Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Auch in Kambodscha ist man vor Irren nicht sicher oder hier erst recht?

Gestern Nacht erreichte mich eine E-Mail Nachricht eines scheinbar geistig degenerierten Kambodscha Blog Lesers. Die Nachricht ist kurz und aussagekräftig verfasst und es ist auch nicht die Erste, die ich von dieser Person erhalten habe. Die vorangegangenen E-Mails hatten den gleichen, primitiven Sinngehalt, waren aber weniger aggressiv formuliert.

Hier nun die Botschaft im Originaltext

man, man....was schreibste denn nun wieder für ein BULLSCHITT?...kann es sein, dass dir jemand ins hirn geschissen hat, und vergessen hat umzurühren....du DUMMKOPF!

Dafür, dass man sich darüber ärgern könnte, sind diese Sätze zu banal und kindisch aber sie sagen einiges über ihren Verfasser aus. Der heißt meinen Recherchen zufolge Konrad Krause und will bei mir den Anschein erwecken, dass er sich in der Schweiz aufhält. Möglich ist das schon aber sein Profil passt auch sehr gut auf einen bestimmten, geistig unterentwickelten Landsmann, der sich momentan hier in Kambodscha aufhält.

Wer auch immer dieser Mensch ist, er hat ganz offensichtlich Probleme, mit denen er nicht normal umgehen kann. Vielleicht wird er in der Gesellschaft nicht akzeptiert, vielleicht hat er eine hässliche Frau oder er ist ständig erfolglos im Leben, vielleicht auch alles zusammen. Wer kann schon genau sagen, welche Komplexe so einen Menschen plagen. Eines ist jedoch ganz klar, der gute Mann nutzt die Anonymität des Internets um seinen Frust bei mir abzuladen und darum wandert seine E-Mail-Adresse jetzt auch direkt auf die "Schwarze Liste". 😎

In diesem Sinne wünsche ich allen Leben in Kambodscha Blog Lesern, die noch Herr ihrer Sinne sind, ein schönes, erholsames Wochenende. 😆

Posted in Kambodscha.

8 Comments

  1. Hallo guten Tag Don-Kong,

    Gott schütze uns vor….

    naja du weist schon was ich meine 😉

    Schöne Grüsse nach Kambodscha

  2. Pssssst, bloß keinen namen nennen sonst fällt das Weib dieses wüstlings wieder über uns her und beschimpft uns das wir ihn in ruhe lassen sollen. Dabei liegt es nur an den Wodka, der in diesen warmen gefilden doch mehr schaden (im Hirn) anrichtet als er sollte. Ob das sein Weib jemals verstehen wird? Bezweifel ich. 😉

  3. Ein Grüezi nach Sihanoukville 🙂
    Leider gibt es immer wieder Leute, die meinen, sie müssten ihren Frust bei anderen abladen! Dümmer gehts nimmer 🙁
    Halten wir uns an die positiven Mitmenschen, denn davon gibts ja wohl noch immer etliche…

  4. @Taolek
    wer säuft den so eine Plörre? Der hat bestimmt auch eine rote Säufernase?
    Ich halte mich da lieber an ein schön frisch gezapftes kühles blondes mit einer schönen Blume. 🙂
    Also stehlt schon mal den Wodka kalt für den Wodka-Konrad.

  5. Ich weiss gar nicht, warum Du dir überhaupt diese Mühe machst, solch einen Beitrag zu posten. Auf solche niveaulosen Nachrichten von jemandem zu reagieren ist doch reine Zeitverschwendung?!

  6. @Hansi
    Ich bedanke mich für die Fürsorge aber so ein kurzer Blogeintrag kostet mich keine Mühe. Deine Frage ist aber durchaus berechtigt und einfach beantwortet. Zum einen gibt es Lesern die auch gerne Details und Insider Informationen aus Sihanoukville haben möchten, zum anderen habe ich auch gerade keine anderen Themen zur Hand.

  7. ha ha ha, der Kommentar von “Konrad Krause” ist herrlich. Ich liege unter dem Tisch vor lachen. hahaha. Don Kong, ich lese deinen blog immer wieder gern und hoffe dass wir uns irgendwann auch mal kennen lernen. LG prinzregent

  8. Konrad Krause stammt aus Pfullendorf
    auf Facebook gibt er sich als Millionär aus,
    nach dem Namen googeln, dann findet man
    genug über diesen Verrückten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.