The Villa

Für entspannte Stunden “The Villa” in Sihanoukville

Die Hauptsaison in Kambodscha bzw. Sihanoukville steht kurz vor der Tür, alles wird nett hergerichtet und fein gemacht, die Touristenströme können kommen. Touristenströme? Na ja, halt die jenigen die sich hierher verirren. Natürlich nur auf dem Landweg weil das mit dem Flughafen ja noch nicht so klappt. Es sollen jetzt aber geheime Pläne aufgetaucht sein, in denen es heisst, die Eröffnung soll im Jahr 2078 stattfinden weil die kambodschanische Weltraumbehörde das Prachtstück, mit Hilfe von Spendengeldern, nun doch zu einem intergalaktischen Flughafen ausbauen will um zukünftig auch Touristen aus fremden Galaxien empfangen zu können.

Wie ihr euch sicherlich denken könnt stimmt das natürlich nicht. Ich meine, das hier alles für die Saison hergerichtet wird, es sieht alles so aus wie immer. Und was ich euch eigentlich schreiben wollte ist, das es neulich am Sonntag Nachmittag mit meinem Sohn und Freunden in The Villa ganz nett gewesen ist. Denn wer mal keine Lust auf bettelnde Kinder und Massage-Damen am Strand hat findet hier einen Platz an dem es sich super entspannen lässt.

Hier gibt es keine Bar Girls die einem auf den Zünder gehen dafür einen schönen Swimming Pool, gleich daneben die gemütliche Open-Air Bar und immer gute Musik, so richtig zum Chillen.  Auf dem netten, kleinen, tropisch bepflanzten, Anwesen steht auch die Villa selber, welche eigentlich ein grosses, kambodschnisches Haus ist welches schon einige Jahre auf dem Dachfirst hat. Der Östereicher Helmut und seine kambodschanische Frau Nary, betreiben “The Villa” mit freundlich, familiärem Charme, so das man sich schnell wohl fühlt. Es gibt eine österreichische Speisekarte und das Bier kostet 1 $. Ungezwungene Atmosphäre und Kinderfreundlichkeit werden bei Helmut und Nary gross geschrieben. Wenn ihr in Sihanoukville seit schaut rein und überzeugt euch selber.

Posted in Sihanoukville.

2 Comments

  1. ist es auch ein guesthouse? oder nur ein restaurant? eien besuch ist es alle mal wert ,einen landsmann sieht man hier ja doch nicht so oft.nur noch eine gute woche und kambodscha hat mich wieder ,gruß stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.