne Möglichkeit uns ein eigenes Schüsselchen Reis zu verdienen. 😉

    Dein wirklich sehr Liebes Frauchen hat für uns ein passendes Stückchen Erde genau am Strand mit einer schönen Bungalowreihe gefunden. Besser hätte es nicht sein können. Ende des Jahres werden wir wieder nach Sihanoukville kommen und mit dem Bauen anfangen.
    Deien Frau hat wirklich sehr gute Kontakte und kann mit Sicherheit für jeden etwas finden…egal ob Wohnung, Haus oder Grundstück! Wir können jeden nur wärmsten empfehlen…sich von deiner Frau bei der Suche nach einer schönen Bleibe Helfen zu lassen.

    Der Schritt Auszuwandern ist uns nicht wirklich leicht gefallen. Anfangs war es eine Idee die für jeden cool klang, letztendlich doch ein Schritt der das Leben verändert! Ihr habt uns sofort sehr lieb aufgenommen und uns mit eurer Hilfe und euren Informationen einen großen Teil unserer Ängste genommen! Es ist ein gutes Gefühl, dass man schon gute Freunde in Sihanoukville gefunden hat! 🙂

    Jetzt nochmal etwas anderes…täglich schaue ich in deinen Blog und freue mich über deine Berichte. Der Blog ist dir wirklich sehr gut gelungen. Auch Freunde von mir, finden ihn wirklich sehr gut. Das Design ist ebenfalls perfekt!!!

    Liebe Grüße an euch drei…!!!

    Bis denne
    Eure Rostocker Kati und Andreas 🙂

  3. Wow, das geht natürlich runter wie öl. Vielen, vielen Dank für den netten Kommentar. Wir freuen uns schon wenn ihr hier seit, das ihr immer auf unsere Hilfe hoffen könnt wisst ihr ja.

    Grüsse zurück.

  4. hallo don kong!
    sorry wenn ich mich jetzt erst,nachdem ich deinen bericht gelesen habe,melde.denn du hast recht,viele wollen infos,viele wollen kommen und viele kommen nie hier an!
    nun ich bin bereits 7 wochen hier,habe begonnen meine geschaefte zu machen mit deutschland und habe,wie es der zufall will,mark in sihanoukville getroffen,der mir ebenso nach old germany schrieb.
    also ich bin einer,der ernsthaft infos wollte.
    danke dafuer!
    uebrigens lese ich deinen blog permanent,denn alles erfaehrt man ja hier in sihanoukville auch nicht,obwohl es ja nicht so gross ist.
    uebrigens soll das chivas jacks nicht fuer immer geschlossen bleiben,der inhaber denkt in 2 wochen ist alles wieder ok und ein ziviler polizist vor dem chivas hat mir letzten dienstag gesagt,dass sie lediglich die khmer raus haben wollen,welche verstaerkt innen konsumieren und teils die barangs belaestigen.
    na die saison ist ja auch fast am ende und die barangs fliegen wieder in ihre heimat,also nicht so tragisch.
    fuer mich schon,denn nun fehlt mir mein naechtlicher ausflug,denn ich war jeden tag dort.
    ansonsten ist nach 1 uhr hier ja tote hose,paar bars haben zwar offen,aber keine musik und nur solange sich die barangs am bierglas festhalten.
    na wir werden uns sicher noch hier treffen und solange sage ich erstmal tschuess.
    gott sei dank gibt es deinen info-blog,sehr interessant…
    danke

    gruss heiko

  5. Hallo Don Kong,

    ich sag´ auch Danke für die vielen tollen Informationen in Deinem Blog.

    Ich war schon zwei Mal in Kambodscha, im Januar 2010 auch in Sihanoukville und denke gelegentlich ans Auswandern. Bist jetzt ist die Entscheidung aber noch nicht gefallen.

    Viele Grüsse, Stefan

  6. Genau, Geschäftsideen. Hier in Taiwan hatte meine Frau bislang:
    *Frühstücksrestaurant (super, um 3 Uhr aufstehen um ab 5.00 den Taiwanesen fettige Ham-Sandwiches und Burger zu servieren=
    *Alle 7/11 der Insel mit ihrem Blaubeerpudding beliefern (wo sollen da bloß die Tankwagen bei uns auf dem Parkplatz stehen?)
    *Restaurant mit Schwiegermamas Küche aufmachen (DAS haben die Eingeborenen nun wirklich nicht verdient)
    *Münzwasch
    *Betelnussbude mit halbnackerten Mädels
    *Schuh-Waschanlage (ich glaub mein dreibeiniger Hamster wiehert)

    Über die Betelnussbude müssen wir noch mal reden…

    So… also ran…. so viele Gratis-Geschäftsideen gab’s selten.

  7. Hallo Dong Kong,
    bei meinen Recherchen habe ich deine Seite gefunden.
    Ich habe noch 8 Jahre in Deutschland zu arbeiten bevor ich “in Rente gehen kann”.
    Jedoch schaue ich mich jetzt schon um, wo ich dann- wenn ich frei bin- leben kann und möchte. Habe 3 Favoriten: Indien, Thailan und Kambodscha.
    Meine Vision ist es mit Gleichgesinnten bzw. ParnerIn eine Hausgemeinschaft in einem dieser Länder zu gründen.
    Da ich viel gereist und fit bin, kann ich mir gut vorstellen diesen “Traum” zu realisieren.
    Bitte schreib mir doch die Bedingungen, um in Kambodscha länger (vielleicht für immer) zu bleiben.
    Liebe Grüße
    Ellen Sigmund

  8. Weitere Informationen zum Thema auswandern nach Kambodscha findest du hier: http://don-kong.com/ unter anderem auch Informationen zu Visafragen. Ich muss jedoch einräumen, das sich in 8 Jahren wieder alles geändert haben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.