Klassenzimmer

Die Auswanderer in Sihanoukville Klappe die 2.

Hier geht es nun weiter mit der deutschen Auswandererfamilie die am 28.08.2010 in Kambodscha angekommen ist und die ersten Eindrücke von ihrer neuen Heimat Sihanoukville sammelt. Das Filmreif TV Team ist ihnen hierbei selbstverständlich immer dicht auf den Fersen um möglichst alle Situationen, die die Familie hier erleben, einzufangen. Als da wären der Besuch in der Samaritan Love Mission in der Kindern, die sonst keine Chance dazu hätten, kostenlose Bildung und die englische Sprache beigebracht wird.

Diese Episode war ein Schauspiel der ganz besonderen Art gewesen, der Familie wurde hier nähmlich ein Empfang bereitet wie es einem Staatsgast gebühren würde (siehe Fotogalerie). Alle Kinder der Schule + die Lehrer + der Missionsleiter standen beim Eintreffen der Deutschen links und rechts spalier und jeder der Gäste hat dann auch noch ein kleines Begrüssungsgeschenk überreicht bekommen. Die Überraschunge bei der Auswandererfamilie, die nichts ahnend nur einmal reinschauen wollte, könnt ihr euch vielleicht vorstellen.

Gleich danach ging es dann ins Fitness & Boxing Center Sihanoukville wo Vater Sascha seine, wie er meinte etwas eingerosteten, Muay Thai Künste vorführen wollte. Das hat er dann auch mit einigen wilden Attacken auf einen Sandsack gemacht aber das werdet ihr ja noch im Detail sehen wenn die Sendung auf Pro7 ausgestrahlt wird.

Am nächsten Tag dann wollte die Familie unbedingt ins Snake House fahren um sich die dort zur Schau gestellten Reptilien anzusehen was gleich mit einem Lunch im Snake House Restaurant verbunden wurde. Heute früh hat das Fernseteam Sihanoukville wieder verlassen und ist in Richtung Wirtschaftsstandort Deutschland aufgebrochen wo sie nun das aufgenommene weiterverarbeiten damit ihr euch es dann im Fernsehen anschauen könnt. Der Plan ist, das das Filmteam in 4- 5 Wochen die 2. Reise nach Kambodscha antritt um die bis dahin gemachten Fortschritte der Auswanderer aufzunehmen. Das wird dann in einer 2. Folge der Sendung ausgestrahlt werden.

Vater Sascha hat inzwichen ein Angebot als Tour Guide und Manager in einem etwas besseren Guest House erhalten welches er sich meinen Informationen nach ersteinmal angehört aber noch nicht zugesagt hat.

Ich stehe mit dem Filmreif TV Team selbstverständlich weiterhin in Kontakt und werde euch den 1. Sendetermin von der “We Are Familiy” Sendung sofort mitteilen wenn ich ihn weiss.

Hier nun einige Fotos der Dreharbeiten, die von einem der Filmteammitarbeiter zwichendurch gemacht wurden und die ich mir dann auf meinen USB Stick habe laden lassen. Viel Spass beim anschauen!

Posted in Auswandern.

One Comment

  1. Ich liebe es deinen blog zu lesen.Es ist sehr gut geschrieben.Wenn ich das lese, halten wir es hier nicht mehr aus.Auch wenn man alles gut vorbereitet bedeutet das noch lange nicht das man es schaffen wird.
    1.Ein festes Einkommen oder Eigenkapital muss man haben, den überall gibt es Rechnungen zu zahlen.
    2. Überall gibt es schwarze schafe, die es mit dir gut meinen aber nur dein geld wollen.
    3.Man soll sich mit den Sitten und Gebräuchen der Menschen vertraut machen.
    Trotz allem hat man keine 100% gerantie aber 1/3 ist besser als garnicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.