Arbeitsgenehmigung – Kontrollen haben begonnen

Nun ist es so weit. Teams des Arbeitsministeriums haben damit begonnen, nach Ausländern ausschau zu halten, die in Kambodscha ohne gültige Arbeitserlaubnis arbeiten. Dazu sollen auch Selbstständige und bezahlte NGO Mitarbeiter gehören. Wer ohne Arbeitsgenehmigung erwischt wird, ganz egal ob er Arbeitgeber oder Arbeitnehmer ist, muss, mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 177 $ rechnen. Von dieser Reglung … Beitrag weiterlesen

Kambodscha, Sihanoukville – Abrissbagger am Otres Beach

Abrissarbeiten am Otres Beach

Touristen die ihren Kambodscha Urlaub gerne in Sihanoukville am Otres Beach verbringen werden zur nächsten Hauptsaison wahrscheinlich einige Veränderungen in Kauf nehmen müssen. Denn am Samstag ist auf Anordnung der Provinzregierung ein sich noch im Bau befindendes Gebäude am Otres Beach dem Abrissbagger zum Opfer gefallen. Die Behörden warnten, das weitere Gebäude entlang des bei Urlaubern beliebten Strandes, folgen könnten … Beitrag weiterlesen

Wie sicher ist Sihanoukville?

Jedes Jahr kommen mehr als 1 Million Kambodscha Touristen an die tropischen Strände von Sihanoukville, aber den Ruf eines eher zwielichtigen Ortes scheint die Stadt nicht richtig los zu werden. Geprägt wurde dieser Ruf schon vor Jahren durch wilde Geschichten eifriger Reise-Blogger und etlicher Kambodschaforen, den Rest erledigte dann die Mundpropaganda. Aber mit all dem nicht genug, setzte die U.S. … Beitrag weiterlesen

Kambodscha – höhere Geldbußen für Verkehrssünder?

Täglich Tote und Verletzte im Straßenverkehr

Werden Kambodschas Straßen bald sicherer sein? Am Donnerstag wurde vom Ministerrat ein Gesetzesentwurf mit 91 Artikeln genehmigt, der zukünftig unter anderem höhere Strafen für Verkehrssünder vorsieht. Der Hintergrund für diesen Schritt ist Kambodschas extrem hohe Anzahl an Verkehrsunfällen bei denen täglich im Durchschnitt 5 Menschen getötet und 16 verletzt werden. Sollte der Gesetzesentwurf in den kommenden Wochen von der Nationalversammlung … Beitrag weiterlesen

Erhöhung der Visa-Gebühren

Pressemitteilung über Erhöhung der Visa-Gebühren

In einer Pressemitteilung vom 14. Auguste 2014 hat das Kambodschanische Außenministerium darüber informiert, dass sich ab dem 1. Oktober 2014 die Visa Gebühren erhöhen. Betroffen sind davon das 30 Tage Touristenvisum (Typ T) und das 30 Tage Geschäftsvisum (Typ E), also die Visa, die man bei der Einreise nach Kambodscha ausgestellt bekommt. Die neuen Visa-Gebühren in Kambodscha Touristenvisum (Typ T … Beitrag weiterlesen

Grüner Tourismus in Kambodscha

Am Ende des Monats will das Tourismus Ministerium einen neuen “Green Hotel” Standard für ganz Kambodscha einführen. Mit diesem Schritt soll die wachsende Tourismusindustrie des Landes mehr für den Umweltschutz sensibilisiert werden. Dazu hieß es vom kambodschanischen Tourismus Minister, das es nicht sofort für alle Hotels erforderlich sein wird diesen Standard komplett umzusetzen. Die Absicht sei es erst einmal die … Beitrag weiterlesen

Krankenversicherung für Auswanderer

April International, Auslandskrankenversicherung für Kambodscha

Wie die jüngsten Ereignisse gezeigt haben, kann es nicht verkehrt sein, wenn man als dauerhaft in Kambodscha lebender Ausländer eine Auslandskrankenversicherung hat. Ganz im Gegenteil. Wäre der deutsche Kambodscha Auswanderer und Restaurantbetreiber Leo nicht bei der April International versichert gewesen, hätte es düster für den guten Mann ausgesehen. Immerhin sind mit den Krankenhausaufenthalten in drei Ländern, einer Operation und mehreren … Beitrag weiterlesen

Leo kommt zurück nach Kambodscha

Lokales aus Sihanoukville – Einige unter den Kambodscha Freunden kennen ja das deutsche Restaurant “The Bavarian” in Sihanoukville bzw. dessen Inhaber, Leo. Seit nun mehr über 7 Jahren ein Garant für gute Deutsche Küche und Anlaufpunkt vieler ­deutschsprechender Kambodscha Expats. Erst im Februar dieses Jahres ist Leo an einen besseren Standort umgezogen, hat alles hübsch hergerichtet und am 01. März … Beitrag weiterlesen

Ausländer in Kambodscha wegen Diebstahl verurteilt

Am Donnerstag wurden zwei Ausländer vom Gemeindegericht in Phnom Penh wegen Diebstahl verurteilt. Ein 51 jähriger U.S. Amerikaner und ein 59 jähriger Holländer hatten im Paragon Supermarkt Zigaretten gestohlen und sind dabei erwischt worden. Das Gericht verurteilte die Beiden zu jeweils einem Jahr Haft und anschließender Ausweisung aus Kambodscha. Zusätzlich ­wurde ihnen vom Richter auferlegt 1.963 ­­$ für die gestohlenen … Beitrag weiterlesen

Arbeitserlaubnis – jetzt wird es ernst

Die lockere Handhabung der kambodschanischen Behörden, was im Königreich arbeitende Ausländer angeht, scheint nun vorbei zu sein. Zukünftig müssen Ausländer, die beim Arbeiten ohne gültige Arbeitserlaubnis erwischt werden, mit Bestrafung bis hin zum Gefängnis rechnen. Mit der strikten Durchsetzung der bereits bestehenden Gesetze soll augenblicklich begonnen werden, so kündigten es die Ministerien für Inneres und Arbeit am 16. Juli in … Beitrag weiterlesen

Kambodscha Regenzeit – Die Tage ziehen dahin

Sihanoukville in der Regenzeit am 29.07.14

Wir befinden uns in Kambodscha mitten in der Regenzeit. Hier an der Küste in Sihanoukville ist es meist bewölkt und abschnittsweise regnet es mal mehr und mal weniger, wobei auch Sturm aufkommen kann. Unterbrochen wird, dass Ganze von Perioden an denen die Wolkendecke aufreißt und die Sonne scheint. Die Stadt ist relativ ruhig, die Leute gehen ihren Beschäftigungen nach. Aber … Beitrag weiterlesen

Physiotherapie – 333 Karaoke Strasse, Sihanoukville

Ein deutscher Beitrag zur medizinischen Versorgung in Sihanoukville, Kambodscha. Wenn man vom Golden Lions Kreisverkehr in die 333 Karaoke Straße einbiegt, diese etwa 300 Meter reinfährt und dann auf der linken Seite, gleich nach dem Koh Russey Restaurant, links einbiegt steht man direkt vor der Praxis eines deutschen ausgebildeten Physiotherapeuten. Der Mann heißt Mike und hat sich vor über einem … Beitrag weiterlesen