Kambodschanische Flagge vor blauem Himmel.

Das Arbeitsministerium in Sihanouk Ville wird kundenfreundlicher

Heute morgen hat bei uns in der Firma die jährliche Inspektion vom kambodschanischen Arbeitsministerium stattgefunden. Ich habe meine alte Strategie mit dieser Behörde beibehalten und bin zum Termin 15 Minuten zu spät gekommen. Mein Assistent hat die beiden Herren im Büro so lange warten lassen. Die zwei Gesichter waren mir wohl bekannt aber ihr Auftreten und Benehmen war mir neu gewesen. Auch das sie nur zu zweit gekommen sind war ungewöhnlich. In den vergangenen Jahren sind sie noch im Rudel in die Firma eingefallen, einmal sogar unnötigerweise in Begleitung der Polizei.

Nein, diesmal war alles ganz anders. Die Atmosphäre war lockerer, man war bemüht sich als Freund und Helfer darzustellen. Es wurde sogar gelacht und sie brachten gute Nachrichten mit sich. Die Gebühr, die sie hier “Quota” nennen und die ein Ausländer in Kambodscha bezahlen muss wenn er seine Arbeitserlaubnis beantragt oder um ein Jahr verlängert kostet jetzt nur noch 50, – anstatt 100, – $. Die Arbeitsbücher die ein Arbeitgeber für jeden seiner kambodschanischen Angestellten bisher für 5, – $ kaufen musste, kosten jetzt nur noch 3,25 $.

Die Inspektion an sich hat sich auf ein Frage und Antwort Spiel beschränkt welches nach etwas mehr als einer Stunde beendet war. Das Resultat war, das wir noch ein paar Formulare nachreichen sollen und wir sind angehalten worden einen Vertreter der Arbeiterschaft wählen zu lassen. Dafür haben wir 1 Monat Zeit bekommen, was ich für angemessen halte. Keine Rede mehr davon eine eigene Krankenstation mit Arzt und Schwester einzurichten oder der Belegschaft eine völlig abwegige Anzahl von Urlaubstagen zu gewähren. Noch im Hinausgehen versicherte man uns wie sehr man an eine gute Zusammenarbeit mit den lokalen Unternehmen interessiert sei. Wenn das stimmen sollte komme ich nächstes Jahr pünktlich zum Termin. 😉

Der Kambodscha Business Tipp

Das kambodschanische Arbeitsgesetz (Labour Law) gibt es, als Buch in verschiedenen Buchläden, für 2,50 $ zu kaufen. Von der Weltbank finanziert und zweisprachig (Khmer/Englisch) aufgelegt. Wer plant hier in Kambodscha eine größere Anzahl von Mitarbeitern zu beschäftigen muss sich früher oder später mit diesem Werk auseinandersetzen. Das Arbeitsgesetz schreibt zum Beispiel auch vor, das ein Exemplar davon, für jeden Mitarbeiter frei zugänglich, in eurer Firma ausliegen muss.

Gut informiert zum Thema Arbeitsgesetz in Kambodscha ist man auf dem Cambodian Law Blog in der Kategorie Labor & Employment.

Posted in Sihanoukville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.