Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

In Kambodscha braucht man keine dicke Jacke

Jetzt kurz vor dem Neujahrsfest haben wir in Kambodscha die heisseste Jahreszeit. Hier in Sihanoukville am Meer lässt es sich noch einigermassen aushalten weil hier trotz der Hitze immernoch eine leichte Brise weht aber in Phnom Penh, Siem Reap und allen anderen Orten im Landesinneren muss es jetzt tagsüber wie in einem Backofen sein. Aber auch hier sieht man jetzt am Tage weniger Menschen auf den Strassen als gewöhnlich. Jeder der nicht unbedingt draussen sein muss verkriecht sich in seine Behausung vor einem Ventilator oder eine Klimaanlage. In dem Moment in dem ich diesen Beitrag geschrieben habe lag die gefühlte Temperatur in Sihanoukville bei 42 Grad Celsius. In der Hoffnung, das es zum Abend hin etwas kühler wird werde ich heute wohl später als gewöhnlich mit dem Krafttraining beginnen.

Ob Hitze oder nicht, in der Firma wird weiterhin fleissig produziert, aus der Belegschaft hat sich mittlerweile eine weitestgehend disziplinierte und fleissige Arbeitsgemeinschaft bebildet und alle Arbeitsabläufe funktionieren reibungslos. In der nächsten Woche über die Neujahrsfeiertage macht die Firma 5 Werktage Betriebsferien und logischerweise ist die gesamte Arbeiterschaft deshalb bereits in Hochstimmung. Die sollen sich mal gut ausruhen in dieser Zeit weil wenn es wieder los geht wartet bereits viel, neue Arbeit auf sie.

Hier noch ein Paar Fotos die ich beim stöbern auf flickr gefunden habe:

Minibus im Schlamm
Manche Leute nehmen auch wirklich alles in Kauf um nach Sihanoukville zu gelangen ….

Hündin mit Welpen
…. um dann eventuell hier, in dieser kleinen Strasse, eine netten Unterkunft zu finden. Vorrausgesetzt die Hündin lässt sie vorbei.

Zu guter letzt gibt es noch eine Neuerung auf dem Leben in Kambodscha Blog, das Kontaktformular welches sich immer unten am ganz rechten Rand des Blogs befunden hat hat eine eigene Seite bekommen und den Link dazu findet ihr ab jetzt in der Navigationsleiste im Kopfbereich des Blogs ganz links und im Fussbereich in der Rubrik “Seiten”. Das Feld in dem ihr eure Nachricht an mich schreiben könnt ist nun deutlich grösser als das kleine Ding was vorher da war.

(Bildquelle: Darek Lewandowski)

Posted in Kambodscha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.