Leben in Kambodscha

PayGo Kiosk zum Aufladen der virtuellen Mastercard.

PayGo – virtuelle Mastercard ohne Bankkonto

Für alle, die in Kambodscha leben und keine Kreditkarte haben, um beispielsweise etwas im Internet zu bezahlen, gibt es eine einfache kostenlose Lösung. Die virtuelle PayGo Mastercard der ABA BANK, die man sich in Form einer App auf sein Smartphone runterladen kann. Für die Nutzung der virtuellen Kreditkarte ist keine Kontoeröffnung bei der ABA Bank erforderlich.

Mit der PayGo Mastercard kann man nicht nur problemlos seine Rechnungen im Internet bezahlen und sein Telefonguthaben aufladen, sondern auch Geld gebührenfrei von PayGo Konto zu PayGo Konto überweisen. Alles ganz bequem, per Fingertipp vom Smartphone aus.

Ebenso einfach lässt sich das virtuelle Mastercardkonto mit Guthaben versehen. In Phnom Penh und anderen größeren Städten des Landes sind bereits über 200 Automaten aufgestellt, über die man seine Karte mit Bargeld aufladen kann. Bei PayGo wird solch ein Automat „Kiosk“ genannt.

So ein Automat verfügt über einen großen Bildschirm, auf dem man auf PayGo tippen und dann seinen ID-Code eingeben muss. Danach wird man aufgefordert, den gewünschten Betrag in Form von Dollar Geldscheinen in den Schlitz des Automaten zu stecken. Das Geld wird eingezogen und ist nur kurze Zeit später auf dem Kartenkonto gutgeschrieben bzw. verfügbar.

In Sihanoukville gibt es 6 PayGo Kioske, 4 davon in der Innenstadt, zum Beispiel direkt bei der ABA BANK und auch im Orange Supermarket. Zum besseren Auffinden der Automaten bietet die App eine aufrufbare interaktive Karte, auf der alle PayGo Kioske in Kambodscha eingetragen sind.

So einfach kommt man zu seiner PayGo Mastercard

  1. Auf dem Smartphone den Google Play Store besuchen, die PayGo wallet App runterladen und installieren.
  2. Danach die eigene Mobil Telefonnummer eingeben und OK klicken.
  3. Nun erhält man einen vierstelligen Sicherheitscode per SMS, den man in das entsprechende Feld eingeben und wieder mit OK bestätigen muss.
  4. Jetzt wird man aufgefordert, sich ein vierstelliges Passwort auszudenken und es zwei Mal einzugeben.


Schon ist alles erledigt, der Vorgang dauert im Normalfall keine 3 Minuten.

Offizielle PayGo Homepage – https://www.paygo24.com/

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Abenddämmerung an der Riverside in Phnom Penh.
Auswandern

Harte Maßnahmen in Kambodscha

Gegen diejenigen, die gegen die CORONA-Maßnahmen verstoßen, gehen die Behörden in der Hauptstadt Phnom Penh nun mit harten Mitteln vor. In den als rote Zonen ausgewiesenen Bereichen setzten die Ordnungskräfte mittlerweile …

Weiterlesen »
Blick über die Küstenstadt Sihanoukville.
Auswandern

Zeitmaschine – zurück zu den Anfängen

Wer meinen Leben in Kambodscha Blog schon länger ließt, weiß, das er ein Mal über 1.000 Beiträge beinhaltete. Vor etwa 1 1/2 Jahren habe ich den Blog dann versehentlich von meinem Server gelöscht, nur die Datenbank …

Weiterlesen »
Corona-Impfung für Ausländer in Kambodscha.
Auswandern

Corona-Impfung in Kambodscha

In Kambodscha lebende Ausländer sind in der landesweiten Impfkampagne eingeschlossen. Informationen dazu wurden in einem offiziellen Rundschreiben veröffentlicht und langsam wird es mit der Corona-Impfung auch für uns hier ernst. Heute Morgen …

Weiterlesen »

Trage deine E-Mail-Adresse ein und erhalte neue Blog-Beiträge aus Kambodscha, direkt zugesendet.

Geliefert von FeedBurner

Der Author

Aufnahme von Don Kong in Kep, Kambodscha.

Hallo, ich bin Andreas Stöcker unter Kambodscha Fans als Don Kong bekannt. Ich lebe seit 1999 in Südostasien, von wo ich über Land, Leute und mein Leben berichte. Viel Spaß beim Lesen der Beiträge.

DONKONG Webdesign

DONKONG DESIGN - WordPress Webdesign Agentur

Werbung

Kategorien

Werbung