Leben in Kambodscha

Nationalflagge des Königreichs Kambodscha.

Verlängerung Langzeitvisum nur noch mit Arbeitserlaubnis

Jetzt ist es so weit … Gestern hat die Einwanderungsbehörde bestätigt, dass Ausländer, die eine Verlängerung des Geschäftsvisums für Langzeitaufenthalte beantragen, nun auch eine Arbeitserlaubnis vorlegen müssen.

Letzten Monat gab die Behörde zunächst an, dass man die Umsetzung der Änderung auf nächstes Jahr verschieben würde, aber Sok Veasna, der Direktor der Abteilung des Innenministeriums für Einwanderung, bestätigte, dass sie bereits am letzten Montag in Kraft getreten ist.

Die neue Richtlinie sieht vor, dass Antragsteller eine vom Arbeitsministerium ausgestellte Arbeitserlaubnis, ein Arbeitsheft und ein Schreiben des Arbeitgebers, in dem das Beschäftigungsverhältnis bestätigt wird, oder auch weitere Dokumente vorlegen müssen, wenn sie ein sechsmonatiges oder einjähriges Geschäftsvisum beantragen.

Für Visa mit einer Gültigkeit von ein oder drei Monaten sind all diese Dokumente nicht erforderlich. Auch freiberufliche Mitarbeiter sollen noch nicht von dieser Reglung betroffen sein, aber die Behörden arbeiten daran, auch diese mit einzubeziehen.

Mey Heak, Inhaber des populären Visaservices Lucky Lucky Motorcycle Shop, sagte, dass sie über die Änderungen informiert wurden und bereits einige Bewerber wieder wegschicken mussten. Er sagte:

„Eine Option sei es, vorübergehend ein Dreimonatsvisum zu wählen, in diesem Zeitraum die erforderlichen Arbeitsdokumente zu beschaffen und dann das Visum zu verlängern.“

Quelle: http://www.phnompenhpost.com/national/work-permits-now-required-long-term-visa-renewals

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Foreigners Present in Cambodia System
Kambodscha Visum

FPCS Registration für Ausländer

In Kambodscha lebende Ausländer müssen, bis spätestens 1. Juli, bei der Einwanderungsbehörde registriert sein. Wer das versäumt, riskiert, dass er keine Visumsverlängerung mehr bekommt. Die für die Registrierung entwickelte App, habe ich ausprobiert …

Weiterlesen »

Trage deine E-Mail-Adresse ein und erhalte neue Blog-Beiträge aus Kambodscha, direkt zugesendet.

Geliefert von FeedBurner

Der Author

Aufnahme von Don Kong in Kep, Kambodscha.

Hallo, ich bin Andreas Stöcker unter Kambodscha Fans als Don Kong bekannt. Ich lebe seit 1999 in Südostasien, von wo ich über Land, Leute und mein Leben berichte. Viel Spaß beim Lesen der Beiträge.

DONKONG Webdesign

DONKONG DESIGN - WordPress Webdesign Agentur

Werbung

Kategorien

Werbung