Normal-Visum für Kambodscha

Kambodscha Visum für Touristen und Auswanderer

Normal-Visum für Kambodscha

Das E Klasse Kambodscha Visum für 12 Monate,
mit unbegrenzten Einreisen.

Kambodscha Visum – Jeder Deutsche, Schweizer und Österreicher kann problemlos ein Visum für den Aufenthalt in Kambodscha erhalten. Alle Visumanträge werden auf der Immigrationsbehörde (Immigration Department), in Phnom Penh bearbeitet. Ein Kambodscha Visum bekommt man bei der Einreise (Flughafen und Landweg), auf kambodschanischen Botschaften (z. B. in Deutschland, Berlin) oder als E-Visum im Internet. Es gibt zwar einige verschiedene Visumarten, jedoch sind nur zwei davon für die allermeisten Leute von Interesse. Für Touristen die nicht länger als 30 Tage im Land bleiben das Touristen-Visum (Tourist Visa) und für Langzeitgäste das Normal-Visum (Ordinary Visa).

Für ein Visum, egal ob Touristen- oder Normal-, braucht man einen Reisepass der mindestens noch 4 Monate gültig ist, ein ausgefülltes Visumformular, ein Passfoto und die Visumgebühren.

Kambodscha Visum Preise und Verlängerung

Das Touristen Visum (T-Class) berechtigt sich 30 Tage im Land aufzuhalten, kostet 20 $ und kann einmal um weitere 30 Tage verlängert werden. Nach Ablauf von maximal 60 Tagen muss der Inhaber eines Touristen-Visums Kambodscha wieder verlassen und kann bei erneuter Einreise ein neues Visum beantragen.

Das Normal-Visum (E-Class) berechtigt ebenfalls sich 30 Tage im Land aufzuhalten, kostet 25 $ und kann um 1, 3, 6 oder 12 Monate verlängert werden, ohne das man dafür wieder aus- und einreisen muss. Die Verlängerung kann beliebig oft wiederholt werden.

Bei der Verlängerung des Normal-Visums um 1 und 3 Monate gibt es nur eine “Single Entry” Visumverlängerung. Das bedeutet, das das Visum verfällt wenn man vor Ablauf der ein bzw. drei Monate das Land verlässt. Bei einer erneuten Einreise muss man dann ein neues Visum beantragen. Bei der Verlängerung um 6 und 12 Monate gibt es eine “Multiple Enty” Visumverlängerung, mit welcher man im Zeitraum der sechs bzw. zwölf Monaten so oft ein- und ausreisen kann wie man will, ohne das das Visum verfällt.

Verlängern lassen kann man sein Kambodscha Visum direkt bei der Immigrationsbehörde (Immigration Department) in Phnom Penh oder in den meisten Reisebüros sowie auch mancherorts in Supermärkten.

Preise für die Visumverlängerung

Touristen-Visum
30 Tage35 – 60 $1 Einreise
Normal- Visum
1 Monat35 – 60 $1 Einreise
3 Monate65 – 80 $1 Einreise
6 Moante125 – 160 $unberenzte Einreisen
12 Monate275 – 290 $unberenzte Einreisen

Je nach dem wo man sein Kambodscha Visum verlängern lässt, werden unterschiedliche Preise verlangt. Auf der Immigrationsbehörde in Phnom Penh ist es am billigsten, die Bearbeitungsdauer liegt bei 2 – 3 Werktagen. Je weiter man sich von der Hauptstadt entfernt, umso teurer wird die Visumverlängerung.

Posted in Kambodscha Visum.

23 Comments

  1. hallo Don,
    wie ich erfahren habe, wird sich in absehbarer Zeit etwas ändern. Ich habe mit dem Botschafter bei der Khmervertretung in der Schweiz gesprochen und er hat mir erzählt das neue Visas kommen. Für Ausländer die hier leben, gemeldet sind und mit einer Khmer verheiratet sind, wird es künftig 5Jahres Visa geben.
    Die Khmer Frauen mit CH Pass haben ja auch ein 10Jahres Visa frei.

    mfg,Bruno

  2. Hallo Don
    Brauchen wir für ein business Jahres Visum einen Handelsregisterauszug für unsere GmbH und wenn ja, übersetzt auf Englisch/Französisch oder reicht auch auf Deutsch? Und sonstige Papiere? Falls wir in Kambodscha beruflich tätig sen wollen.

