Mieten in Kambodscha 2020

Veröffentlicht am

Die wenigsten Ausländer, die nach Kambodscha auswandern, kaufen hier ein Haus oder eine Wohnung, sondern mieten sich etwas. Das Anmieten von günstigem Wohnraum ist auch in 2020 völlig unproblematisch.

Ob in Phnom Penh, Siem Reap, oder auch hier an der Küste, in Kep kann man, wenn man sich umschaut immer noch ein kleines 1 Zimmer-Apartment oder ein kleines Haus, zwischen 150 $ und 250 $ Monatsmiete finden. Seit einiger Zeit gilt dies sogar auch wieder für die missglückte Casino-Stadt Sihanoukville.

Nur in Kampot wird man wohl etwas länger nach besonders günstigem Wohnraum schauen müssen. Da sich in dem einst ruhigen Städtchen, Heerscharen von Ausländern angesiedelt haben, sind die Mieten natürlich gestiegen. Wer hier fündig werden will, sollte vielleicht etwas außerhalb der Stadt suchen.

Die Voraussetzungen in Kambodscha eine günstige Bleibe zur Miete zu finden, sind also auch 2020, nach wie vor gut. Bis darauf, dass Vermieter neuerdings ihre ausländischen Mieter über eine Telefon-App registrieren müssen, hat sich in Bezug auf Mietverträge nichts verändert.

Allerdings haben die Ereignisse der letzten 2 bis 3 Jahre in Sihanoukville gezeigt, was ein Mietvertrag in Kambodscha wert ist. Mit der Umwandlung des idyllischen Küstenortes in einen chinesischen Glücksspiel-Hotspot ungeheuren Ausmaßes, waren westliche Mieter plötzlich nicht mehr willkommen.

Die Chinesen kamen mit Taschen voller Geld, wodurch fast jeder Kambodschaner, der auch nur einen Quadratmeter Land in Sihanoukville besaß, plötzlich Dollar-Zeichen in den Augen hatte. Grundstücke und bestehende Gebäude wurden zu unglaublichen Preisen verkauft oder vermietet, oder zu Neubauzwecken einfach abgerissen, egal ob diese vermietet waren, oder nicht.

Nicht chinesischen Ausländern blieb nichts weiter übrig, als die Stadt zu verlassen. Wer will, nachdem mit Bestimmtheit sagen, dass dies so, oder in ähnlicher Form nicht auch an anderen Orten des Landes, geschehen kann? Wenn man sich also in Kambodscha etwas mietet, sollte man besonders in solchen Zeiten immer einen Plan B in der Tasche haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.