Leben in Kambodscha

Kep in der Regenzeit

Entspannt in die Regenzeit

Nachdem es eine ganze Weil extrem heiß gewesen ist, hat nun die Regenzeit eingesetzt. Die Temperaturen haben sich hier an der Küste auf angenehme 27 °C eingependelt. Vor unserem Haus blühen die Passionsblumen und auch sonst hat die Natur in Kep dank des Regens nun ihre volle Pracht entfaltet.

Passionsblume vor unserem Haus.
Passionsblume (Passiflora)

Normalerweise ist die Regenzeit in Kambodscha zwischen April und Oktober, in diesem Jahr setzte sie allerdings erst etwas später ein. In machen Teilen des Landes soll es bis jetzt überhaupt noch nicht richtig geregnet haben.

Regenwolken ziehen über das Meer Richtung Kep

Hier am Meer können wir uns jedenfalls nicht über zu wenig Niederschlag beklagen, der häufig von Sturmböen begleitet wird. Persönlich mag ich diese Jahreszeit sehr mit ihren tropischen Regenfällen, die immer wieder von sonnigen Abschnitten unterbrochen werden. Alles ist viel intensiver, die Farben der Natur, das Zirpen der Insekten und auch die angenehm kühle Luft während und nach einem Regenschauer.

An der Küste in Kep in der Regenzeit.
Im Hintergrund der neue Fähranleger für die Boote nach Rabbit Island (Kaoh Tonsay)

Über den Mann, den man auf dem Titelfoto ganz links sieht, gibt es noch eine nette kleine Anekdote, die so typisch für die Menschen hier ist. Ich hatte ihn eine Weile dabei beobachtet, wie er mit einem Wurfnetz kleine Fische fing. Als er mich bemerkte, strahlte er übers ganze Gesicht, kam zu mir und wollte mir ein paar Fische aus seinem Fang abgeben. Da dies wahrscheinlich sein Mittagessen war, lehnte ich aber dankend ab und wünschte ihm viel Glück und gute Gesundheit.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

4 Antworten

  1. Ich verfolge deinen Blog immer sehr gerne,da ich ja nun auch einige Jahre in Kambodscha gelebt habe und es mich immer daran erinnert,,ich hoffe das ich auch bald wieder daß Land besuchen kann,dir und deinen Sohn alles erdenklich gute,,,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Neues Gebäude entsteht gegenüber der White Lady Statue am Kep Strand.
Kep

Touristische Entwicklung in Kep

Bisher wurde in den Medien immer nur angedroht, dass der verschlafene Küstenort Kep touristisch aufgemöbelt werden soll, aber nun scheint es ernst zu werden. Mit großem Aufwand soll Kep City für inländische und ausländische Touristen …

Weiterlesen »

Trage deine E-Mail-Adresse ein und erhalte neue Blog-Beiträge aus Kambodscha, direkt zugesendet.

Geliefert von FeedBurner

Der Autor

Aufnahme von Don Kong in Kep, Kambodscha.

Hallo, ich bin Andreas Stöcker unter Kambodscha Fans als Don Kong bekannt. Ich lebe seit 1999 in Südostasien, von wo ich über Land, Leute und mein Leben berichte. Viel Spaß beim Lesen der Beiträge.

DONKONG Webdesign

DONKONG DESIGN - WordPress Webdesign Agentur

Werbung

Kategorien

Werbung