Über mich

Oft kommt im Leben alles ganz anders als, wie man denkt. Wenn mir zum Beginn des Jahres 1999 jemand gesagt hätte, das ich nur wenige Monate später nach Südostasien auswandern werde, hätte ich ihn für komplett verrückt gehalten.

Aber derjenige hätte recht gehabt und so kam es, das ich im April 1999 in meinem allerersten Thailand Urlaub entschieden habe einfach dort zu bleiben. Aus dieser spontanen Entscheidung sind dann ein fast 9 Jahre andauernder Daueraufenthalt geworden.

In diesen Jahren habe ich eine thailändische Frau geheiratet und bin 2002 Vater geworden. Wir haben auf der traumhaften Insel Koh Chang gelebt, die zum damaligen Zeitpunkt noch nicht vom Massentourismus ergriffen war.

Aber die Situation änderte sich im Laufe der Zeit. Autofähren nahmen den Betrieb auf, mit denen auch der Rest der Zivilisation auf die Insel kam. Nicht nur, dass alles immer teurer wurde, auch die Visabestimmungen sind ständig verschärft geworden.

Mir wurde das alles zu lästig, sodass ich mich 2007 entschieden habe, mit meiner Familie in das Nachbarland Kambodscha umzusiedeln. Dort haben wir uns in der Küstenstadt Sihanoukville niedergelassen.

Im Gegensatz zu Thailand bot Kambodscha als Auswanderungsland entscheidende Vorteile. Für Ausländer war es in Kambodscha sehr viel einfacher ein langfristiges Visum und sogar eine Arbeitsgenehmigung zu erhalten, als wie in Thailand.

Nachdem wir uns in Sihanoukville einigermaßen eingelebt hatten, kam mir der Gedanke unser Leben in Kambodscha zu dokumentieren. Einfach alles im Internet, in einem Blog festzuhalten, schien mir die beste Lösung zu sein.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!