  3. Hallo Petra, für ein Geschäftsvisum über ein Jahr brauchst du nur einen gültigen Reisepass. Ob du eine GmbH in Deutschland hast, ist für die Visavergabe in Kambodscha unerheblich.

  4. Hallo Don, zuerst danke, für diese tolle , informative website . zu meiner frage : möchte bald , nächstes jahr nach Kambodscha auswandern. will aber da nicht arbeiten, sondern nur leben. habe auch schon in africa gelebt. wie ist es jetzt genau , mit dem jahresvisum? und was sind jetzt genau die bedingungen für das visa?. habe genügend finanzielle mittel um ohne arbeit bis zu meiner pensionierung zu leben. danke für deine antwort . gruss peter

  5. Hallo Don,
    toll die informativen Erläuterungen.
    Vielleicht kannst Du mir meine Frage beantworten??: Wenn ich in Thailand oder Malaysia leben möchte, brauche ich einen finanziellen Nachweis (Rente, Gehalt, Erspartes) ist das in Kambotscha auch so? Und wenn ja, weisst Du was ich dort monatl. nachweisen muss?
    Schon jetzt vielen Dank,
    liebe Grüsse
    Kim

  6. Hallo Don, noch eine frage , für das Ordinary Visum. Wo kriegt man es am besten . In der Schweiz auf dem Konsulat ist es so nicht erhältlich. Da, braucht man einen Arbeitsnachweis. Obwohl ich ja in Kambodscha nicht arbeiten möchte . Bin regelmässig in Thailand. Evt, ist da einfacher das Visum zu bekommen .Bin Ende November wieder da, und werde mich in Bangkok auf der Kambodschanischer Vertretung , neue Infos einholen und mich erkundigen. Evt. hast du ja noch ein anderer Tip. Vielleicht in Berlin auf dem Konsulat. Gruss Peter Rieder

  7. Hallo Peter Rieder, ein Visum bekommst du direkt bei der Einreise nach Kambodscha. Ansonsten ist alles so, wie ich es hier in meinem Beitrag beschrieben habe.

  8. Hallo und guten Tag,
    ich finde interessante Informationen hier. Wer aber kann mir zuverlässig mitteilen, ob und wie ich in Phnom Pen oder Sihanoukville eine Meldebestätigung des Immigration Office bekomme? Benötige das für deutsche Finanzbehörden als Nachweis des Aufenthalts.
    Vielen Dank

  9. @Newcomer:
    Du gehtst einfach auf das fuer Deinen Wohnsitz / Haus oder Wohnung zustaendiges Rathaus (Sangkat oder Khan) und laesst Dich + Deinen Wohnsitz dort registrieren, allerdings auf Khmer.
    Dann verlangst Du dort diese Bescheinigung und laesst sie von einem offiziellen und von der dt. Botschaft anerkannten Uebersetzungsbuero (in PP z.B. GO-Translation) auf englisch uebersetzen.
    Wenn Du noch sicherer gehen willst, einfach bei der dt. Botschaft in PP registrieren lassen, dann wird Dir eine Bescheinigung auch bestimmt von dort ausgestellt !
    Selbstverstaendlich kosten alle, von mir oben beschriebenen Massnahmen Geld, aber es ist im Rahmen !

  10. Hallo,
    mein Freund möchte mich im Februar für genau 31 Tage besuchen.
    Gibt es eine Möglichkeit, ein gewöhnliches Touristenvisum für einen Tag zu verlängern, ohne unnötig viel zu bezahlen?
    LG Isa

  11. @Isa:
    Ja gibt es ! Einfach einen Tag “overstay” machen, dann beim Abflug die 10 USD dafuer bezahlen, rein ins Flugzeug setzen und ab geht die Post !

