Alle Feiertage 2020

Feiertage sind in jedem Land ein wichtiger kultureller und gesellschaftlicher Bestandteil. Abgesehen von international gültigen Feiertagen hat jedes Land seine eigenen spezifischen Feiertage abhängig von Tradition und Religion. Einige Länder haben mehr und einige weniger Feiertage, hier seht ihr eine Auflistung der allgemeingültigen Feiertage in Kambodscha für das Jahr 2020.

  • 1. Januar – Neujahr ist in Kambodscha ein Feiertag obwohl nicht viele Kambodschaner Silvester feiern. Nur die Touristen und hier lebenden Ausländer feiern den Jahreswechsel.
  • 7. Januar – Tag der Befreiung – das ist der Tag an dem die Vietnamesen Kambodscha von der Diktatur der roten Khmer befreit haben.
  • 10. Februar – Meak Bochea wird als ein glücksverheißender Anlass, 9 Monate nach der Erleuchtung Buddhas im Bambushain in Veluvana, gefeiert. (Das Datum variiert je nach Mondzyklus.)
  • 9. März – Internationaler Frauentag – internationaler Feiertag den jeder kennen dürfte.
  • 14. bis 16. April – Khmer Neujahr – entsprechend dem buddhistischen Lunar Kalender wird am Ende der Erntezeit das kambodschanische Neujahr für 3 Tage gefeiert. Diese Zeit ist den Kambodschanern sehr wichtig und normalerweise werden alle Häuser und Schreine komplett dekoriert.
  • 1. Mai – Internationaler Tag der Arbeit
  • 6. Mai – Visak-Bochea-Tag – Gedenktag zu Ehren der Geburt, der Erleuchtung und des Todes (Nirwana) von Buddha.
  • 10. bis 11. Mai – Bonn Chrott Preah Nongkoal – an diesem Tag findet die königliche Pflüge Zeremonie statt um die Menschen auf die bevorstehende Regenzeit vorzubereiten und die Bauern zu informieren, das sie mit ihrem Pflug auf dem Feld bereit stehen sollen.
  • 14. Mai – König Sihamoni’s Geburtstag – an diesem Tag findet ein großes Feuerwerk am Tonle Sap Ufer in Phnom Penh statt.
  • 18. Juni – Königin Mutter’s Geburtstag – keine offiziellen Feierlichkeiten an diesem Tag aber es ist trotzdem ein Ferientag.
  • 16. bis 18. September – Bon Pchum Ben – buddhistische Feiertage zum Gedenken verstorbener Angehöriger.
  • 24. September – Tag der Verfassung – an dem die Transformation der kambodschanischen Regierung in eine konstitutionelle Monarchie im Jahr 1993 gefeiert wird.
  • 15. Oktober – Gedenktag für den, am 15. Oktober 2012, verstorbenen König Norodom Sihanouk.
  • 23. Oktober – Gedenktag für den Friedensvertrag von Paris in 1991.
  • 29. Oktober – König Sihamonis Krönungstag – an diesem Tag gibt es keine öffentlichen Feierlichkeiten bis auf ein abendliches Feuerwerk am Tonle Sap Ufer in Phnom Penh.
  • 30. Oktober bis 1. November – Wasserfest (Bon Om Touk) – dieses Fest wird zu Ehren des Flusses Tonle Sap gefeiert und um die Fischer auf die bevorstehende Fischfangsaison vorzubereiten.
  • 9. November – Unabhängigkeitstag (1953) – wird sehr früh am Morgen nahe dem Independence Monument in Phnom Penh mit dem König an der Spitze gefeiert.

An offiziellen Feiertagen sind in Kambodscha alle Ämter, Behörden und Banken geschlossen. Die meisten private Einrichtungen, Geschäfte und Märkte bleiben jedoch in den meisten Fällen auch an Feiertagen geöffnet.

(Alle Angaben ohne Gewähr.)