  12. Vielen Dank, dass ihr euch für unser Land interressiet. Was schade ist, corruption ist unerträglich!!! Wünsche euch viel Spass und schöne Elebnisse.

  13. @Mom:
    Korruption ist ein weltweites Übel und gibt’s in jedem Land, auch im Deutschland.
    Nur in D ist das eine versteckte Korruption mit allen möglichen Tricks !
    Bei Euch zahlt man direkt und weiss genau wieviel, das finde ich auf jeden Fall besser !

    Beispiel: Ein Freund in D wollte mal ein Haus bauen und brauchte dazu die Einwilligung der Gartenbaubehörde und vorher einen gemeinsamen Besichtigungstermin.
    Dann ging er zum damaligen Ortsbaumeister und fragte, warum die Chefin dieser Behörde nicht kommt. Darufhin sagte der Mann, mein Freund sollte mal 500.–DM auf den Tisch legen, dann wird sie bestimmt umgehend kommen.
    Auf die Frage “und wenn sie das Geld nicht nimmt”….sagte der Mann, “dann war’s zu wenig”!
    Alles klar !!

  14. Wenn ich das elektronische Visa mir vor der Reise ausdrucke, muss ich dann auch zu dem dort angegebenen Termin dort ankommen oder kann ich da erst losfliegen aus Deutschland? Muss ich denn unbedingt diesen Zeitpunkt einhalten? Wenn ich später, wegen günstigere Flüge loslege in Deutschland, geht das? Kann ich mit diesem Visum innerhalb der 30 Tage in Kambodscha Aus und Einreisen wie ich will? Es dürfte dann ja auch kein Problem sein, wenn ich das elektronische Visum erst in einem Nachbarland beantrage und ausdrucke. Das muss ich ja wohl nicht immer in Deutschland vor der Reise machen. Können Rentner mit ihrem Visa innerhalb des Jahres Ein- und Ausreisen in Nachbarländer wie sie wollen?

    Danke bitte eine Kopie der Antworten auch auf meine e-mailadresse senden. ;-))

  15. @Pirol
    Hallo, zum einen ist auf dem Visum angegeben, in welchem Zeitraum es genutzt werden kann (Gültigkeitszeitraum 3 Monate), zum Anderen ist angegeben, wie lange man sich damit im Land aufhalten darf (30 Tage). Dieser Zeitraum beginnt mit dem Einreisestempel. Alle Daten auf dem Visum sind bindend. Die Vorschriften für ein Touristen-Visum gelten für alle gleich, egal, ob Rentner oder nicht und es ist auch nicht möglich, mit diesem Visum innerhalb der 30 Tage ein- und auszureisen.

  16. Hallo Don,

    meine drei Freunde und ich reisen Mitte August nach Phnom Penh und würden ein Visum on Arrival beantragen am Flughafen. Hinzu kommt jedoch, dass wir innerhalb unserer dreieinhalb Wochen Urlaub auch nach Vietnam weiterreisen, aber von Phnom Penh aus wieder zurück nach Deutschland fliegen. Benötigen wir bei unserem Grenzübergang von Vietnam nach Kambodscha ein neues Visum und wenn ja, sollten wir dieses vor Ort erstellen lassen oder noch ein elektronisches hier im Voraus beantragen?

    Danke im Voraus
    Nathalie

  17. Hallo Nathalie, mit dem 30-Tage-Touristenvisum könnt ihr innerhalb dieses Zeitraumes nicht Ausreisen und dann wieder Einreisen. Folglich bräuchtet ihr bei der Wiedereinreise nach Kambodscha auch ein neues Touristenvisum. Ob ihr das nun im Voraus oder vor Ort beantragt, hängt davon ab, was euch lieber ist. Bin mir nicht sicher, ob man für dieselbe Person gleich 2 e-Visa auf ein Mal beantragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.